NTFS mit linux?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Bellerophon, 11.02.2006.

  1. #1 Bellerophon, 11.02.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo!

    Ich hätte da gern mal ein Problem :D

    Ich hab eine 40 GB festplatte nur für suse linux 10.0 und eine 120 GB Festplatte, worauf NTFS mit Windows SP2 drauf ist.

    Nun will ich von Linux aus dateien auf die 120 GB festplatte kopieren, also draufschreiben.

    Ich kann aber unter "rechte" keine rechte für festplatte/Ordner erstellen.

    Irgendwo hab ich gelesen dass man es nicht machen soll, wegen Datenverlust oder so.

    Kann mir jemand sagen was es damit auf sich hat und ob ich irgendwie trotzdem schreiben kann?

    Danke für die Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelinsider, 11.02.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Kernelmodule oder Captive

    Entweder schaust du per Yast nach ob es Kernelmodule gibt fuer NTFS oder nutzt Captive, danach richtig mounten.
    Und ja es kann zum totalen Datenverlust oder im schlimmstenfall zur Zerstoerten Hardware fuehren jetzt koennte man sagen "no risk no fun" aber das ueberlasse ich dir >;} dennoch ist es moeglich um einen Datenaustausch zwischen Windows und Linux am besten zu ermoeglichen sofern noetig entweder ne Fat Partition oder nen USB Stick... die werden von beiden System in den meisten Faellen akzeptiert.


    mfg ii
     
  4. #3 tuxlover, 11.02.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo berlerophon,

    unter linux kannst du auf ntfs partitionen zunächst nur lesend zugreifen. es gibt aber ein tool womit du auch ntfs im schreibmodus mounten kannst. wenn du nicht weißt wie, empfehle ich dir mal das forum zu durchsuchen. diese frage ist nämlich mindestens schon einmal aufgetaucht.
     
  5. #4 old-dad, 11.02.2006
    old-dad

    old-dad old-dad

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mit Blick aufs Meer
    generell ist das Schreiben auf NTFS bisher experimentell.
    Daher ist die Schreibunterstützung üblicherweise im Kernel nicht aktiviert.

    Möglich wäre natürlich den Kernel mit Schreiben auf NTFS neu zu kompilieren.
    Ob das 'ne gute Idee ist?
    Bei wichtigen Daten sicherlich nicht.
     
  6. #5 Bellerophon, 12.02.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    ok... dann lass ich lieber mal die finger davon....
    ...ich liiiiiebe meine daten ich will ja nicht riskieren, dass da was futsch geht!

    Weiss jemand eventuell ob das irgendwann mal implementiert wird?
    oder ein tool in arbeit ist,dass man NTFS schreiben kann ohne datenverlust zu riskieren?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 DennisM, 12.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Naja captive hat bei mir immer super geklappt, ich würde es dir empfehlen.

    MFG

    Dennis
     
  9. #7 Bellerophon, 12.02.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass dann alle meine daten futsch sind, mit captive?
     
Thema:

NTFS mit linux?

Die Seite wird geladen...

NTFS mit linux? - Ähnliche Themen

  1. ntfs festplatte im linux suse

    ntfs festplatte im linux suse: hello ich hab eine festplatte, ntfs, auf der musik und videos drauf sind. (war bis jetzt immer nur am win rechner) kann ich diese festplatte...
  2. NTFS in FAT32 umgewandelt - Platte wird unter Linux nicht mehr gemountet

    NTFS in FAT32 umgewandelt - Platte wird unter Linux nicht mehr gemountet: Hallo, um Schreibzugriff auf meine Musikfestplatte zu erhalten, habe ich unter Windows mit Partition Magic 8 zwei Partitionen von NTFS zu FAT32...
  3. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen: Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website >>KLICK<<.
  4. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version: [IMG] (...)Laut Aussagen von Szakacsits Szabolcs wurde der Treiber exzessiv getestet und für stabil befunden. Kritische Fehler oder...
  5. ntfs-Support und Wechsel von WinXP zu Linux

    ntfs-Support und Wechsel von WinXP zu Linux: Hallo in die Runde! Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken ganz von WinXP auf Linux umzusteigen. Ich habe in der Vergnagenheit ein wenig...