Mail verschicken mit Sendmail

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Sui_, 21.07.2006.

  1. Sui_

    Sui_ Unixlusche

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab ein kleines Problem. Ich hab mit Gentoo nicht viel Erfahrung und mit Sendmail auch nicht.
    Nun hab ich sendmail über den emerge-Befehl installiert und will nun von der Konsole aus eine Mail verschicken.
    Die Eingabe der Mail (subject und text) läuft auch gut. Aber 30sek nach .(eof) bricht er ab und ich bin wieder auf der Konsole.

    Nun bin ich recht ratlos, da keine Fehlermeldung kommt und ich auch nicht weis ob Sendmail ne log schreibt. Jedenfalls habe ich keine Gefunden.
    Ne Firewall ist nicht installiert.

    Was mach ich falsch oder habe ich vergessen?

    Gruß Sui_
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 21.07.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hallo und willkommen beim unixboard :winke:

    doch, sendmail schrebt logs. schon mal unter /var/log/mail* geguckt? oder auch direkt ins syslog /var/log/messages :]
     
  4. Sui_

    Sui_ Unixlusche

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo damager,

    unter /var/log/messages hab ich die Logs von Sendmail gefunden:

    Jul 21 12:48:06 localhost sendmail[31210]: My unqualified host name (localhost) unknown; sleeping for retry
    Jul 21 12:49:06 localhost sendmail[31210]: unable to qualify my own domain name (localhost) -- using short name
    Jul 21 12:49:06 localhost sendmail[31210]: k6LCn6q8031210: from=root, size=82, class=0, nrcpts=2, msgid=<200607211249.k6LCn6q8031210@localhost>, relay=root@localhost
    Jul 21 12:49:06 localhost sendmail[31210]: k6LCn6q8031210: to=Sebastian.Schuschies@ln-luebeck.de,admin@ln-online.de, ctladdr=root (0/0), delay=00:00:00, xdelay=00:00:00, mailer=relay, pri=60082, relay=[127.0.0.1] [127.0.0.1], dsn=4.0.0, stat=Deferred: Connection refused by [127.0.0.1]
     
  5. #4 Bâshgob, 21.07.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hostname nicht gesetzt.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Warum benutzen eigentlich immernoch Leute freiwillig sendmail, vor allem, wenn sie keine Erfahrung haben?
     
Thema:

Mail verschicken mit Sendmail

Die Seite wird geladen...

Mail verschicken mit Sendmail - Ähnliche Themen

  1. Email vom Rootserver verschicken

    Email vom Rootserver verschicken: Hallo Leute, ich denke der Titel lässt es schon erahnen, dass ich ein Newbe in Sachen Unix usw. bin. Aber mit ein wenig Hilfe kriege ich...
  2. Mail verschicken via Mailhost

    Mail verschicken via Mailhost: Hallo zusammen, ich verschicke gerade per Mail über ein Shellskript und "irgendwie" funktioniert das auch: ( cat DATEI.txt; ) | mailx -s...
  3. Qmail, kann Mails an einige Domains nicht verschicken

    Qmail, kann Mails an einige Domains nicht verschicken: Hi. Ich wusste nicht, wo ich dieses Problem reinschreiben sollte, deshalb nehm ich mal dieses Forum. Ok, ich habe einen Rootserver mit Debian...
  4. Mail aus Programm verschicken

    Mail aus Programm verschicken: Hallo! Als Linuxanfänger bin ich gerade dabei, ein Überwachungsprogramm zu schreiben, dass bei einem Verbindungsabbruch zum zu überwachenden...
  5. postfix, zwei Emailaddressen sollen nur lokal verschicken dürfen

    postfix, zwei Emailaddressen sollen nur lokal verschicken dürfen: Hallo, Situation: Ein Firmennetzwerk mit einem Linux Router für den Internetzugang. Dieser Linux Router ist auch für den Emailverkehr...