KDE4 Steuerung von Phonon

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Izual, 07.11.2008.

  1. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich versuche das folgende Problem so gut zu erklären wie es geht, hoffe das klappt:


    Wenn ich in vlc einen film schaue und den Sound mittels Hotkeys auf meiner Tastatur verringern möchte, geschieht das wie in allen KDE3 Versionen vorher auch, ein Balken erscheint auf meinem Bildschirm und die Lautstärke wird geringer.
    Gleiches gilt auch für Amarok 1.4.

    Wenn ich jedoch einen Film mit dem Dragon Player schaue, der ja Phonon nutzt, passiert nichts! Meine einzige Möglichkeit hier ist mittels Maus den Lautstärke Balken im Dragon Player zu verändern (was nun wirklich nicht mehr zeitgemäß ist!)
    Gleiches gilt auch für Amarok 2.0 (ebenfalls Phonon).

    Das Problem ist, das Amarok2 auf dem Vormarsch ist und ich den (in Zukunft) nutzen möchte, gleichzeitig ist mir der Dragon Player aber zu spartanisch. Hier werde ich in jedem Fall bei vlc bleiben (endlich mit qt interface ;)).
    Wie kriegt man beides unter einen Hut?

    Ich sehe das Problem nicht nur bei vlc sondern auch andere Programme die niemals Phonon nutzen werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    amarok2 wird vermutlich auf absehbare Zeit via Phonon kontrollierbar sein, und hinsichtlich des VLC-Players hängt die Nutzung einer Schnittstelle natürlich vom Entwickler ab - das KDE-Team kann ja niemandem Vorschriften machen, ob Phonon genutzt werden soll oder nicht.
     
  4. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar, aber das ist doch kein Zustand, dass man quasi 2 Lautstärkeregler hat und braucht. Im Grunde genommen greift doch alles auf dieselbe Soundkarte auf ALSA zu. Wieso braucht Phonon dann so eine Extrawurst?
     
  5. #4 gropiuskalle, 07.11.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Phonon will eigentlich genau das Gegenteil erreichen, nämlich das unabhängig vom backend eine zentrale Verwaltung aller Soundausgaben möglich wird. Aber wie gesagt: ob das auch genutzt wird, hängt von den Entwicklern der jeweiligen Anwendung ab.
     
  6. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir schon klar, aber wieso ist die Lösung dann so unglaublich dämlich? Wieso wird die Lautstärke nicht am BACKEND eingestellt oder zumindest von Phonon zum Backend übergeben?
    Mir kann niemand erzählen das diese Situation wie sie jetzt existiert wirklich gewollt ist.

    Will man die KDE Userbase noch weiter schrumpfen?

    Was ist mit Spielen (UT, EQTW) die werden auch in Zukunft nicht auf Phonon aufbauen. Die ganzen GTK Programme usw. usw. wie soll das denn funktionieren?
     
  7. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KDE4 Steuerung von Phonon

Die Seite wird geladen...

KDE4 Steuerung von Phonon - Ähnliche Themen

  1. Kickstarter: Kampagne für KDE4 gestartet

    Kickstarter: Kampagne für KDE4 gestartet: Eine neue Kampagne will mit einer direkten Portierung von KDE4 auf die neue Version von Qt die Fortsetzung der Philosophie der alten Umgebung...
  2. Verdächtiger Startvorgang, Freeze wenn KDE4.

    Verdächtiger Startvorgang, Freeze wenn KDE4.: Hallo. Ich wollte eben meine FreeBSD-Maschine booten, beim Startvorgang fallen mir einige Verrücktheiten auf:...
  3. Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3

    Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3: Hallo, Hier meine erfahrungen von gestern mit der installation von KDE 4.5. Nach der 1-Click-Installation und auflösen aller Abhängigkeiten...
  4. Kurztipp: Window-Manager unter KDE4 ändern

    Kurztipp: Window-Manager unter KDE4 ändern: Standardmäßig verwendet KDE den hauseigenen KWin. Möchte man einen anderen WindowManager verwenden, so ist das natürlich möglich, allerdings ist...
  5. Wo ist denn K9Copy abgeblieben? KDE4

    Wo ist denn K9Copy abgeblieben? KDE4: Wo ist denn K9Copy abgeblieben? Und was wäre denn eine Alternative, vorzugsweise GUI! sorry! google hat doch noch ausgespuckt, mit dem richtigen...