Kernel -> asm_amd64 fehlt!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von dR4g0on, 02.05.2009.

  1. #1 dR4g0on, 02.05.2009
    dR4g0on

    dR4g0on Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde ;-)

    Ich bin neu hier und hoffe einfach mal das ihr, mir schnell helfen könnt xD
    Ich benutze seit 1-2 Tagen meinen alten PC unter Debian als srcds (Halflife2 Dedicated Server)
    Nachdem ich die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden hatte bin ich jetzt auf ein Turorial gestoßen,
    das zwar schon etwas veraltet scheint aber hier und da trotzdem noch als gut gilt.
    (http://web.archive.org/web/20080110102659/http://www.pur3gaming.com/showthread.php?t=5)
    Darin wird beschrieben wie ich meinen LINUX Kernel auf 1000Hz bekomme.
    An dieser Stelle möchte ich mich schonmal für die arg unprofessionellen Ausdrücke entschuldigen ich weiß nur zu gut wie sich das als Kenner anfühlt wenn ein totaler Noob von etwas redet von dem er keine Ahnung hat.
    Ich schaffe es gerade noch so Schritt für Schritt dieses Tutorials abzuarbeiten (Mit aktuellerer Kernel Version natürlich).
    Allerdings hänge ich jetzt an einem Punkt derm ich zu Verzweiflung bringt. Ich soll eine "param.h" mit vim öffnen.
    Das Problem allerdings ist, dass ich keine Ahnung habe wo ich die herbekommen soll.
    Wenn ich mir die Zeile "vi include/asm-i386/param.h" so angucken, dann wird mir schon klar das "asm_i386" wohl auf die CPU bezogen sein wird. In meinem Fall sollte das eigentlich "asm_amd64" sein.

    Zur Orientierung:
    http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/projects/rt/patch-2.6.29.2-rt10.bz2
    http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-2.6.29.2.tar.gz

    Meine einfache Frage: Wo bekomme ich "asm_amd64" her und was ist das eigentlich?


    Rechtschreibfehler könnt ihr behalten...


    Mit Freundlichen Grüßen, dR4g0on
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 02.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    asm_amd64 bekommst du nirgendwo her. Was dort editiert wird, ist ein Kernel-Header. Die Header für x86-kompatible CPUs wie i386, amd64 usw. findest du in include/asm-x86/.
     
  4. #3 dR4g0on, 02.05.2009
    dR4g0on

    dR4g0on Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist jetzt nur wo ich asm-x86 finde xD
    Weil im Iclude Ordner ist das nicht drin...

    MfG
    dR4g0on
     
  5. #4 bitmuncher, 02.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Die findest du im include-Ordner des Kernel-Source.

    Code:
    bitmuncher@admin-laptop:/usr/src/linux/include$ ls
    .        asm-cris     asm-mips     asm-xtensa  keys      net     sound
    ..       asm-frv      asm-mn10300  config      linux     pcmcia  video
    acpi     asm-generic  asm-parisc   crypto      math-emu  rdma    xen
    asm      asm-m32r     asm-um       drm         media     rxrpc
    asm-arm  asm-m68k     asm-x86      Kbuild      mtd       scsi
    
     
  6. #5 dR4g0on, 02.05.2009
    dR4g0on

    dR4g0on Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    fxsrv:/usr/src/linux/include# ls
    acpi asm-generic crypto linux net scsi xen
    asm-arm asm-h8300 drm math-emu pcmania sound
    asm-arm26 asm-m32r Kbuild media rdma trace
    asm-frv asm-mn10300 keys mtd rxrpc video
     
  7. #6 slackfan, 02.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Da hat sich etwas in der internen Struktur getan. In meinem Slackware-current (2.6.29.2) liegt die Datei in

    Code:
    /usr/src/linux/arch/x86/include/asm/param.h
    Wenn du ein Anfänger bist, wirst du mit vi aber bestimmt auch nicht glücklich. (Ich würde dir dann nano oder mcedit empfehlen)
     
  8. #7 dR4g0on, 02.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2009
    dR4g0on

    dR4g0on Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    xD Danke für den tip das mit vi ist mir schon aufgefallen
    Aber gehört ja schon irgendwie dazu also mit dem kopf, google ist mein Freund und auf gehst.
    Danke nochmal für die hilfe, mfG dR4g0on

    EDIT: Was genau bringt einfach der 1000Hz Kernel? Hz ist gleich 1 pro sekunde. Das ist mir schon klar (PH LK sei dank)
    Aber wenn ich jetzt davon ausgehe das bei dieser einstellung 1000 mal pro sekunde ein anderer prozess prozessorzeit bekommt und das irgendwie besser ist dann müsste es doch noch mehr bringen wenn ich das auf 2000Hz stelle oder nicht? Hier besteht ganz eindeutig klärungsbedarf xD. Ich akzeptiere in diesem Fall ausnahmsweise auch antworten wie:

    http://gidf.de

    xD

    EDIT#2:

    Also, nachdem ich vi dann doch gekonnt mit WinSCP umgangen habe komme iczh jetzt zum nächsten problem. "make menuconfig" heißt es im Turorial, aber wenn ich sas mache....
    -bash: make: command not found
    Was habe ich falsch gemacht?
     
  9. #8 bitmuncher, 02.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Du hast 'make' nicht installiert.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 dR4g0on, 03.05.2009
    dR4g0on

    dR4g0on Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok, also irgendwie funktioniert das alles so ganz und garnicht. Ich glaube es bringt mir nicht wirklich etwas an diesem alten Tutorial zu hängen wenn ich hier eh zu jeder 2. Zeile eine Frage stellen muss.
    Folgedessen möchte ich euch einmal darum bitten mir vllt. einfach einen Link zu einen aktuelleren RT 1000Hz-Kernel Installations Ultra Tutorial oder einen Hinweis auf die SuFu zu posten.
    Mit freundlichen Grüßen, dR4g0on
     
  12. #10 bitmuncher, 03.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Kernel -> asm_amd64 fehlt!

Die Seite wird geladen...

Kernel -> asm_amd64 fehlt! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  4. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...