Kein Internet seit Proxyverbindung

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von hogy, 18.09.2008.

  1. hogy

    hogy Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. habe folgendes Problem:
    Ich habe heute heute in der Schule mein Laptop Ubuntu 8.0.4 per Kabel ans Netzwerk gehägt, in den Einstellungen/Netzwerk-Proxy die Daten zum Proxy eingegeben. Hat alles wunderbar funktioniert. Als ich am Abend zuhause über das Wlan ins intetnet wollte, verweigerte mit der PC die verbindung. Habe die Proxyeinstellung natürlich wider auf direkt umgestellt. Auch den Router konnte ich über den Firefox erreichen (ja da hab ich die einstellungen auch schon überprüft) Schon versucht: - über Kabel verbunden kein resultat - Ich kann den router anpingen alles andere nicht - Statische IP vergeben bringt auch nix (Standartmäsig DHCP des Router) - PC erhält eine IP, Subnetzmaske und Standartgateway ohne probleme
    kann mir jemand helfen?
    Code:
    lspci   | grep -i net
    06:05.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 2200BG Network Connection (rev 05)
    06:07.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
    
    lsusb
    Bus 005 Device 004: ID 3538:0055 Power Quotient International Co., Ltd 
    Bus 005 Device 003: ID 1058:1100 Western Digital Technologies, Inc. 
    Bus 005 Device 001: ID 0000:0000  
    Bus 004 Device 001: ID 0000:0000  
    Bus 003 Device 001: ID 0000:0000  
    Bus 002 Device 001: ID 0000:0000  
    Bus 001 Device 004: ID 046d:c01e Logitech, Inc. MX518 Optical Mouse
    Bus 001 Device 001: ID 0000:0000  
    
    /etc/hosts
    127.0.0.1   	localhost
    127.0.1.1   	hogy-laptop
    
    # The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
    ::1 	ip6-localhost ip6-loopback
    fe00::0 ip6-localnet
    ff00::0 ip6-mcastprefix
    ff02::1 ip6-allnodes
    ff02::2 ip6-allrouters
    ff02::3 ip6-allhosts
    
    
    resolv.conf
    
    ### BEGIN INFO
    #
    # Modified_by:  NetworkManager
    # Process:  	/usr/bin/NetworkManager
    # Process_id:   4656
    #
    ### END INFO
    
    
    
    nameserver 192.168.1.1
    
    interfaces
    
    
    ##loopback
    auto lo
    iface lo inet loopback
    
    ##LAN
    auto eth0
    iface eth0 inet dhcp
    
    ##WLAN
    auto eth1
    
    
    ifconfig
    eth0  	Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:16:d3:40:a2:35  
          	UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
          	RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          	TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          	Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          	RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
          	Interrupt:22 Basisadresse:0x3000 
    
    eth1  	Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:16:6f:9d:08:86  
          	inet Adresse:192.168.1.38  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
          	inet6-Adresse: fe80::216:6fff:fe9d:886/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          	UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
          	RX packets:450 errors:1 dropped:1 overruns:0 frame:0
          	TX packets:60 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          	Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          	RX bytes:33825 (33.0 KB)  TX bytes:13785 (13.4 KB)
          	Interrupt:17 Basisadresse:0xc000 Speicher:b0100000-b0100fff 
    
    lo    	Link encap:Lokale Schleife  
          	inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          	inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          	UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
          	RX packets:6096 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          	TX packets:6096 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          	Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
          	RX bytes:388680 (379.5 KB)  TX bytes:388680 (379.5 KB)
    
     route -n
    Kernel-IP-Routentabelle
    Ziel        	Router      	Genmask     	Flags Metric Ref	Use Iface
    192.168.1.0 	0.0.0.0     	255.255.255.0   U 	0  	0    	0 vmnet1
    192.168.1.0 	0.0.0.0     	255.255.255.0   U 	0  	0    	0 eth1
    192.168.202.0   0.0.0.0     	255.255.255.0   U 	0  	0    	0 vmnet8
    169.254.0.0 	0.0.0.0     	255.255.0.0 	U 	1000   0    	0 eth1
    
    
    
    
    iwconfig
    eth1  	IEEE 802.11g  ESSID:"Vaz/Berchtold"  
          	Mode:Managed  Frequency:2.462 GHz  Access Point: 00:14:C1:28:67:C8   
          	Bit Rate:54 Mb/s   Tx-Power=20 dBm   Sensitivity=8/0  
          	Retry limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          	Encryption key:7082-D81A-C599-B503-D118-C7D4-9C0C-0CBD-04A9-8D59-A97A-E219-BF50-5889-8C27-EC02   Security mode:open
          	Power Management:off
          	Link Quality=91/100  Signal level=-38 dBm  Noise level=-87 dBm
          	Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:1  Rx invalid frag:0
          	Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:1
    
    
    
    
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hagbard celine, 18.09.2008
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    wenn du dein dhcp anmachst, bekommst wohl keine ip aus dem gültigen bereich?
    welche elemente sind noch zwischen deinem rechner und router geschalten, sprich switch oder ähnliches (bei wlan ist klar = nix)?
    hast du mal den router neugestartet, war bei meinem zumindest mal so, da ist er hängen geblieben?
    hast du es noch mit nem anderen pc probiert?
    und warum setzt du den proxy im system? wenn ich auf arbeit oder in der schule bin nutze ich den proxy in dem broser (opera / mozilla) und nicht die globale einstellung. obwohl es dürfte gar nicht an dieser proxyumstellung liegen.
     
  4. hogy

    hogy Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja

    Nichts also hänge das Kabel direkt an den Router
    Mit den anderen PC's (Windows) funktioniert es mit wlan und lan ohne probleme
     
  5. #4 hagbard celine, 18.09.2008
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    also wenn du den router anpingen kannst, ist das schon mal ein zeichen, dass zumindest das problem nicht an deinem linux liegt. ich vermute viel eher irgendetwas an deinem router ist faul. also ich denke an so etwas wie mac-filter oä., aber wenn du sagst du hast auch die konfig. des router überprüft sieht die sache ziemlich eng aus. hast du noch vllt. den proxy in deinem browser noch aktiv? bzw. bei ubuntu müsstest du sogar ne gui für netzwerkeinstellungen haben, schau dort ma rein und mach auf jeden fall dein dhcp an.
    man ich steh grad selber auf dem schlauch ........
     
  6. hogy

    hogy Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal für deine hilfe.
    ja aber das komische ist ja, ich kann ihn anpingen aber komme nicht auf die konfigurationsseite (also ist das mit dem mac filter ja eigentlich erledigt?)
    und vorgestern hat ja noch alles funktioniert, also muss das problem meiner meinung nach beim ubuntu liegen. nein hab beim browser ebenfalls auf direkte verbindung gestellt.
    wie findet man über das terminal die proxyeinstellungen? vielleicht dass da noch etwas übriggeblieben ist?
     
  7. #6 hagbard celine, 18.09.2008
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    schau dir mal die dhcpclienteinstellungen an ... /etc/dhcp/config
    dann schaust du hier ma rein ... /etc/environment ... und hier suchst du die zeile à la 'export http_proxy = irgendwas' und entfernst diese
    das letztere könnte auch in deinem homeDir in der Dastei '.bash_profile' auch als leiche noch stehen
     
  8. hogy

    hogy Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nichts, die datei .bah_profile konnte ich nicht finden.
    sonst noch eine idee?
    das mit dem mac-filter habe ich geprüft, ist nichts drin.
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Sicher?

    Code:
     route -n
    Kernel-IP-Routentabelle
    Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref        Use Iface
    192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U       0       0       0 vmnet1
    192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U       0       0       0 eth1
    192.168.202.0   0.0.0.0         255.255.255.0   U       0       0       0 vmnet8
    169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U       1000   0    
    Das hier sagt aber genau das Gegenteil ... (passt auch bestens zum Verhalten, "zum Router und keinen Schritt weiter".)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hogy

    hogy Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das heisst? aber die router ip ist ja 192.168.1.1?
     
  12. #10 hagbard celine, 19.09.2008
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
Thema:

Kein Internet seit Proxyverbindung

Die Seite wird geladen...

Kein Internet seit Proxyverbindung - Ähnliche Themen

  1. Kein Internet mehr

    Kein Internet mehr: Hallo Habe ein Inetproblem mit Archlinux, 64Bit System Bisher lief alles super, dhcp vom Router mit stat. IP per MAC, MAC wurde geändert ....
  2. XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung

    XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung: Hallo, ich hab ein Problem. Habe einen Server mit Debian - Squeeze installiert. In dem Server sind zwei Netzwerkkarten. Eine bekommt die IP über...
  3. Keine Internetverbindung unter Arch

    Keine Internetverbindung unter Arch: Moin, ich habe vor nach dem Hardwareupdate mir wieder Arch neu zu installieren. Bei der Installation kann man ja sein Netzwerk angeben und die...
  4. Petition: Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten

    Petition: Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten: Seit dem 04.05.2009 läuft auf https://epetitionen.bundestag.de/ eine offizielle Petition gegen die Indizierung und Sperrung von Internetseiten,...
  5. Keine Verbindung zum Internet unter Arch

    Keine Verbindung zum Internet unter Arch: Moin, ich habe gestern Arch Linux 2009.2 neu installiert und meine Netzwerkkarte so eingerichtet das alles läuft. Nach dem ich heute den...