Mal wieder ein Teamspeakproblem

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nighT, 09.03.2009.

  1. nighT

    nighT Guest

    Abend,
    ich habe mal wieder ein Teamspeakproblem. Das Problem wurde, soweit ich weis, schon oft durchgekaut, doch ich finde einfach keine Lösung.
    Also ich habe gerade Teamspeak installiert, alles Problemlos. Aber sobald ich Teamspeak starten und auf einen Server joine, setzt er automatisch "Mute Microphone" und "Mute Speakers/Headphone". Ich kann dieses auch nicht ausschalten. Die Folge davon ist, dass Ich genau so wenig wie meine Gesprächsparter höre/hören. Zumindest das Microphon und die Boxen funktionieren auserhalb von Teamspeak problemlos. Musik kann ich z.B. über Rhythmbox hören und auch meine Stimme über Audacity aufnehmen! Darum nehme ich an, dass OSS falsch eingestellt ist. Doch wo kann ich das überhaupt einstellen?
    Wie in einem anderen Forum gefunden, habe ich Teamspeak bereits mit "aoss" gestartet, doch bringt keine abhilfe.
    Wenn ich Teamspeak über Konsole starte kann ich auch keine Fehler sehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Etwas mehr Info waere nicht schlecht. Koenntest du bitte auch deinen Sound ausgeben?
    Bei Ts ist das Problem das es mit oss arbeitet und das was du beschreibst bedeutet das er Problem mit dem Sound hat.
     
  4. nighT

    nighT Guest

    Obwohl ich die Frage nicht so ganz verstehe, hier mal ein paar Infos zur Soundkarte:
    Code:
    # cat /proc/asound/cards 
     0 [NVidia         ]: HDA-Intel - HDA NVidia
                          HDA NVidia at 0xfe9f0000 irq 20
    Code:
    # head -n 1 /proc/asound/card0/codec* 
    Codec: Realtek ALC883
    Mainboard ist, falls von nöten ein MSI K9N SLI Platinum mit Onboard Chip. Wie oben schon steht ein Realtek ALC883 Audiochip und ein nVidia Mainboardchip verbaut. Hier klicken für genauere Infos.
    Bei der Distri handelt es sich um ein Debian Lenny.
     
  5. #4 BloodyMary, 09.03.2009
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    TS hat einstellungsmöglichkeiten für das device aus dem der sound kommen soll, versuch da mal n bisschen was rum zu spielen.
    Wenn du mit aoss probleme hast, dann kannst du es mit esd (http://de.wikipedia.org/wiki/Enlightened_Sound_Daemon) hab mal ne weile darüber gezockt (cs1.5 + ts) da waren wine und aoss noch nicht so weit (vielleicht gehts auch mit artsd). mittlerweile klappt das aber (bei mir) auch problemlos mit aoss.
    Ansonsten kannst du versuchen deine Kollegen davon zu überzeugen mumble zu vewenden: native unterstützung von alsa, bessere klangqualität, geringe latenz, portiert auf die gängigen plattformen. http://de.wikipedia.org/wiki/Mumble
     
  6. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Stichwort: aoss
    Einfach installiern und dann
    Code:
    aoss teamspeak 
     
Thema:

Mal wieder ein Teamspeakproblem

Die Seite wird geladen...

Mal wieder ein Teamspeakproblem - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  3. Entwicklung von Shotwell wieder aufgenommen

    Entwicklung von Shotwell wieder aufgenommen: Knapp ein Jahr nach der letzten Hauptversion des populären Bildbetrachters »Shotwell« ist mit der Version 0.23 die erste unter der Federführung...
  4. Sourceforge will Reputation wieder herstellen

    Sourceforge will Reputation wieder herstellen: Nach dem erfolgten Verkauf von Sourceforge von Dice an SourceForge Media will die bekannte Projekt-Hosting-Seite ihre beschädigte Reputation...
  5. Gnome 3.20 rückt Tastaturkürzel wieder mehr in den Vordergrund

    Gnome 3.20 rückt Tastaturkürzel wieder mehr in den Vordergrund: Alle Apps, die Tastaturkürzel unterstützen, sollen mit einer Anzeige der verfügbaren Kürzel in Form eines eingeblendeten Fensters ausgestattet...