linux auf einem toshiba t2130cs (glaub 60 mhz)

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von biftekaki, 02.11.2006.

  1. #1 biftekaki, 02.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    habe mich lange zum thema gesucht aber nichts richtiges gefunden und da ich noch zustimmung von experten brauche ;-)
    laptop:

    auf dehm laptop ist windows 95 instaliert habe ihn geschenkt gekrikt und ist zu schade um wegzuschmeisen.
    500mb festplatte
    glaube das es ein 60 mhz prozessor hat
    8 mb ram (scheint mir bissel wenig)
    2 pcmcia slots
    diketenlaufwerk
    und hinten ist ein spezialanschluss für externe geräte z.B. cd rom laufwerke,
    aber leider habe ich sowas nicht ist auch sau teuer sowas jetzt zu finden.
    ich hoffe ich habe nichts fegessen...
    meine frage ist jetzt ob, welches und wie linux draufbekomme und ob das geht. habe mir gedacht eine pcmcia-netzwerkkarte zu kaufen und darüber linux instalieren das würde gehen oder???
    ich habe bissel angst das jetzt ohne ahnung zu machen ich kriege da nichts mehr drauf wenn ich die festplatte formatiere.
    ich intressiere mich für oppenoffice mehr will ich da auch nicht machen.
    habe gesehen es gibt DSL(damn small linux) würde es darauf laufen???
    welches würde darauf passen???
    vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeelen dank schon mal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Da fällt mir nur Deli-Linux ein, läuft bei mir auf einem pentium 100 mit 7MB Ram und 500MB HDD.
    Neben Bootimages um über ext.CD-Laufwerke zu booten gibts auch noch eins über ein Null-Modem-Kabel.
    DSL kann ich bei so alter Hardware nicht empfehlen, bei oben genannter Hardware betrug die
    Bootzeit fast 4 Minuten und das öffnen einzelner Programme dauerte ebenfalls sehr lange.
    Die Bootzeit für Deli liegt bei einer Minute und die Programme laufen recht schnell.

    Vegeta
     
  4. #3 biftekaki, 02.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    externe laufwerk habe ich keins das darauf passt.
    würde mir eine pcmcia-netzwerkkarte kaufen kann man darüber was machen???
    wenn ich die festplatte einmal formatiere ist dann vorbei.
    das ist meine angst.
    welches ist dafür geeignet????
    links und so.....
    tutorial .....ich wünsch mir zuviel glaube ich.
    ich möchte es trotzdem ausprobieren danke vegeta.
    soll ich schon mal eine pcmcia karte kaufen und welche passr ine meinem laptopp?????
    thanks

    PS : linux alternative???gint es sowas auch das dadrauf laufen würde????
    ich habe ja keine ahnung
     
  5. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Schau Dir die Seite von Deli-Linux mal an.
    http://www.delilinux.de

    Vegeta
    Ps.: Hoffe heute habe ich mehr Glück mit meinen links als gestern!
     
  6. #5 biftekaki, 03.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    danke da war ich schon aber wie soll ich den das instalieren ohne cd rom laufwerk????
    soll ich eine netzwerk pcmcia karte kaufen???
     
  7. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Schau erstmal ins Help-Forum auf der Seite ob Du da eine Möglichkeit findest.
    Ich kann Dir leider nicht sagen ob und mit welcher pcmcia-karte eine Installation geht.
    Frag am besten mal per mail nach,nicht das Du Dir eine Karte kaufst und es dann doch nicht geht.

    Vegeta
     
  8. #7 biftekaki, 03.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die schnellen antworten.
    werde mich mal schlau machen wenn ich nicht daraus schlau werde kann ja mal fragen oder ;-)


    ---------------------------------------------------------------------------------------

    kann mir vieleicht je,and sagen ob in meinem fall eine alternative zu linux gibt?????
    möchte eigendlich nur word und excel arbeiten machen.
     
  9. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Beide "Pakete" sind ja wohl eine andere Baustelle ;)
    Aber wenn du etwas installieren willst kannst du ja auch so vorgehen:
    • Kauf dir einen (passenden) Adapter vom Festplattenanschluß deines Lappis auf IDE-cable
    • Schließe die HDD an einem PC-System an
    • Erstelle die benötigten Partitionen & formatiere entsprechend
    • Kopiere die zu installierenden Daten auf die Lappi-HDD
    • Erstelle dir eine "bootable floppy" & boote damit
    • Installiere die kopierten Daten
    "Fertig"

    Gruß Lumpi
     
  10. #9 biftekaki, 06.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    thanks.

    @lumpi:
    ich glaube du hast mich nicht verstanden ich möchte windoof aus meiner festplatte verbant haben.
    die programme die ich später nutzen möchte sind word und excel

    ich weis nicht wie ich das genau anstellen soll aber ich bin am googeln dafür.

    ich habe noch suse linux 6.0 rumfliegen würde das klappen über der pcmcia-karte zu instalieren????kann mein laptop überhaupt suse 6 ertragen???
    sorry das ich soviel frage aber wenn soll ich sonst fragen????

    danke
     
  11. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Lumpi meint, dass du die Platte aus deinem Laptop nimmst und einfach in einem anderen Rechner vorinstallierst. Dann schmeisst du das ganze zurück in den Laptop und machst die entsprechenden Anpassungen.

    Von SuSE 6.0 würde ich bei der Hardware abraten.

    Und übrigens: Du möchtest kein Word oder Excel unter Linux benutzen.

    Insgesamt rate ich dir auch davon ab Openoffice mit 8 MB Hauptspeicher zu betreiben. Da brauchst du ja alleine für die Office Anwendungen 300 MB swap. Und du hast ja nur 500. So ein Gerät eignet sich sicher gut zum dran rumspielen, und bei zwei Netzwerkkarten vielleicht auch als Router. Aber um damit zu arbeiten... Ich weiss ja nicht.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 slasher, 07.11.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    gib dem Notebook etwas mehr Ram, lass Windows 95 drauf und du kannst Word und Excel nutzen, zumindest das, was es für Windows 95 gab.
    Über Nutzen und Effizienz mag man sich streiten, aber wer es braucht.... :)
     
  14. #12 biftekaki, 07.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2006
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    gut mal sehen was ich da mache ich würde mich eher freuen linux da drauf zu machen..


    @MrBoe ich möchte nicht arbeiten dazu habe ich ich neure computer ich möchte nur einpaar listen machen und so.
    ich weis nicht wie ich das anstellen soll bin totaler noooob. :think: :think: :think: :think: :think: :think: :think:

    es geht mir darum das das ding nicht in der ecke steht und vor sich hin gamelt dazu ist es zu schade und mit win 95 kann ich nichts machen

    was wäre denn jetzt für mein alten laptop zu raten auser win 95 draufzulassen???
    alternatives betriebsystem????

    thanks an alle
    ( and sorry wenn ich alle nerve aber ich habe null ahnung :think: :think: )
     
Thema:

linux auf einem toshiba t2130cs (glaub 60 mhz)

Die Seite wird geladen...

linux auf einem toshiba t2130cs (glaub 60 mhz) - Ähnliche Themen

  1. Steam: Linux-Nutzung unter einem Prozent

    Steam: Linux-Nutzung unter einem Prozent: Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine neue Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach nutzten im...
  2. Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen

    Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen: Hallo! Habe hier fünf msg-Dateien bekommen. Das sind Mails aus Outlook, teilweise mit großen, inkludierten Anhängen. Die kleinen davon kann...
  3. Debian Linux: ein Programm mit einem Port soll über mehrere Ports erreichbar sein

    Debian Linux: ein Programm mit einem Port soll über mehrere Ports erreichbar sein: Hallo Leute, dieses ist mein zweiter Post und befasst sich mit meinem zweitem Problem am heutigen Abend. Ich habe ein Programm auf Port 50044...
  4. Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten

    Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten: Hallo, ich versuche von einem linuxbasierten (Red Hat) NAS-System aus ein Filesystem einer AIX-Maschine zu mounten und erhalte "Permission...
  5. Wo wird ein C Programm zu einem Linuxprogramm oder einem Windowsprogramm?

    Wo wird ein C Programm zu einem Linuxprogramm oder einem Windowsprogramm?: Wo enscheidet es sich ob es ein Linuxprogramm oder ein Windowsprogramm wird. C bzw c++ ist doch C bzw C++. Und ich denke mir so: Der Code müsste...