openSUSE 11.0 / ORACLE 11g

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von hintereingang, 30.11.2008.

  1. #1 hintereingang, 30.11.2008
    hintereingang

    hintereingang Jungspund

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi all

    Bin gerade dabei Oracle 11g unter openSUSE 11.0 zu installieren.
    Habe folgenden Fehler wenn ich denn Installer Starte:

    Installer-Anforderungen werden erneut überprüft...
    Vorbereitung für das Starten von Oracle Universal Installer aus /tmp/OraInstall2008-11-30_03-44-28PM. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...oracle@linux-0l49:/etc/profile.d> Exception in thread "main" java.lang.InternalError: Can't connect to X11 window server using 'localhost:0.0' as the value of the DISPLAY variable.
    at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.initDisplay(Native Method)
    at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.access$000(X11GraphicsEnvironment.java:53)
    at sun.awt.X11GraphicsEnvironment$1.run(X11GraphicsEnvironment.java:142)
    at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
    at sun.awt.X11GraphicsEnvironment.<clinit>(X11GraphicsEnvironment.java:131)
    at java.lang.Class.forName0(Native Method)
    at java.lang.Class.forName(Class.java:164)
    at java.awt.GraphicsEnvironment.getLocalGraphicsEnvironment(GraphicsEnvironment.java:68)
    at java.awt.Window.init(Window.java:270)
    at java.awt.Window.<init>(Window.java:318)
    at java.awt.Frame.<init>(Frame.java:419)
    at oracle.ewt.popup.PopupFrame.<init>(Unknown Source)
    at oracle.ewt.lwAWT.BufferedFrame.<init>(Unknown Source)
    at oracle.sysman.oio.oioc.OiocOneClickInstaller.<init>(OiocOneClickInstaller.java:328)
    at oracle.sysman.oio.oioc.OiocOneClickInstaller.<clinit>(OiocOneClickInstaller.java:168)


    Habt ihr vlt eine idee wie ich denn X starten kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 grandpa, 30.11.2008
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    vllt. liege ich jetzt voll daneben aber, wenn du den Installer aus der Konsole heraus startest mach mal vorab ein

    Code:
    unset LANG
    ... meine, dies war "damals" bei der 8er Installation nötig um den OInstaller anzuwerfen.

    Gruß
     
  4. #3 hintereingang, 30.11.2008
    hintereingang

    hintereingang Jungspund

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hmm des funzt leider nicht da es um X geht.

    hmm
     
  5. #4 grandpa, 30.11.2008
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Schade...
    hast du dir die hier schon gegeben? Die Sektion "2.16 Configuring the oracle User's Environment" meine ich.

    Gruß
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    8
    Hast Du überhaupt ein X-Server auf der Kiste laufen bzw. sitzt lokal an dem System?
     
  7. #6 riotmichback, 14.01.2009
    riotmichback

    riotmichback Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe das gleiche Phaenomen wie der hintereingang. Ich habe soweit alles wie in diesem howto http://www.scribd.com/doc/273934/Oracle-Database10g-R2-10201-on-openSUSE-102 bescgrieben vorbereitet und bekomme die oben genannte Fehlermeldnung beim ausf[hren des installers.

    Ein X mit KDE4 ist am rennen und ich sitze direkt vor der kiste.

    ich hoffe ihr koennt mir bei meinem Problem helfen.
     
  8. #7 aspire_5652, 14.01.2009
    aspire_5652

    aspire_5652 Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Auf welchen Display läuft den der Xserver?
    Code:
    ps aux | grep -i xorg
    Was passiert bei
    Code:
    export DISPLAY=":0" && xeyes
    Wenn sich "xeyes" öffnet sollte auch der Installer gehen
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rygar

    rygar Routinier
    Moderator

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Und hast du dich unter X mit dem User oracle angemeldet oder hast Du die Konsole geöffnet und ein

    Code:
    su - oracle
    
    gemacht? Solltest Du das mit dem su gemacht haben, mach bitte VOR dem su noch ein

    Code:
    xhost +
    
    Gruss,
    Martin
     
  11. #9 riotmichback, 16.01.2009
    riotmichback

    riotmichback Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Um das ganze hier mal positiv abzuschließen:
    Problem gelöst ;)

    Vielen Dank für die Antworten !

    Zu der Problemlösung:

    Da der Oracleuser über das .rpm angelegt wurde war er ein Systemuser und ich habe es mit einem su oracle gemacht.

    Da ich so den Installer nicht ausführen konnte habe ich den User gelöscht und per useradd neu erstellt.

    Anfangs konnte ich mich mit selbigem jedoch immernoch nicht anmelden.

    Nach einer Nacht Pause erschien der Oracle user jedoch direkt im Loginscreen der KDE.

    Also mit selbigem angemeldet und alles war gut ;).

    Leider hatte ich dadurch jedoch nicht mehr die Gelegenheit Eure Lösungsansätze auszuprobieren, da ich die Lösung auch kurz vor den Replys gefunden hatte ;).
    Trotzdem vielen Dank !

    RiotMichBack
     
Thema:

openSUSE 11.0 / ORACLE 11g

Die Seite wird geladen...

openSUSE 11.0 / ORACLE 11g - Ähnliche Themen

  1. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  5. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...