Nvidia Treiber Debian 4.0r1 Stable

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von kartoffel200, 26.09.2007.

  1. #1 kartoffel200, 26.09.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Wie installier ich den komme nicht in einen Xserver freien Modus. Vllt überseh ich grad was. Was mir schon jetzt auffällt ist das das System soooo Stabil läuft.:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 26.09.2007
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    ehm du meinst das x aus bzw. runtergefahren is ?

    Einfach abmelden und X-Modus starten sagen Anstelle des KDE und von da wenn alltes fertig ist einfach als user startx fertig =)
     
  4. #3 gropiuskalle, 26.09.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meint er nicht eher den Umstand, dass er zunächst in runlevel 3 gelangen muss?

    Sitzung beenden, 'su' und dann:

    Code:
    init 3
    Edit: Nvidia??? Ausgerechnet Du?
     
  5. #4 bitmuncher, 26.09.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    'init 3' hilft bei Debian/Ubuntu/Kubuntu nicht. Da ist das Runlevel immer 2, sofern man sich das nicht entsprechend umkonfiguriert. Viel eher muss der grafische Login deaktiviert werden. Je nachdem welcher verwendet wird ist das dann einer der folgenden Befehle (als root):

    Code:
    /etc/init.d/xdm stop
    /etc/init.d/gdm stop
    /etc/init.d/kdm stop
    
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Bei Debian ist es init 1 ;)
    (single-user)

    Default init 2
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    /etc/init.d/(k/g/x)dm stop
    funzt. ich denke es ist etwas schöner wie init 1
     
  9. #7 kartoffel200, 26.09.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    hmm ich werds mal testen hat glaube ich vorhin im init 1 versucht aber ich werds nachher noch mal testen thx
     
Thema:

Nvidia Treiber Debian 4.0r1 Stable

Die Seite wird geladen...

Nvidia Treiber Debian 4.0r1 Stable - Ähnliche Themen

  1. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  2. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  3. Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber

    Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber: Eine Woche nach der Freigabe der ersten Version von Vulkan hat der US-amerikanische Hersteller Nvidia seine Treiber einem Update unterzogen. Auch...
  4. Nvidia aktualisiert Legacy-Treiber

    Nvidia aktualisiert Legacy-Treiber: Nvidia hat im Laufe der letzten Woche aktualisierte Versionen der Legacy-Treiber für die Chipsätze der GeForce-Familie 6, 7, 8 und 9...
  5. Treiberaktualisierung bei Nvidia-Grafikkarten

    Treiberaktualisierung bei Nvidia-Grafikkarten: Nvidia hat Version 352.41 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips...