Kontron Atom Board: Geht das gut?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von der_Kay, 06.04.2009.

  1. #1 der_Kay, 06.04.2009
    der_Kay

    der_Kay Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    interessiere mich für dieses Board: Kontron 810293-4500 KTUS15/mITX 1.1 GHz

    Zecke: Einfache Serverdienste, 24/7 Betrieb.
    Fragen:
    • Hat das wer?
    • Welche Distro(s)?
    • openSUSE 11.1 ok dafür?
    • Insbesondere: Kommt man ohne Kompilierfrickeleien schnell zu einem lauffähigen System, das die HW gut unterstützt?

    Grüsse,

    Kay
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 der_Kay, 07.04.2009
    der_Kay

    der_Kay Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    na ja, mir gehts um die geringe Leistungsaufnahme, den nicht gebrauchten Lüfter. Und ob Linux out of the Box läuft.
     
  5. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
  6. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    mit "was brauchst du schon" meinte ich: was brauchst du schon an Hardwareunterstützung. Sound und Grafik sicher nicht, auch USB, SD/MMC-Kartenleser wirst du bei einem Server nicht einsetzen, RAID wäre sicher sinnvoll, aber das geht auch mit LVM. Dann bleibt eigentlich nicht viel, eigentlich unterstützen alle Distros so gut wie alle Netzwerkkarten und Festplatten/Festplattencontroller. Ich würde also neben der Genügsamkeit im Stromverbrauch vor allem auf die Anzahl Kerne und die Taktrate (falls encryption/decryption von Datenströmen eine Geige spielt), das mögliche Memory (für Fileserver, Streaming Server) und Anschlußmöglichkeit für Platten (RAID?, wieviele SATA Ports?) sowie Lan-Konnektivität (redundante Gigabit-Anbindung) achten. Falls du Multimediaanwendungen laufen lassen willst, wäre Hardware MPEG Unterstützung sinnvoll, wie das einige VIA Boards anbieten. Damit haben die meisten Linuxe dann schon ihre Problemchen.
    openSuse halte ich, wie JBR, auch nicht gerade für eine Server-Distro. SLES oder Redhat oder Debian kann man da schon eher entmüllen und aufs wesentliche reduzieren.
    Bye,
    yai.
     
  7. #6 kartoffel200, 07.04.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ich sag nur Atomkraft nein nein ^^.
    Nimm doch einen Billigen AMD Sempron oder ähnliches oder muss es so klein sein?
    Die CT meinte mal in einer Ausgabe über NASes das die Atoms im vergleich zu AMD zu teuer seien und vor allem zu wenig Leistung bieten, jedenfalls so ähnlich ^^.
    Von den Treibern her würd ich mir keine Sorgen machen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kontron Atom Board: Geht das gut?

Die Seite wird geladen...

Kontron Atom Board: Geht das gut? - Ähnliche Themen

  1. Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht

    Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht: Die Firma Thunderbeast Games hat ihre Spiele-Engine Atomic unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Atomic läuft unter Linux, Android, Windows, Mac OS...
  2. Githubs »Atom«-Editor wird schneller

    Githubs »Atom«-Editor wird schneller: Die Entwickler des freien Editors »Atom« haben eine neue Version der Anwendung veröffentlicht. Atom 1.3 steigert die Startgeschwindigkeit um 20...
  3. Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host veröffentlicht

    Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host veröffentlicht: Vor einem Jahr startete Red Hat das Projekt Atomic, um eine minimalistische Umgebung für Docker zu schaffen. Nach der Betaversion vom November...
  4. Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host generell verfügbar

    Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host generell verfügbar: Vor einem Jahr startete Red Hat das Projekt Atomic, um eine minimalistische Umgebung für Docker zu schaffen. Die Beta-Version vom November 2014...
  5. Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host als Betaversion

    Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host als Betaversion: Auf dem Red Hat Summit in San Francisco im April kündigte das Unternehmen ein leichtgewichtiges Betriebssystem für Container an, das unter dem...