openSUSE 12.2 - Kann Kernel nicht vorbereiten / kompilieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Gast123, 11.04.2013.

  1. #1 Gast123, 11.04.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo Leute,

    ich brauch zum Kompilieren einiger Software vorbereitere Kernel-Quellen.
    Leider kann ich diese nicht vorbereiten oder gar installieren.
    Ich habe die Quellen wie folgt installiert:
    Code:
    zypper in -f kernel-devel
    Daten des Repositories laden ...
    Installierte Pakete lesen ...
    Installation von 'kernel-devel-3.4.33-2.24.1.noarch' aus Repository 'openSUSE-12.2-Update' wird erzwungen.
    Paketabhängigkeiten auflösen ...
    
    Das folgende Paket wird erneut installiert:
      kernel-devel 
    
    1 zu installierendes Paket .
    Gesamtgröße des Downloads: 8,1 MiB. Kein zusätzlicher Speicherplatz wird nach dieser Operation belegt oder freigegeben.
    Fortfahren? [j/n/?] (j): 
    Paket kernel-devel-3.4.33-2.24.1.noarch wird abgerufen                                                 (1/1),   8,1 MiB ( 39,2 MiB entpackt)
    Abruf: kernel-devel-3.4.33-2.24.1.noarch.rpm .........................................................................[fertig (697,3 KiB/s)]
    Installation von: kernel-devel-3.4.33-2.24.1 .......................................................................................[fertig]
    
    Dann die Standardkonfiguration kopiert:
    Code:
    linux-o7th:/usr/src/linux # cp /boot/config-3.4.33-2.24-default ./.config
    Und versucht die Quellen vorzubereiten:
    Code:
    linux-o7th:/usr/src/linux # make prepare
      HOSTCC  scripts/basic/fixdep
      HOSTCC  scripts/kconfig/conf.o
      SHIPPED scripts/kconfig/zconf.tab.c
      SHIPPED scripts/kconfig/zconf.lex.c
      SHIPPED scripts/kconfig/zconf.hash.c
      HOSTCC  scripts/kconfig/zconf.tab.o
      HOSTLD  scripts/kconfig/conf
    scripts/kconfig/conf --silentoldconfig Kconfig
    make[1]: *** Keine Regel vorhanden, um das Target »/usr/src/linux-3.4.33-2.24/arch/x86/syscalls/syscall_32.tbl«, 
      benötigt von »arch/x86/syscalls/../include/generated/asm/unistd_32.h«, zu erstellen.  Schluss.
    make: *** [archheaders] Fehler 2
    
    Ich verstehe den Fehler nicht und google liefert mir dazu keine Ergebnisse.
    Wie bekomme ich den Quellcode vorbereitet?

    MfG

    Schard?(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 11.04.2013
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mache dir bitte englische Fehlermeldungen an (export LC_ALL=C) und versuche dann einfach nochmal nach der Fehlermeldung zu googlen. Es gibt kaum Kernel-Kompilierfehler, die nicht bereits irgendwo gelöst wurden. Ansonsten poste bitte die englische Fehlermeldung hier.

    Ausserdem vermisse ich in deinen Schritten irgendwie 'make oldconfig'.
     
  4. #3 Gast123, 16.04.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hi,

    ich hatte natürlich auch mit der englischen locale gesucht aber da auch nix gefunden:
    Code:
    linux-o7th:/usr/src/linux # make prepare
    make[1]: *** No rule to make target `/usr/src/linux-3.4.33-2.24/arch/x86/syscalls/syscall_32.tbl', needed by `arch/x86/syscalls/../include/generated/asm/unistd_32.h'.  Stop.
    make: *** [archheaders] Error 2
    
    Ich hatte die originale Kernelconfig aus /boot kopiert
    Code:
    linux-o7th:/usr/src/linux # cp /boot/config-3.4.33-2.24-default ./.config
    und dann mit
    Code:
    make menuconfig
    nochmal drüber geschaut.

    Ist ein
    Code:
    make oldconfig
    unbedingt notwendig?
    Wie auch immer, bringt es das auch nicht:
    Code:
    linux-o7th:/usr/src/linux # make oldconfig
      HOSTCC  scripts/basic/fixdep
      HOSTCC  scripts/kconfig/conf.o
      HOSTCC  scripts/kconfig/zconf.tab.o
      HOSTLD  scripts/kconfig/conf
    scripts/kconfig/conf --oldconfig Kconfig
    #
    # configuration written to .config
    #
    linux-o7th:/usr/src/linux # make prepare
    scripts/kconfig/conf --silentoldconfig Kconfig
    make[1]: *** No rule to make target `/usr/src/linux-3.4.33-2.24/arch/x86/syscalls/syscall_32.tbl', needed by `arch/x86/syscalls/../include/generated/asm/unistd_32.h'.  Stop.
    make: *** [archheaders] Error 2
    
    MfG

    Schard
     
  5. #4 bitmuncher, 16.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2013
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Gast123, 16.04.2013
    Gast123

    Gast123 Guest

    Schlag mich!
    Das im SUSE-Forum war genau mein Problem. :headup:
    Das Paket kernel-source war nicht installiert. Nur das Paket kernel-devel.
    Das hat wohl nicht gereicht.

    zomg
     
Thema: openSUSE 12.2 - Kann Kernel nicht vorbereiten / kompilieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Keine Regel vorhanden um das Target syscall_32.tbl zu erstellen.

Die Seite wird geladen...

openSUSE 12.2 - Kann Kernel nicht vorbereiten / kompilieren - Ähnliche Themen

  1. Mp3-Player wird nicht erkannt unter OpenSuse 11.4

    Mp3-Player wird nicht erkannt unter OpenSuse 11.4: Hallo Leute, leider kann ich unter meinem neu installierten OpenSuse 11.4 meinen Mp3-Player nicht mehr mounten bzw. wird er garnicht mehr...
  2. OpenSuse 11.1 USB Festplatte wird nicht erkannt

    OpenSuse 11.1 USB Festplatte wird nicht erkannt: Hallo, ich habe von einem Arbeitskollegen eine USB Festplatte bekommen, diese wird seit kurzem nichtmehr erkannt, er hat da noch ungesicherte...
  3. RAM >4GB wird unter 64Bit 10.3 OpenSuse nicht erkannt.

    RAM >4GB wird unter 64Bit 10.3 OpenSuse nicht erkannt.: Hallo, ich hab mir vor einiger Zeit 10.3 64Bit Linux installiert. Nun habe ich den RAM von 4 auf 8GB erweitert. Er wird auch so im BIOS angezeigt....
  4. RAM >4GB wird unter 64Bit 10.3 OpenSuse nicht erkannt.

    RAM >4GB wird unter 64Bit 10.3 OpenSuse nicht erkannt.: Hallo, ich hab mir vor einiger Zeit 10.3 64Bit Linux installiert. Nun habe ich den RAM von 4 auf 8GB erweitert. Er wird auch so im BIOS angezeigt....
  5. Kann keine LIVE CD starten, habe OPENSuse, mandriva und sam probiert..

    Kann keine LIVE CD starten, habe OPENSuse, mandriva und sam probiert..: Hi, also folgendes: Bei jeder LIVE-CD habe ich nachdem ich auf Booten/Starten drücke kurz danach nurnoch einen schwarzen Bildschirm und...