kernel 2.6.30.1-4

Dieses Thema im Forum "Arch Linux" wurde erstellt von schwedenmann, 02.08.2009.

  1. #1 schwedenmann, 02.08.2009
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Nutze nebenbei noch Archlinux unstable
    Habe jetzt Probleme beim ubgrade

    kernel 2.6.30.1-4 ist installiert
    nvidia 173.xx

    dazu noch kernel-headers-2.6.30.1-1 !! 2.6.30-1.1 gibt es nciht.

    Aufgrund er falschen Kernel-headers hab ich jetzt kein X11, aber nachdem ich einige Pakete installeirt abhe, unter anderem readline, hängt der Bootvorgang, bei readline ist Schluß.

    Gibt es ähnliche Rückmeldungen bei Arch ?

    mfg
    schwedenmann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 02.08.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    X soll wegen falscher Kernel-Header nicht starten? Glaub' ich nicht! Die braucht es doch nur beim Kompilieren.
    Was hat readline mit X zu tun, die Kernel-Header? Glaub' ich auch nicht :)

    Ich lasse mich aber gerne belehren.


    cu (Mit kernel-headern aus Version 2.6.30.3 und X kompiliert mit Kernel-Headern aus Version 2.6.29.6)
     
  4. #3 nighT, 02.08.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.08.2009
    nighT

    nighT Guest

    Da muss ich slackfan zustimmen... Ich kann irgendwie nicht glauben, dass wegen falscher KernelHeaders X11 nichtmehr startet und readline sich aufhängt...

    Hast du denn schonmal versucht, im Single-Mode zu booten und readline runterzuschmeißen? Oder womöglich eine andere Version zu installieren?
     
  5. #4 skull-y, 03.08.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2009
    skull-y

    skull-y Guest

    An den Kernel-Headern liegt es nicht, dazu hatten wir mal im Arch-Forum einen Thread.

    Vorweg: ich benutze nur die stable-repos + AUR

    Wenn bei mir nach einem Kernelupgrade X mal nicht startet hilft zum einen mit init 3 zu starten und dort

    1. nvidia-xconfig auszuführen

    und wenn das mal nicht fruchtet

    2. den nvidia-Treiber runter zuschmeißen und neuzuinstallieren und dann noch einmal nvidia-xconfig ausführen.

    Ich weis, dass das nicht unbedingt die feine englische Art ist aber sie sollte hoffentllich auch bei dir funktionieren.



    EDIT:
    Hier der Thread http://forum.archlinux.de/?page=Postings;id=20;thread=13146
    Dort geht es zwar nicht direkt um dein Problem, aber über die Verwendung unterschiedlicher Kernel und Kernel-Headers wird unter anderem diskutiert.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kernel 2.6.30.1-4

Die Seite wird geladen...

kernel 2.6.30.1-4 - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  4. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...