Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von olpo, 20.09.2016.

  1. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Liebenden & Haters dieser Welt,

    ich komme bei mir zuhause nicht ins Internet via Ethernet-Kabel.
    Es handelt sich um einen Laptop, der auf der Arbeit problemlos über Kabel ins I-net geht.
    Zuhause wird zwar auch eine Verbindung aufgebaut, aber es werden keine Daten runtergeladen. PING etc. funktioniert nicht.
    WLAN geht zuhause und auf der Arbeit.

    Jmd 'ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Fehlerhafte Konfiguration, Defektes Kabel, Sonnenwinde, Vollmond, ...
     
  4. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kabel geht am anderen Rechner.
    Muss also an der Konfig liegen.
    Aber was...?
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Sagen wir mal so: Die Netzwerkkonfiguration hier bei mir in der Firma wäre auch so, daß ich damit zu Hause so rein gar nicht in's Netz käme.

    DHCP vs. Statisch, bei Statisch meist komplett andere Netze, Gateways, Nameserver...

    -> Solange Du keine Fakten postest kann man leider nur sagen "konfiguriere Dein Netzwerk richtig".
    Solltest Du auf dem System keine Admin-Rechte haben - frag den Admin des Systems, was zu tun ist.
     
  6. #5 schwedenmann, 20.09.2016
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Was route am lappi ?
    Was sagt ifconfig ?
    Was sagt lspci ?

    mfg
    schwedenmann

    PS. Weche DE ?
     
  7. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Macht (sudo).

    Was für "Fakten" soll ich denn liefern?

    Code:
    # /etc/network/interfaces
    
    source /etc/network/interfaces.d/*
    
    auto enp0s25
    iface enp0s25 inet dhcp
    
    auto lo
    iface inet loopback
    Code:
    # /etc/resolv.conf
    
    nameserver 10.148.148.11
    nameserver 8.8.4.4
     
  8. #7 schwedenmann, 20.09.2016
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Mach mal ifconfig und vergeleihe die devicenamen der ifconfigausgabe mit der Angabe in der interfaces

    mfg
    schwedenmann
     
  9. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ~$ ifconfig
    enp0s25 Link encap:Ethernet Hardware Adresse f0:de:f1:70:26:75
    inet Adresse:10.148.149.102 Bcast:10.148.149.255 Maske:255.255.254.0
    inet6-Adresse: 2003:7a:2f64:1174:f2de:f1ff:fe70:2675/64 Gültigkeitsbereich:Global
    inet6-Adresse: 2003:7a:2f64:1174:6525:6a26:9ddd:e7f1/64 Gültigkeitsbereich:Global
    inet6-Adresse: fe80::f2de:f1ff:fe70:2675/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
    RX-Pakete:1285 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Fenster:0
    TX-Pakete:3070 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Träger:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX-Bytes:768696 (768.6 KB) TX-Bytes:306662 (306.6 KB)
    Interrupt:20 Speicher:f2a00000-f2a20000

    lo Link encap:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:65536 Metrik:1
    RX-Pakete:3482 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Fenster:0
    TX-Pakete:3482 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Träger:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX-Bytes:336684 (336.6 KB) TX-Bytes:336684 (336.6 KB)


    ~$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family DRAM Controller (rev 09)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation Xeon E3-1200/2nd Generation Core Processor Family PCI Express Root Port (rev 09)
    00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller (rev 09)
    00:16.0 Communication controller: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family MEI Controller #1 (rev 04)
    00:16.3 Serial controller: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family KT Controller (rev 04)
    00:19.0 Ethernet controller: Intel Corporation 82579LM Gigabit Network Connection (rev 04)
    00:1a.0 USB controller: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller #2 (rev 04)
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family High Definition Audio Controller (rev 04)
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 1 (rev b4)
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 2 (rev b4)
    00:1c.3 PCI bridge: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 4 (rev b4)
    00:1c.4 PCI bridge: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family PCI Express Root Port 5 (rev b4)
    00:1d.0 USB controller: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller #1 (rev 04)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation QM67 Express Chipset Family LPC Controller (rev 04)
    00:1f.2 SATA controller: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family 6 port SATA AHCI Controller (rev 04)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 6 Series/C200 Series Chipset Family SMBus Controller (rev 04)
    01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GF119M [NVS 4200M] (rev a1)
    03:00.0 Network controller: Intel Corporation Centrino Advanced-N 6205 [Taylor Peak] (rev 34)
    05:00.0 System peripheral: Ricoh Co Ltd MMC/SD Host Controller (rev 07)
    0d:00.0 USB controller: NEC Corporation uPD720200 USB 3.0 Host Controller (rev 04)
     
  10. #9 schwedenmann, 20.09.2016
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    ändere mal in der interfaces
    auto enp0s25
    in
    allow-hotplug enp0s25

    mfg
    schwedenmann
     
  11. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Leider ohne Erfolg.
     
  12. #11 schwedenmann, 20.09.2016
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Dann schau mal per lsmod, ob das Modul für deine nic überhaupt geladen wird.
    müßte afaik e1000e sein.

    mfg
    schwedenmann
     
  13. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    ohne geladenes Modul dürfte er keine IP bekommen und auch kein eth0 / enp0s25 vorhanden sein.

    Passt denn die vergebene Route / IP überhaupt zu Deinen lokalen Netz? 10er-Netze sind im privaten eher unüblich, ebenso die 254-Netzmaske.

    Ein Blick in die Logs nach dem Netzwerkrestart könnte auch helfen. Und ggf. auch einfach mal versuchen, den Router anzupingen - und - INFOS posten. Alles was Du zu der Netzwerkkonfiguration zusammentragen kannst. Lokale auf dem PC und des Netz drumherum - Router, Anbindung, ...

    Ggf. hängt auf dem Ding irgendwo auch noch eine Proxy-Konfig herum, die rein spukt.

    Was hat Dein Firmenadmin Dir denn gesagt zum Thema Netzwerk@Home?
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. olpo

    olpo Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die IP sieht echt komisch aus.
    Ueber WLAN, das ja zuhause funktioniert, kreige ich eine gewohnte IP: inet Adresse:192.168.2.102
     
  16. #14 hellfire, 20.09.2016
    hellfire

    hellfire Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    9
    Ja ist so.

    Gib mal auf der Konsole als root ein:

    Code:
    ifconfig enp0s25 0.0.0.0/0 up
    ifdown enp0s25
    ifup enp0s25
    Checke danach nochmal die IP.
     
Thema:

Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

Die Seite wird geladen...

Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause - Ähnliche Themen

  1. Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht

    Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht: Ein wahrscheinlicher GPL-Verstoß der Firma Technicolor konnte jetzt beigelegt werden, nachdem das Unternehmen den Quellcode der Modems komplett...
  2. Artikel: Kabelnetze und Brücken

    Artikel: Kabelnetze und Brücken: Mit Kabel verbundene Geräte sind zwar ortsgebunden, dafür aber pflegeleicht, störungsfrei und schnell. Lesen Sie hier alle wichtigen Infos und...
  3. LAN-Priorität vor WLAN wenn LAN-Kabel angesteckt ist

    LAN-Priorität vor WLAN wenn LAN-Kabel angesteckt ist: Hallo, auf meinem Laptop läuft Lubuntu, ich nutze ihn z. B. um Fernsehsendungen per Netzwerk vom Sat-Receiver zu stream (per XBMC und Plugin...
  4. Kabelnetzwerk: Gerät wird nicht verwaltet

    Kabelnetzwerk: Gerät wird nicht verwaltet: Hallo, Linux-Fans! Eben grade ist mir aufgefallen, dass der Netzwerkmanager in GNOME meine Ethernet-Bridge gar nicht verwaltet. Scheint wohl...
  5. keine Kabelverbindung unter Ubuntu

    keine Kabelverbindung unter Ubuntu: Hallo Community, seit zwei Tagen kann ich keine Internetverbindung mehr bei meinem HP Laptop aufbauen. Stecke ich das Netzwerkkabel ein,...