Keine <menüpunkt GraKa in Yast

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Graf_Landskron, 21.03.2011.

  1. #1 Graf_Landskron, 21.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2011
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kein Menüpunkt für GraKa in Yast

    Hallo und Guten Abend,

    habe einen nagelneuen Rechner mit SuSE 11.4 bestückt. Es ist kein weiteres OS auf der FP vorhanden. Da vermutlich die Grafikkarte (ATI Radeon HD 5450) schuld daran ist, dass der Rechner gelegentlich einfriert, wollte ich den Treiber aktualisieren bzw. ändern. Hardwareinfo zeigt Standard-ATI-VGA-Treiber an. Leider finde ich in Yast keine Möglichkeit, an die Grafikkarte ranzukommen. Es ist kein entsprechender Menüpunkt unter "Hardware" vorhanden. Weiß jemand warum bzw. wie man das ändern kann?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Guest

    Das liegt daran das inzwischen die automatische erkennung der Grafikhardware so gut läuft das man da kein tool mehr braucht. Wenn aber doch mal was nicht klappt recht sich das der Anwender alles automatisch vorgesetzt bekommt weil er nicht weiß wie es geht...

    Schau mal hier: http://de.opensuse.org/ATI

    Hoffe das hilft

    Grüße
     
  4. #3 Graf_Landskron, 22.03.2011
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Habe das ATI-Respository installiert und die entsprechenden Dateien aktualisiert. Da anschließend etwas mit der Konfiguration nicht klappte, hatte ich zunächst einen schwarzen Bildschirm nach dem Neustart, so dass ich das System per DVD aktualisiert habe und dabei die Respositories drin gelassen habe. Dies hat wohl dafür gesorgt, dass jetzt ein fglrx-Treiber zu laufen scheint (Hersteller ATI). Leider zeigt mir die Temp.-Anzeige der GraKa keine Information mehr, weder über das Gadget noch über die Konsole (sensors). Ich hoffe, dass der Lüfter trotzdem läuft, hab noch nicht aufgeschraubt. Muss also hinsichtlich der Stabilität weiter beobachten.
    Dennoch erst mal Danke.
    Viele Grüße
     
  5. #4 tuxlover, 29.03.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hast du auch vorher sensors-detect ausgeführt?

    Der Lüfter läuft auch wenn du gar kein betriebssystem installiert hast. mach dir darüber also keine sorgen.

    Nur ein tipp: aber wenn du kannst, kauf die eine nvidia und verkauf deine ati karte. nvidiatreiber funktioniert unter linux einfach besser.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keine <menüpunkt GraKa in Yast

Die Seite wird geladen...

Keine <menüpunkt GraKa in Yast - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  3. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...
  5. Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele

    Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele: Der Betreiber der Steam-Plattform, Valve, hat einer Reihe von Spielen die Kennzeichnung entzogen, wonach das Produkt unter Linux oder SteamOS...