openSuse 11.3 Anmeldung fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Remidemi, 19.01.2011.

  1. #1 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Hi

    Ich wollte mal openSuse 11.3 antesten, leider kann ich mich (als normaler User) nicht anmelden?! Es kommt immer "Anmeldung fehlgeschlagen". Als root funktioniert die Anmeldung. User löschen und neu anlegen hat nichts gebracht, ebenso war eine Neuinstallation erfolglos.

    Jemand eine Idee??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 19.01.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ja ich habe ein paar ideen :) du könntest mal mit

    Code:
    tail -f /var/log/messages 
    schauen was da während deines logins fehlschlägt.

    kann es sein dass du dein passwort als normaler nutzer in einer anderen spracheinstellung angelegt hast, und du sonderzeichen verwendest. probier mal als root mit

    Code:
    passwd user
    
    testweise ein enfaches passwort zu vergeben und dich dann anzumelden.

    existiert aus irgendeinem grund die datei /etc/nologin? dann lösche diese mal

    schau in der /etc/shadow nach ob dort in der zweiten spalte der hash des passworts steht und dort an erster stelle des passwort hashes kein ! steht.
     
  4. #3 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo

    Also in messages steht nichts auffälliges. Ein einfach Passwort habe ich auch vergeben, nologin existiert nicht und ! ist auch nicht in shadow.

    Sehr komisch...
     
  5. #4 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Wenn ich als root in der Konsole login user eingeben kommt die Meldung, /bin/bash crashed, ist das normal?!
     
  6. #5 saeckereier, 19.01.2011
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Nein :-)
     
  7. #6 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Hätte mich auch gewundert...
     
  8. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Hast du die ISO vor dem Brennen via MD5 verifiziert?

    Wenn das bei mehreren Installationen auftaucht, könnte dein Image korrupt sein.
     
  9. #8 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Ich habe nichts verifiziert, einfach gebrannt. Nur wieso geht root?
     
  10. #9 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Ich fahr jetzt mal ein Update..
     
  11. #10 gropiuskalle, 19.01.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann hole die Überprüfung mal nach. Diese ist bei jedem System obligat.
     
  12. #11 Remidemi, 19.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Habe jetzt Gnome installiert. Jetzt funktioniert die Anmeldung.
     
  13. #12 tuxlover, 20.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Dass Märchen von der MD5-Summe glaube ich erst einmal nicht. Wenn diese falsch wäre, könntest du vermutlich nicht einmal fehlerfrei installieren, da solche Fehler meistens beim Download vorkommen und meist das gesamte ISO unbrauchbar machen. Trotzdem solltest du das nächste mal diese Überprüfen. Das spart einem zumindest Rohlinge.

    Gnome zu installieren ist sicherlich eine Lösung. Eine andere ist vermutlich dass du eine Entwicklerversion (Milestone 3 ?) von openssue heruntergeladen hast. Dort ist der Fehler den du beschreibst nämlich als Bug bekannt.

    Falls nicht solltest du mal trotzdem in /var/log/messages schauen, um deinen Fehler nachzuvollziehen.
     
  14. #13 Remidemi, 20.01.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 20.01.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ob die MD5 stimmt oder nicht - grundsätzlich würde ich Dir eine etwas stringentere Problembehandlung empfehlen. Die von tuxlover erwähnten /var/log/messages könnten Dir einen Hinweis darauf geben, was da schief lief. Davon abgesehen kann man die MD5 sehr leicht überprüfen, das bietet sich schon deshalb an, weil man dadurch eine typische Fehlerquelle ausschließen kann (tatsächlich muss ein korruptes Image nicht automatisch eine mögliche Installation ausschließen, so jedenfalls meine Erfahrung).
     
  17. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Tach.

    Wenn die Insta. funzt und root ebenso , Was soll dann MD5 ??
    Das Problem wird eventuell am Tastaturlayout liegen. Beim Installieren (damit auch bei der Passworteingabe) qwerty / Im Betrieb qwertz oder umgekehrt.
    Ist mir in der Praxis schon untergekommen.
     
Thema:

openSuse 11.3 Anmeldung fehlgeschlagen

Die Seite wird geladen...

openSuse 11.3 Anmeldung fehlgeschlagen - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...