KDE4 Performance verbessern.

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Izual, 07.12.2008.

  1. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit die "grafische Performance" von KDE4 irgendwie zu verbessern (xorg.conf optionen?)?

    Ich benutze keine 3D Effekte oder ähnliches, aber die Performance im allgemeinen ist ziemlich schlecht.

    Beispiele: Kopete: offline kontakte anzeigen/ausblenden (Ruckeln von der übelsten Sorte)
    Scrollen im Dateimanager (Krusader/Dolphin/Amarok(2): auch erhebliches ruckeln.)

    An meiner Hardware sollte es nicht lieben (AthlonX2 5200+, 2GB RAM, RadeonHD4670).
    Als Grafiktreiber benutze ich (zwangsweise) den fglrx, da es für die 4670er Serie in keinem der beiden freien Treiber 3D Support gibt.

    Hier ein Ausschnitt meiner xorg.conf

    Code:
    Section "Device"
            Identifier  "aticonfig-Device[0]-0"
            Driver      "fglrx"
            Option      "AccelMethod" "EXA"
            Option      "XAANoOffscreenPixmaps" "on"
            Option      "TexturedVideo" "on"
            Option      "Textured2D" "on"
            Option      "EnableMonitor" "crt1,lvds,tv,tmds1,crt2,tmds2,cv,tmds2i"
            BusID       "PCI:4:0:0"
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mixi, 07.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2008
    Mixi

    Mixi Hobbypinguin

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Dazu hab ich nur das gefunden:
    "Es scheint ein Problem mit dem fglrx-Treiber und KDE4 zu geben, dass dazu führt, dass die Fenster unter KDE sehr langsam gezeichnet/neu gezeichnet werden, wobei dieses Problem unter KDE3 nicht auftritt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Compositing-Effekte von KDE4 aktiviert sind oder nicht. Die Verwendung der freien Treiber radeon oder radeonhd, scheint nicht solche Geschwindigkeitsprobleme auszulösen. Falls Sie den fglrx-Treiber nicht komplett deinstallieren wollen, müssen Sie das Modul fglrx in /etc/modprobe.d/blacklist auf die schwarze Liste setzten, um zu verhindern, dass es beim Start automatisch geladen wird. Falls Sie ihre xorg.conf zur Nutzung des radeon- oder radeonhd-Treibers anpassen, dass fglrx-Modul aber immer noch geladen ist (auch wenn es nicht genutzt wird), kann es sein, dass die Geschwindigkeitsprobleme unter KDE4 bestehen bleiben."

    Versuchen kannst du es auch damit.
     
  4. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die Antwort!
    Schade, das hatte ich nicht gefunden... aber hät ich mir auch denken können, dieses Unternehmen kriegt es einfach nicht hin auch nur einmal eine vernünftige Treiberversion rauszubringen. Muss ich wohl nur noch 12 Monate warten bis die freien Treiber so weit sind...
     
  5. #4 HPollak, 12.12.2008
    HPollak

    HPollak Foren As

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    ist der fglrx Treiber auch richtig installiert?

    sieht irgend wie aus als ob das kernelmodul nicht geladen ist ( lsmod | grep fgl ).

    sollte es geladen sein, dann würd ich mal probieren, die einstellungen mit dem amdcccle anzupassen ( sind zwar die meisten Einstellungen betreffend 3d können aber trotzdem bremsen )

    Würd auch mal die überflüssigen Monitore aus der Xorg.config nehmen.

    Und welche catalyst version hast du installiert? 8.12?

    Welche distribution verwendest du?

    Ich hab mit meiner Radeon 3850 und Opensuse 11.0 keine probleme mit dem catalyst.
     
  6. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Geladen usw. ist der.
    Die Monitore hat mir das amdcccle da hineingpackt, ich wüsste jetzt gar nicht was davon ich löschen könnte.

    Ich verwende Kubuntu8.10 mit den KDE4.1.3 Backports.
     
Thema:

KDE4 Performance verbessern.

Die Seite wird geladen...

KDE4 Performance verbessern. - Ähnliche Themen

  1. Kickstarter: Kampagne für KDE4 gestartet

    Kickstarter: Kampagne für KDE4 gestartet: Eine neue Kampagne will mit einer direkten Portierung von KDE4 auf die neue Version von Qt die Fortsetzung der Philosophie der alten Umgebung...
  2. Verdächtiger Startvorgang, Freeze wenn KDE4.

    Verdächtiger Startvorgang, Freeze wenn KDE4.: Hallo. Ich wollte eben meine FreeBSD-Maschine booten, beim Startvorgang fallen mir einige Verrücktheiten auf:...
  3. Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3

    Upgrade auf KDE4.5 bei openSUSE 11.3: Hallo, Hier meine erfahrungen von gestern mit der installation von KDE 4.5. Nach der 1-Click-Installation und auflösen aller Abhängigkeiten...
  4. Kurztipp: Window-Manager unter KDE4 ändern

    Kurztipp: Window-Manager unter KDE4 ändern: Standardmäßig verwendet KDE den hauseigenen KWin. Möchte man einen anderen WindowManager verwenden, so ist das natürlich möglich, allerdings ist...
  5. Wo ist denn K9Copy abgeblieben? KDE4

    Wo ist denn K9Copy abgeblieben? KDE4: Wo ist denn K9Copy abgeblieben? Und was wäre denn eine Alternative, vorzugsweise GUI! sorry! google hat doch noch ausgespuckt, mit dem richtigen...