Partitionstabellen wiedermal ausradiert...

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Der Papst, 06.02.2006.

  1. #1 Der Papst, 06.02.2006
    Der Papst

    Der Papst Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir jetzt die 32 bit-Version der 10.0 Final auf DVD besorgt
    Nach der Installation (die ohne Nennenswerte Probleme verlief) kommt vom GRUB nur folgende Meldung:

    Error 18 - Ein Fehler, der mir schonmal bei Version 9.3 passierte und mich deshalb von Linux "vergraulte"
    Warum wird dieser Bug nicht endlich behoben??X(

    Festplattenkonfiguration:
    1 HDD, 80GB
    Aufteilung:
    52GB für Windows XP Pro (NTFS), den Rest ließ ich vom Linux Setup konfigurieren
    Bei Version 9.3 war's genau der gleiche Fehler

    Wie meine Google-Suche ergab sind die Unix-Foren voll von solchen Fehlerberichten
    Wie kann es sein, das dieser Bug ignoriert wird??

    Vor allem aber - wie bringe ich Linux nun zum laufen?:hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss nicht, wieso das passiert.
    Log Dich mal (mit der Boot-CD/DVD geht das) in das System ein und schicke uns
    1) /etc/fstab
    2) /boot/grub/menu.lst
    Manchmal passiert es auch, dass grub nicht richtig installiert wurde. Wiederum weiss ich nicht, wieso. Aber wenn Du uns die beiden Dateien schickst, besteht die Moeglichkeit, dass Du Dein System bald nutzen kannst.
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Du kannst natürlich zum einen versuchen, den grub zu deinstallieren und den Windows Bootmanager zu verwenden; Näheres dazu in diesem Thread:
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=7710

    Andererseits lese ich bei einer Suche nach error 18, dass es dabei wohl um ein Problem des Bios geht, dass andere Informationen als grub ausliest ...
    Generell empfiehlt man dort , die boot Partition am Anfang der HD anzulegen.

    Du könntest also deine Partitionen etwas "nach hinten schieben" und eine kleine partition (50 MB reichen dicke... ) für den /boot mountpoint dort einrichten. Auf dieser wird dann der Kernel und grub installiert. Das sollte auf jeden Fall klappen.

    Auf jeden Fall solltest du per rescue shell in dein system booten und die grub Konfiguration untersuchen / hier posten, wie oben geschildert!!
     
  5. #4 schwedenmann, 06.02.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grub Problem

    Hallo


    Ich empfehel immer

    Vorher zu partitionieren und dann alles nur mit einem tools. Also das mischen von fdisk (MS) und parted, cfdsik vermeiden. keine automat. Installatuon, geht meistens, wie bei dir in die Hose.

    Dann, wieso eine /boot und dann bestimmt auch noch eine primäre für /boot.

    Primäre nur für Windoof, Linux nur in log., wenn du kein Fedora,BSD,etc. benutzt, man brauch keine primäre für Linux.

    Mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 Der Papst, 06.02.2006
    Der Papst

    Der Papst Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    mit welchem Benutzernamen kann ich mich da einloggen?
    su (so wie bei Knoppix) gibt es ja nicht
     
  7. #6 Wolfgang, 06.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Wir reden hier von Suse 10.0?

    Ob das ein Bug in Grub ist, wage ich zu bezweifeln.

    Das schaut eher danach aus, dass dein BIOS nicht auf den Bereich oberhalb 32 MB direkt zugreifen kann. Errorcode 18 weist darauf hin
    Du hast im BIOS LBA und nicht auto eingestellt?

    Die Daten von cfdisk aus der Live-CD-Session wären auch interessant.

    Gruß Wolfgang

    PS wie wär es mit root? ;)
     
  8. #7 Der Papst, 06.02.2006
    Der Papst

    Der Papst Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gleich mal vorweg: Ich bin absoluter Konsolen- und Linux-Noob
    Wie kann ich jetzt in der Konsole diese 2 Dateien öffnen?
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wolfgang, 07.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Das kannst nur du selbst ändern.
    Da hilft nur :rtfm:
    Oder eben viele andere Quellen.
    Brauch ich sicher nicht hier aufzählen.
    Es mag ja schon einiges an Dingen mit Mausschubserei gehen, allerdings längst nicht alles.
    Besonders wenn man nicht bis zur Maus kommt. ;)
    Fazit: An der Shell kommst du früher oder später nicht vorbei.
    Also lieber gleich damit vertraut machen.
    Was für Dateien willst du öffnen?
    Was meinst du mit öffnen?
    Das einzige was du öfnnen sollst, ist eine shell.
    Dort gibst du dann die genannten Commandos ein.
    Die fstab bekommst du z.B. durch ein energisches:
    cat /etc/fstab
    Die Ausgabe von fdisk durch:
    fdisk -l
    Das kannst du noch in eine Datei leiten ( sollte wie unter der dir ja sicher bekannten M$ CMD funktionieren) ;)

    Gruß Wolfgang
     
  11. #9 Der Papst, 07.02.2006
    Der Papst

    Der Papst Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Problem gelöst
    Alles nochmal installiert:
    hda1:Krub
    hda2:Swap
    hda3:NTFS für Windoof
    hda4:Linux-Installation
     
Thema:

Partitionstabellen wiedermal ausradiert...

Die Seite wird geladen...

Partitionstabellen wiedermal ausradiert... - Ähnliche Themen

  1. Partimage, Partitionstabellen

    Partimage, Partitionstabellen: Hallo, ich habe gerade etwas mit Partimage experimentiert. Möchte meine HP-UX und AIX Kisten damit sichern. Bin am überlegen, ob es überhaupt...
  2. Wiedermal Probleme mit Kopete

    Wiedermal Probleme mit Kopete: Mein Kopete funktioniert mal wieder nicht...wenn ich 'verbinden' klicke kommt 'registrierung abgelehnt'...woran liegt das?Ist das wieder ein...
  3. Knoppix 4.0 - wiedermal NVIDIA-Installer

    Knoppix 4.0 - wiedermal NVIDIA-Installer: Ich dachte das wäre ein spezifisches Knoppix 3.6 Problem gewesen - aber Pustekuchen. Kernelsources sind da und er akzeptiert sie nicht. Wem...
  4. Nach SARGE Partitonstabelle zerschossen - wiedermal GRUB

    Nach SARGE Partitonstabelle zerschossen - wiedermal GRUB: Also ich glaube das war jetzt wirklich mein letztes Linuxexperiment mit anderen Distris ausser MDK und SUSE sowie LiveCD´s. :( Debian SARGE...