Laptop piept beim Hochfahren, dass es kracht und zeigt nichts an!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von shino, 13.11.2010.

  1. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hat zwar nichts mit Linux zu tun, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiter helfen.
    Habe gestern ein Backup vom Laptop einer Freundin gemacht um danach da nen Linux drauf zu hauen. Alles gemacht, alles wunderbar...
    dann lege ich dir CD rein, starte neu,
    er erkennt die CD nicht bzw. bootet nicht von der CD,
    ich drücke beim nächsten Start F12 und ändere die Bootpriorität auf CD,
    starte wieder neu, er booten von CD,
    dann war ich kurz an meinem Rechner beschäftigt,
    mit dem Augenwinkel sah ich Ubuntu-Starter (mit den Punkten) auf dem Laptop,
    als ich dann zum Laptop kam war Bildschirm völlig schwarz und nichts ging,
    ausgemacht, angemacht und fast vor Schreck gestorben! :D
    Das Teil hat gepiept wie verrückt, so ein lautes Piepen hab ich noch von keinem PC je gehört.... einfach ein durchgehendes verdammt lautes Piepen ohne Pausen.
    Habe auch versucht ohne Akku zu starten (nur mit Kabel), da ich dachte es könnte an der Stromversorgung liegen.... zack, genau das gleiche Problem.

    Aso, ich habe am Laptop sonst nichts verändert, keine Karten oder derartiges ein- oder ausgebaut. Und Laptop ist von Acer und wohl ziemlich alt, also kann es sein, dass er einfach durchgebrannt ist? ...altersgemäß.

    Weiss jemand woran es liegen könnte?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 xbeduine, 13.11.2010
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Such mal nach deinem Notebook Typ und piep-codes. Je nach dem wie es piept kann etwas anderes defekt sein.
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es ein durchgaengiges Fiepen ist, also keine Piepcode des BIOS, dann wuerde ich vermuten, dass etwas kaputt gegangen ist. Wenn der Bildschirm schwarz bleibt, kannst Du ja noch ausprobieren, ob ein externer Monitor etwas anzeigt, z.B. wenigstens den BIOS boot-Bildschirm. Anonsten war es wohl sehr wertvoll, dass Du vorher noch ein Backup gemacht hast. _Wieso_ dem Rechner gerade beim Einlegen der Ubuntu-CD einfaellt, kann ich Dir nicht sagen, habe aber selber auch schon desoefteren solch "esoterische" Erfahrungen gemacht. Ist vermutlich entweder eine Bestaetigung von Murphy's Gesetz oder ein psychologisches Phaenomen wie das Gefuehl, sich immer an der laengsten Schlange anzustellen.
     
  5. #4 Aqualung, 13.11.2010
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ein ähnliches Verhalten kenne ich von der Installation von Suse 11.2 auf einem älteren Notebook eines Bekannten. Nach drücken von "Return" startete dieses ohne Probleme.
    Auch nach "Aushaltens" des Piepens für ca. 1-2 min. bootete das Notebook.
     
  6. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    hmm... danke euch für Antworten.

    Sie hat sich in der Zwischenzeit ein neues gekauft... wurde ja auch Zeit, bei dem elend alten Teil :)

    Werde das mit der Returntaste und Warten mal ausprobieren.

    Mit dem Bios-Piepen hat es wohl nichts zu tun, darüber habe ich mich bereits informiert...

    Ja... das war sehr geschickt mit dem Back-up... allerdings wusste ich ja nicht, dass er danach kaputt geht... war also durchaus esoterisches Vorkommen :D
    Oder der hat durch die Installation tatsächlich irgendwie einen zu viel bekommen.... die Platte hat sich überarbeitet oder was weiss ich...
    Ooooder... was eher wahrscheinlich ist... es ist ein Notebook welches nur Windows akzeptiert und sobald er merkt, dass ein Linux drauf kommt zerstört er sich selbst!
    Eine Microsoftverschwörung so zu sagen! Das ist es!!!

    *hohoho
     
  7. Reeds

    Reeds Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte sowas an meinem alten Rechner gehabt. Schlussendlich war es das Netzteil. Nach Auswechslung ging alles wieder einwandtfrei.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Laptop piept beim Hochfahren, dass es kracht und zeigt nichts an!

Die Seite wird geladen...

Laptop piept beim Hochfahren, dass es kracht und zeigt nichts an! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Laptop was beachten?

    Neuer Laptop was beachten?: Ich will mir eine neuen Laptop kaufen es gibt 2 Modelle aber irgend wie denke ich das es ein Dell wird. Welches OS könnt ihr empfehlen für...
  2. Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen

    Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen: Die Hilfsorganisation Labdoo setzt sich dafür ein, alte und ausgediente Laptops aus Industrieländern aufzubereiten, mit Lubuntu zu bespielen und...
  3. Zürcher Fellowship-Gruppe bietet Laptops mit Libreboot an

    Zürcher Fellowship-Gruppe bietet Laptops mit Libreboot an: Die Zürcher Lokalgruppe der FSFE hat die Initiative »Freie Computer für freie Menschen« gestartet, die Interessierten Laptops anbietet, die...
  4. Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt

    Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt: Laut dem Marktforschungsunternehmen NPD Group sind Tablets bei Unternehmen in den USA weiter denn je davon entfernt, traditionelle PCs und Laptops...
  5. Purism Librem 15 Laptop sucht Finanzierung

    Purism Librem 15 Laptop sucht Finanzierung: Der Librem 15 soll ein High-End-Laptop mit aktueller Hardware werden, die so frei wie möglich ist und eine selbst entwickelte Distribution auf der...