Paket lässt sich nicht entfernen.

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von gu4rdi4n, 03.10.2007.

  1. #1 gu4rdi4n, 03.10.2007
    gu4rdi4n

    gu4rdi4n Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elsfleth
    hi,
    ich wollte vorhin gnome installieren, aber dabei traten dutzende fehler von dpkg auf.
    Dei meisten waren eher standart-Fehler wie "Fehler beim bearbeiten von Paket X", aber ganz oben schien ein Programmiertechnischer Fehler zu sein. Ich habe versucht alle Pakete wieder zu entfernen, jedoch blieb das Paket "python-gmenu" als einziges drauf und produzierte immer den gleichen Fehler egal ob man es entfernen oder isntallieren wolte:

    Code:
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n# dpkg -r python-gmenu
    (Lese Datenbank ... 69744 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Entferne python-gmenu ...
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von python-gmenu (--remove):
     Unterprozess pre-removal script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Aufräumen:
     Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     python-gmenu
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n#   
    
    Der Fehler tritt nur bei dem einen Paket auf, sonst nirgends, aber er hindert mich daran gnome zu installieren. ich bekomme höchstens die grunddaten von gnome drauf, aber der ist ohne Tools ja ziemlich nutzlos.

    Ich benutzte ein kürzlich aufgesetztes Debian-Etch mit dem Kernel 2.6.18-4-686.
    Ich habe mir jetzt nebenbei noch fluxbox draufgemacht um den Rechner benutzen zu können, aber gnome wollte ich gerne auch haben.

    Was genau leuft da schief und wie bekomme ich das richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Code:
    ldconfig
    mal versucht?
    Ansonsten kannst du das Paket mal purgen:
    Code:
    dpkg --purge --force-all python-gmenu
    Und versuchen, mit apt wieder zu installieren.
     
  4. #3 gu4rdi4n, 03.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2007
    gu4rdi4n

    gu4rdi4n Freak

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elsfleth
    mhh, den befehl kannte ich nicht, hat aber garnichts gebracht:

    Code:
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n# ldconfig
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n# dpkg -r python-gmenu
    (Lese Datenbank ... 69744 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Entferne python-gmenu ...
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von python-gmenu (--remove):
     Unterprozess pre-removal script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Aufräumen:
     Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     python-gmenu
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n# dpkg --purge --force-all python-gmenu
    (Lese Datenbank ... 69744 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Entferne python-gmenu ...
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von python-gmenu (--purge):
     Unterprozess pre-removal script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Inconsistency detected by ld.so: dynamic-link.h: 118: elf_get_dynamic_info: Assertion `info[20]->d_un.d_val == 17 || info[20]->d_un.d_val == 7' failed!
    dpkg: Fehler beim Aufräumen:
     Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 127 zurück
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     python-gmenu
    gu4rdi4n:/home/gu4rdi4n#   
    

    edit:

    Nach dem neustart heute morgen lies es sich plötzlich problemlos entfernen und gnome installieren.

    Aber jetzt habe ich das problem das trotz installiertem nvidia-glx ( mit nvidia-kernel-2.6.18-4-686) das modul "nvidia" nicht gefunden werden kann. Soweit ich weis steht "nvidia" doch sowohl dür die properitären, als auch für die aus den rep's, sollte also eigentlich da sein...
    was leuft da falsch? oder muss ich die von nvidia.de installieren?
     
Thema: Paket lässt sich nicht entfernen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dpkg fehler beim aufräumen

Die Seite wird geladen...

Paket lässt sich nicht entfernen. - Ähnliche Themen

  1. Debian Paket webmin-core lässt sich nicht entfernen...

    Debian Paket webmin-core lässt sich nicht entfernen...: Hallo zusammen, ich bin schon fast ama verzweifeln. Ich habe auf einem Server zum testen webmin entfernt, aber webmin-core dabei vergessen und...
  2. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  3. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  4. Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat

    Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat: Snaps sind das neue Paketformat, das neben herkömmlichen DEB-Paketen in Ubuntu koexistieren kann. Jetzt wurde eine Sicherheitslücke geschlossen,...
  5. Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«

    Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«: Wenn Canonical in wenigen Tagen Ubuntu 16.04 veröffentlicht, wird mit Snap ein neues Paketformat an Bord sein, das mit dem herkömmlichen...