PCI Adresse herrausfinden

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sotex, 22.05.2007.

  1. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Guten Aend(oder Nacht jenachdem wie man es sieht xD)

    Ich habe folgendes Problem, ich setze bei einem Studentenserver mit Debian eine Matroxgraka ein (genauen Typ müßt ich wieder nachschauen, der Rechner steht in der Fachschaft).

    Nun ist es aber so das es eine Dualhead-graka ist und diese ohne richtiges konfiguriern beim start des X-Servers den Server einfrieren läst. Auch das switchen in die Konsolen mit Strg + Alt + (F5-F8) geht nicht mehr und ein Hardwarereset ist von nöten.

    Der log sagt das er an gegebener Busadreesse kein Device findet und die Debianconfig fragt nach einer PCI Adresse der Form PCI:0:01:0

    lspci liefert aber in der Form 0.01:0 eine Adresse zurück und die nimmt die Config schonmal garnicht an... PCI:0:01:0 und PCI:0:10:0 hab ich schon versucht, auch dort meint er das er kein Device findet.

    Gibt es einen Befehl der die PCI Adresse im korrekten Format ausgibt oder gibt es umrechnungsformeln? O_o

    Währe für jede Hilfe dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zedar

    Zedar Conquer All

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemünden
    Das müsste mit der Ausgabe von
    Code:
    lspci
    zu machen sein.

    Poste mal die komplette Ausgabe von lspci.

    Gruß Zedar
     
  4. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Code:
    00:00.0 Host Bridge: Intel Chipset Host Bridge
    00:01.0 PCI Bridge : Intel Chipset AGP Bridge
    00:1e.0 PCI Bridge : Intel PCI Bridge
    00:1f.0 ISA Bridge : Intel ISA Bridge
    00:1f.1 IDE Interface : Intel U100
    00:1f.2 USB Controller : Intel USB
    00:1f.4 USB Controller : Intel USB
    00:1f.5  Multimedia Audio Controller : Intel AC ' 97
    02:0e.0 Ethernet Controller : Intel
    
    Ist jetzt von Hand abgetippt da ich grade kein USB Stick zur Hand habe.
     
  5. seadog

    seadog Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo sotex,

    ich kann dein X-Server verstehen, wenn das deine vollständige Ausgabe von lspci ist. Denn ich sehe hier keine Grafikkarte.

    So ein Eintrag müsste eigentlich auftauchen.

    04:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G70 [GeForce 7600 GS] (rev a1

    Siehst du den Bootvorgang deines Systems?

    MfG
    seadog
     
  6. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Das hat mich auch schon gewundert das da nix von Matrox drin steht.

    Ne, der Bootvorgang sowie die Konsolenanzeige klappen perfekt, das ist ja das kuriose dran.
     
  7. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    sehr komisch, steht in der dmesg etwas?

    dmesg | grep matrox ?

    Gruß

    zyon
     
  8. #7 Wolfgang, 08.06.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Schreib mal was das hier ausgibt:
    Code:
    dd if=/dev/mem bs=1k skip=768 count=256|strings -n 8
    Die ersten Zeilen reichen.

    Gruß Wolfgang
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    @Zyon,Wolfgang: werde beides am Montag ausprobieren, da der Server ja in der Fachschaft steht und ich über WE keine Vorlesungen habe. Bis dahin mal ein schönes WE ;-)
     
  11. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Die Ausgabe bei
    "dmesg | grep matrox"
    ist keine, also grep liefert nix zurück

    und der DD befehl setzt dieses ab (erste Zeilen)
    Code:
     IBM Compatibel MATROX/Matrox g450 VGA/VBE BIOS (1.6) b29
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    89:;<=>?
    ???????????????????
    89:;<=>?
    ***************************?????????????????
    ***************************?????????????????
    
     
Thema:

PCI Adresse herrausfinden

Die Seite wird geladen...

PCI Adresse herrausfinden - Ähnliche Themen

  1. Herrausfinden der irq und I/O port adressen

    Herrausfinden der irq und I/O port adressen: Mit lsusb bekommt man eine info wie: Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Bus 001 Device 012: ID 0421:04ed Nokia Mobile Phones Bus 001 Device...
  2. Teredo/ Miredo Adresse nicht erreichbar

    Teredo/ Miredo Adresse nicht erreichbar: Schönen guten Abend! Folgendes: Ich wohne hier in einem Studentenwohnheim, bei dem die Internetverbindungen aller Wohnungen über einen ganz...
  3. Webserver (über eigene WAN-IP-Adresse) nicht erreichbar - extern möglich

    Webserver (über eigene WAN-IP-Adresse) nicht erreichbar - extern möglich: Hallo zusammen, ich bastel hier gerade an einem Webserver, der über das Internet erreichbar ist. Am DSL-Router hängt jetzt der Webserver an als...
  4. Canonical stellt Adresserweiterung »Fan« für Container vor

    Canonical stellt Adresserweiterung »Fan« für Container vor: Canonical, die Firma hinter Ubuntu, hat ein Werkzeug entwickelt, mit dem sich die Knappheit von IPv4-Adressen bei Containern umgehen lässt. Das...
  5. Exim4 - Faxmaster und andere Emailadressen im lokalen System eines Domänen-PCs

    Exim4 - Faxmaster und andere Emailadressen im lokalen System eines Domänen-PCs: Moin Gemeinde, ich habe viele Debian Systeme in mehreren Domains. Auf allen läuft Exim4 mit eigentlich immer derselben Konfig. Dem System wird...