P4 untertakten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von FlyingHuman, 03.05.2005.

  1. #1 FlyingHuman, 03.05.2005
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    gibts ne möglichkeit eine normale Intel Pentium 4 Desktop CPU unter Linux zu untertakten?
    Hab die im Laptop eingebaut und da ist mein Lüfter näml bissl laut und damit will ich versuchen das die CPU nicht so heiß wird...


    Spez:

    Acer Aspire 1400
    intel 845 Chipsatz
    P4 1,7 GHz

    :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StyleWarZ, 03.05.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    den multiplikator im bios verkleinern ??
     
  4. #3 FlyingHuman, 03.05.2005
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    geht im Bios nicht :(
     
  5. #4 Wolfgang, 03.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Dann hast du schlechte Karten.
    Außerdem ist noch fraglich, ob du damit den gewünschten Effekt erzeugst.
    Ist denn sichergestellt, dass der Lüfter seine Drehzahl der Temperatur entsprechend regelt?
    Dass er sich zur Laufzeit für längere Zeit ganz abschaltet, dürfte bei einer einigermaßen aktuellen CPU kaum erreichbar sein.

    Aber hast du im Kernel "cpufreq" aktiviert?
    Damit könntest du immerhin versuchen die Frequenz deinen Wünschen entsprechend einzustellen.
    echo "0%40%40%powersave" > /proc/cpufreq
    Wenn das auf deiner Box richtig rennt, bewirkt das, dass die CPU immer mit %40 Geschwindigkeit arbeitet.

    Versuch ist es wert.
    Ob es leiser wird ist eine andere Sache.
    PS Habe das oben gepostete nicht getestet, da ich kein Schlepptop habe. Ist also rein aus der Doku zum Modul und meinem Verständnis entstanden. Benutzung auf eigene Gefahr.

    Gruß Wolfgang

    So ein Quark, geändert:
    Habe natürlich kein Schlepptop.Sonst ergibt das Geschreibsel ja keinen Sinn.
    :)
     
  6. #5 StyleWarZ, 03.05.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    hätte auch cpufreq empfohlen. einen versuch ist es wert. das der lüfter deines notebooks verschiedene "geschwindigkeitsstufen" kann sollte kein thema sein da es ein notebook ist. ob dein p4 abr speedstep beherrscht weiss ich nicht
     
  7. #6 FlyingHuman, 03.05.2005
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    versch. Lüfterdrehzahlen hat er,
    Speed Step unterstüt der nicht, ich werds mal versuchen, mit der cpufreq...

    danke erstmal :D
     
  8. #7 StyleWarZ, 03.05.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    cpufreq ist soweit ich weiss speedstep.. einfach ein anderer ausdruck (windof/linux) cpufreq findest du mi kernel und howto's gibts meines wissens nach genügen über dieses thema

    @Wolfgang 1 :finger: (sorry musste sein *g*)
     
  9. Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    > den multiplikator im bios verkleinern ??

    Der multi ist ab dem p3 gelockt.

    Mit cpufreq und einem programm wie powernowd (ja, das funktioniert auch bei intel) sollte sowas gehen. Ich bekommen meinen p4 3ghz auf ~380mhz untertaktet, dynamisch nach cpu-last.
     
  10. #9 Factory, 15.05.2005
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    :D lol
    das kenne ich, wenn dann was über SuSIE fragst haben die aber keinen Plan :D sind immer die richtigen aber muss auch sagen wer weiss ich zB. hab mit Mandrake angefangen dann SuSIE, RedHeat und wo bin ich jetzt Bei dem Kleinen süßen Debian :devil: ! Windoof hab ich auch nur noch zum Eigentlichen Zocken da, meins sound auch nich so will.

    Aber zum Theme untertakten :D bin froh wenn die kisste schneller rennt :devil:
    und wollte mir auch mal einen Lapflop hollen aber bei der geilen wahl Intel *kotz* aber jedem seins, habe ich schon kein Bock mehr und alle die AMD haben sind endweder zu Teuer oder einfach der billigste Schrott :D naja 8)
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    mit cpufreg kann man auch übertakten...nich?
    nur mal so ne frage
     
  13. Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    @Name:
    Da bin ich mir nicht sicher, aber soweit ich weiß geht das nicht Jedenfalls hab ich da keine einstellung für gefunden. Du könntest aber deine cpu schon im bios übertakten und dann mit powernowd dynamisch untertakten lassen was dem gleich käme.
     
Thema:

P4 untertakten

Die Seite wird geladen...

P4 untertakten - Ähnliche Themen

  1. Prozessoren sollen runtertakten

    Prozessoren sollen runtertakten: Hallo, liebes Forum. Ich habe mal eine Frage: Ich benutze Slamd64 mit dem Kernel 2.6.22.8-smp[1] und möchte, dass meine Prozessoren im...
  2. Gentoo problem nach runtertakten der cpu

    Gentoo problem nach runtertakten der cpu: Hi ich hab nen kleines problem habe auf meinen board nen AMD 2200+ da ich aber keinen richtigen kühler hatte habe ich diesen auf 1,2 ghz...
  3. cpu untertakten

    cpu untertakten: huhu ich suche nach einer lösung meine cpu zu untertakten da sie viel zu heiss wird...(notebook geht oft unter belastung einfach aus weil es eben...