Kernelpanik bei der Installation von 64-bit Varianten

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von MalZbier, 07.02.2006.

  1. #1 MalZbier, 07.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2006
    MalZbier

    MalZbier Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also nach ich schon SuSe nicht zum laufen bekommen habe, habe ich es mal mit Kubuntu probiert. Im ersten Anlauf habe ich dann ebenfalls die selbe Fehlermeldung bekommen:

    Es ist egal bei welcher 64-bit Version von welchem Linux, ich habe bisher 3 ausprobiert und kam immer wieder zum selben Ergebnis. Wenn ich jedoch die 32-bit Version installieren will, klappt alles ohne Probleme (will ich aber nicht).

    Habe bei SuSe 10.0 folgende zusätzliche Optionen hinzugefügt: noapic nolapic

    Die Fehlermeldung kam nicht mehr, jedoch hat sich das System wenig Später aufgehangen, als dieses aus vom Grafischen Teil dann nach knapp 1 sek. in die Console gegangen ist. Nach recherchen zu dieser vorgehensweise habe ich den Hinweis gefunden das der weiter Installationsprozess nach spätestens 5 Minuten weiter geht. Nach einer halbne Studen war bie mir immer noch nichts passiert.

    So jetzt habe ich mir Kubuntu besorgt und hatte wieder genau die selbe Fehlermeldung, habe dann die Optionen noapic nolapic hinzugefügt, der Fehler war behoben und ich konnte mir der Installation beginnen.
    Sprach; Netzwerk; Tastatur und dann kam wieder eine Fehlermeldung.
    Kann Festplatte nicht finden.. (oder so ähnlich)
    Installation abgebrochen.

    Jetzt ein paar kurze Fragen:

    1.) Lohnt es sich überhaupt schon eine 64-bit Variante zu installieren ?
    Habe herrauslesen können das die 64-bit Versionen eigentlich auf 32-bit Libaries zugreifen und es deshalb nur eine 4-bit Fakeversion sei.

    2.) Bringt es was wenn ich im Bios ACPI deaktiviere und nach der Installation wieder aktiviere ?
    Habe heute morgen gelesen das damit das Problem behoben werden könnte, wobei ich da nicht dran glaube, da ich es ja sowieso in den Optionen deaktiviert habe.


    Ich bin ja wirklich gewillt auf Linux umzusteigen, aber zur Zeit schiebe ich mehr Frust als Lust am Linux. Ich will auf jeden Fall Cedega auf dem System zu laufen bekommen, auf der Arbeit rennt ein Uralt-Rechner (900MHz - 256MB -20GB HDD) ohne Probleme mit SuSe 10.0 und Cedega macht auch keine anstalten :(

    Zu meinem System:

    Asus A8N-Sli-Deluxe
    Bios 1016 (Stabil)
    Asus 6800Ultra Extreme 256MB
    1024MB Corsair TwinXL Pro
    1 X LG DVD Brenner an IDE2 als Master
    1 X 120GB WD am IDE1 als Master
    1 X 35GB WD Raptor an SATA1
    1 X 250GB WD an SATA2
    1 X 250GB WD an SATA3

    Maus an USB und dann noch das HeadSet an USB, ansonsten habe ich keinen Firlefanz an meinem Rechner.

    P.S.: Die Festplatten hängen nur an einem SATA Controller nicht an einem SATA-RAID Controller. Falls ihr ein Layout vom Board braucht, hier habe ich den Link zur Anleitung mit angehängt.
    http://dlsvr02.asus.com/pub/ASUS/mb/socket939/A8N-SLI Deluxe/u1889_a8n-sli-deluxe-qsg.pdf
    Falls ihr euch ein Bild von dem Mainboard machen wollt.

    Vielen Dank schon einmal im vorraus.

    Update:
    Kann es sein das die Installation der 64-bit Version evtl wegen meiner SATA Platten scheitert ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 07.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ja es lohnt sich imho.

    Ja einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

    Nein das glaube ich nicht, der SATA Controll wird auf jeden Fall unterstützt.

    Was kommt denn genau für eine Fehlermeldung?

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Goodspeed, 07.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Cedega und 64-bit ist derzeit eine ungünstige Variante, soweit ich weiß ...
     
  5. #4 MalZbier, 07.02.2006
    MalZbier

    MalZbier Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache heute abend mal ein Foto von der Fehlermeldung. Ich werde aber dennoch mal versuchen ACPI im BIOS zu deaktivieren.
     
  6. #5 Wolfgang, 07.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Das sehe ich aber etwas anders.
    Wieviele echte 64 Bit Software ist denn schon verfügbar?
    Das dürfte der kleinste Teil sein.
    Der Rest läuft doch dann ohnehin im 32 Bit Modus.
    Was unter Umständen sogar Performanceverlust bringen kann.
    Also bringt es effektiv sicher sehr wenig bis garnichts, ausser der befriedigten Neugier.

    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 MalZbier, 07.02.2006
    MalZbier

    MalZbier Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nach reichlier Überlegung und allem drum und dran würde ich sagen das ich jetzt Kubuntu 32-bit installieren werde. Hauptsache mal ein Linux mit dem ich irgendwie mal anfangen kann zu spielen :)
     
  8. #7 DennisM, 07.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Höö wenn ich mein System 64-bittig kompiliere, dann läuft das nicht im 32bit Modus :P

    MFG

    Dennis
     
  9. #8 Wolfgang, 07.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Das betrifft aber nicht 32 Bit Applikationen, die nicht für 64 Bit Unterstützung gecodet sind.

    Die kannst du ja mal versuchen 64-bittig zu compilieren.
    :D

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 DennisM, 07.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also ich habe hier nur 64 Bit Software außer Opera und einige weitere Binärpakete wie ET.

    MFG

    Dennis
     
  11. #10 MalZbier, 09.02.2006
    MalZbier

    MalZbier Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe es jetzt zum ein hundersten mal probiert und 64-Bit will nicht laufen, zur Zeit habe ich es aber geschafft das ein stabiles und schnelles Kubunut bei mir rennt, was ich übrigens um vieles besser finde als SuSe.
     
  12. #11 Goodspeed, 10.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Btw. schon mla die Debian-amd64-Version probiert?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 MalZbier, 10.02.2006
    MalZbier

    MalZbier Jungspund

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    SuSe
    Ubuntu
    Mandrive

    Debian könnte ich mir mal besorgen.
     
  15. #13 Keruskerfürst, 15.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir laufen folgende 64Bit Linuxe:
    Suse 10.0
    Gentoo 2005.1 (System 64bittig auf die Architektur kompiliert)
    Slamd64

    Diese laufen auf dem AMD Athlon64 Prozessor wesentlich schneller als die 32bit Versionen.
     
Thema:

Kernelpanik bei der Installation von 64-bit Varianten

Die Seite wird geladen...

Kernelpanik bei der Installation von 64-bit Varianten - Ähnliche Themen

  1. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  2. FFMPEG Installation

    FFMPEG Installation: Hallo, ich bin neu hier und absoluter Linux Beginner. Ich habe einen Root Server in Betrieb der bei 1und1 gehostet wird. Ich muss für meine...
  3. Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick

    Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick: Es hat eine Weile gedauert, bis LibreOffice 5.0 schließlich in der finalen Version erschienen ist. Wir stellen Ihnen die neueste Version und auch...
  4. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...
  5. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...