partitionieren - mit qtparted klappts nicht

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von supersucker, 09.01.2006.

  1. #1 supersucker, 09.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    auf meinem arbeitsrechner hab ich zwei betriebssysteme drauf, FC4 und Win2k.
    nun möchte ich eine der vorhandenen partitionen verkleinern um darauf testweise ubuntu zu installieren.

    Code:
    [root@supersucker ~]# fdisk -l
    
    Disk /dev/hdc: 80.0 GB, 80026361856 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 9729 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hdc1               1          20      160618+  83  Linux
    /dev/hdc2            1318        3894    20699752+  83  Linux
    /dev/hdc3   *          21        1317    10418152+   7  HPFS/NTFS
    /dev/hdc4            3895        9729    46869637+   f  W95 Ext'd (LBA)
    /dev/hdc5            3895        4156     2104483+  82  Linux swap / Solaris
    /dev/hdc6            4157        9729    44765091   83  Linux
    
    Partition table entries are not in disk order
    
    Disk /dev/hdd: 122.9 GB, 122942324736 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 14946 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hdd1   *           2       14946   120045712+   f  W95 Ext'd (LBA)
    /dev/hdd5               2       14946   120045681   83  Linux
    
    es gibt zwei partitionen die zum verkleinern in frage kommen, /dev/hdc6 und
    /dev/hdd5. also wollte ich eine der beiden partitionen mit qtparted verkleinern.

    vorher hab ich beide unmounted also:

    Code:
    [root@supersucker ~]# umount /dev/hdc6
    [root@supersucker ~]# umount /dev/hdd5
    
    wenn ich aber nun qtparted aufrufe und mit rechten maustaste im kontextmenü "resize" auswählen möchte, so geht das bei beiden partitionen nciht weil der menüeintrag nicht anklcikbar ist (also ausgedimmt, sorry, besseres wort dafür fällt mir gerade nicht ein):

    versuch ich über qtparted auf die partitione hdc6 zuzugreifen, so sehe ich in der konsole folgende fehlermeldung:

    Code:
    
    Error: Filesystem has incompatible feature enabled
    No Implementation: Support for opening ntfs file systems is not implemented yet.
    Error: Filesystem was not cleanly unmounted!  You should e2fsck.  Modifying an unclean filesystem could cause severe corruption.
    Error: Filesystem has incompatible feature enabled
    
    und versuch ich auf hdd5 zuzugreifen krieg ich folgende fehlermeldung:

    Code:
    Warning: Filesystem has errors!  You should run e2fsck.
    Error: Filesystem has incompatible feature enabled
    
    hmm, ok, aber mach ich ein

    Code:
    [root@supersucker ~]# e2fsck /dev/hdc6
    
    ist die ausgabe:

    Code:
    e2fsck 1.37 (21-Mar-2005)
    lin_data_1: clean, 2611/11195712 files, 5396713/11191272 blocks
    
    ???

    und bei einem:

    Code:
    [root@supersucker ~]# e2fsck /dev/hdd5
    krieg ich:

    Code:
    e2fsck 1.37 (21-Mar-2005)
    Filesystem did not have a UUID; generating one.
    
    Backing up journal inode block information.
    
    lin_data_2 contains a file system with errors, check forced.
    Pass 1: Checking inodes, blocks, and sizes
    Pass 2: Checking directory structure
    Pass 3: Checking directory connectivity
    Pass 4: Checking reference counts
    Pass 5: Checking group summary information
    
    lin_data_2: ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****
    lin_data_2: 17955/29956864 files (77.9% non-contiguous), 27506881/30011420 blocks
    You have new mail in /var/spool/mail/root
    
    und ich krieg immer noch die gleichen fehlermeldungen in der konsole wenn ich mit qtparted auf eine der beiden platten zuzugreifen versuche...

    wie schaff ich es denn einfach eine der beiden partitionen zu verkleinern?
    gibt es noch andere (bessere) tools als qtparted bzw. was würdet ihr machen?

    danke für alle tips.........

    EDIT:

    hab den tip bekommen eine livecd wie zb. die SystemRescueCD zum partitionieren zu verwenden.
    nur kann es dann nicht sein, das grub damit nicht klar kommt das ich partitionen "ausserhalb" meines FC4-systems ändere?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

partitionieren - mit qtparted klappts nicht

Die Seite wird geladen...

partitionieren - mit qtparted klappts nicht - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Linux optimal partitionieren

    Kurztipp: Linux optimal partitionieren: Linux bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Festplatten zu partitionieren. Hier ein Schema, das sich für einfache Desktop- und Server-Systeme...
  2. Wie am Besten 2 TB externe HD partitionieren und formatieren?

    Wie am Besten 2 TB externe HD partitionieren und formatieren?: Hallo, mich würde interessieren wie ihr eine 2 TB große externe Festplatte Partitionieren und formatieren würdet. Die HD ist über USB2.0...
  3. Warum noch partitionieren?

    Warum noch partitionieren?: Hallo Board, in meinen 2 Jahren, die ich mittlerweile im Rechenzentrum arbeite, habe ich bei jeder Serverinstalltion immer brav partitioniert,...
  4. Partitionieren in openSuse 11.0

    Partitionieren in openSuse 11.0: Hallo, ich will openSuse 11.0 zweck Schulung installieren auf meinen Test PC, wo schon Debian Sid darauf ist. Daraus resultiert sich auch mein...
  5. Festplatte partitionieren bei OpenSuse 10.2

    Festplatte partitionieren bei OpenSuse 10.2: Hi an alle, ich würde mir gerne wieder einmal OpenSuse 10.2 auf meinen Computer installieren. Nur möchte ich meine Windows partition nicht...