Kolab: Neues Entwicklungsmodell vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 17.12.2013.

  1. #1 newsbot, 17.12.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Kolab Systems hat die Verfügbarkeit der Groupware-Suite »Kolab Enterprise 13« bekannt gegeben. Mit der Neuankündigung ändert das Unternehmen auch das Entwicklungsmodell, das sich nun stärker an den Enterprise-Bereich richten soll und ähnlich dem von Linux-Distributoren ist.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kolab: Neues Entwicklungsmodell vorgestellt

Die Seite wird geladen...

Kolab: Neues Entwicklungsmodell vorgestellt - Ähnliche Themen

  1. Kolab-Groupware wird um Office-Komponente erweitert

    Kolab-Groupware wird um Office-Komponente erweitert: Zu den bestehenden, oft proprietären Angeboten von Cloud-basierter Office-Software wird demnächst eine weitere freie Option hinzukommen. Die...
  2. Niederländisches e-Government-Projekt Pleio wird durch Kolab verstärkt

    Niederländisches e-Government-Projekt Pleio wird durch Kolab verstärkt: Pleio ist ein auf Open Source bauendes soziales Netzwerk für Kommunikation, Projektplanung und Zusammenarbeit der niederländischen...
  3. Kolab Enterprise 14 veröffentlicht

    Kolab Enterprise 14 veröffentlicht: Nach einem Monat geschlossener Testphase verkündet Kolab Systems nun die allgemeine Verfügbarkeit von Kolab Enterprise 14. Zeitgleich wurde die...
  4. Kolab 3.3 veröffentlicht

    Kolab 3.3 veröffentlicht: Die freie Groupware-Lösung Kolab.org ist in Version 3.3 erschienen, deren wesentliche Neuerung in einer verbesserten Verwaltbarkeit von...
  5. Kolab gewinnt Auschreibung für Groupware in München

    Kolab gewinnt Auschreibung für Groupware in München: Vor einem Jahr hat die Stadt München eine Ausschreibung für ein neues Groupware-Projekt gestartet. Jetzt steht die Open-Source-Groupware Kolab als...