Postfix + SASL

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Whitewolf_Fox, 20.12.2008.

  1. #1 Whitewolf_Fox, 20.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2008
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo zusammen!

    Sorry, das hier trifft nicht ganz genau das Thema (Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan), aber leider konnte ich keine Rubrik für Mail-relevante Fragen finden..

    Ich habe 2 Server. Einen "echten" Server mit Debian etch und einen Virtuellen Server bei HostEurope mit Debian etch/lenny .

    Ich habe auf beiden Systemen den Postfix als Mailserver laufen und habe beide eigentlich auch gleich konfiguriert.

    Auf Server 1 (Echter Server mit etch) habe ich es Problemlos geschafft, das die User, wenn sie von extern Mails mit Ihren Clients verschicken, sich per SASL/SMTP-Auth anmelden müssen und dann auch die Mails verschickt werden.

    Auf dem zweiten System habe ich alles genauso gemacht, nur hier meldet der Postfix in der /var/log/mail.info folgendes:

    Code:
    Dec 20 17:04:32 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: connect from dslb-084-062-184-223.pools.arcor-ip.net[84.62.184.223]
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication problem: unable to open Berkeley db /etc/sasldb2: No such file or directory
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication problem: unable to open Berkeley db /etc/sasldb2: No such file or directory
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: SASL authentication failure: no secret in database
    Dec 20 17:04:38 lvps92-51-134-225 postfix/smtpd[5120]: warning: dslb-084-062-184-223.pools.arcor-ip.net[84.62.184.223]: SASL CRAM-MD5 authentication failed: authentication failure
    Angeblich existiert also die Datei /etc/sasldb2 nicht. Jedoch:

    Code:
    kj187:/etc# ls -l /etc/sasldb2
    -rw-rw---- 1 root sasl 12288 2008-12-20 17:02 /etc/sasldb2
    Sie existiert und User root, sowie Gruppe sasl haben Lese+Schreibzugriff.

    Der User Postfix gehört zur Gruppe sasl , darf diese Datei also auch lesen/schreiben.
    In der Datei existieren auch Einträge:

    Code:
    kj187:/etc# sasldblistusers2
    business.kj187.de@kj187.de: userPassword
    business.kj187.de@lvps92-51-134-225.dedicated.hosteurope.de: userPassword
    kj187:/etc#
    Kann mir hier bitte jemand einen Hinweis geben? Ich weiss echt nicht mehr weiter :(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich habe dieses Thema noch in einem anderen Forum angeschnitten:
    http://www.linux-forum.de/postfix-sasl-21890.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Whitewolf_Fox, 06.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Weiß hier tatsächlich niemand etwas zu SMTP-Auth zu sagen?? O.o
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    postfix laeuft i.d.R. in einer chroot-Umgebung, d.h., der Pfad /etc/sasl2.db bezieht sich auf /var/spool/postfix/etc/sasl2.db

    Kopier die Datei mal dorthin und versuche es nochmal.
     
  5. #4 Whitewolf_Fox, 06.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ...... OH mann, stimmt ja!

    Vielen dank, das Probiere ich nachher! :)
     
  6. #5 Whitewolf_Fox, 21.01.2009
    Whitewolf_Fox

    Whitewolf_Fox Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hi rikola,

    also: Es stimmt: Der Fehler kam, da ich die beiden Dateien in der chroot Umgebung hätte erstellen müssen! :)

    Vielen Dank für die Hilfe; manchmal sind's die kleinen Dinge die ewig aufhalten :)
     
Thema:

Postfix + SASL

Die Seite wird geladen...

Postfix + SASL - Ähnliche Themen

  1. postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf

    postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf: Moin! postfix/dovecot habe ich soweit, dass man Mails empfangen kann. Das war kein Problem. Ich weiß, dass es hunderte Seiten gibt, wie man...
  2. postfix+saslauthd - postfix/smtpd verwendet nicht den saslauthd

    postfix+saslauthd - postfix/smtpd verwendet nicht den saslauthd: Moin, ich krieg den SASL Kram nicht zum laufen. Ich habe hier FreeBSD 8.2-RELEASE mit: cyrus-sasl-2.1.23_3 cyrus-sasl-saslauthd-2.1.23...
  3. sasl, cyrus u. Postfix

    sasl, cyrus u. Postfix: Hi Habe Postfix und cyrus mit sasl laufen. Postfix will als Usernamen beim versenden nur Username@domain Cyrus beim lesen nur Username. Wie...
  4. redhat 8+postfix + saslauthd

    redhat 8+postfix + saslauthd: hallo, bin neu hier und bitte um eure hilfe. ich habe einen rh8 server laufen, mit dem ich postfix betreibe und die mails versende....
  5. SMTP-Auth mit SASL2 klappt nicht. Postfix

    SMTP-Auth mit SASL2 klappt nicht. Postfix: Hi, ich habe Postfix mit dieser Konfiguration: ... mail_spool_directory = /var/mail canonical_maps = hash:/etc/postfix/canonical...