"INSTER SYSTEM DISK" nach debian netinstall

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von finn23, 03.01.2006.

  1. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    debian netinstall (testing und stable versucht)

    er durchläuft die installation des basissystems und fragt dann ob er grub in den MBR schreiben soll..
    nachdem er dies gemacht hat boote ich neu und erhalt als meldung:
    "DISK BOOT FAILURE, INSERT SYSTEM DISK AND PRESS ENTER"

    mehrere versuche enden mit dem selben ergebnis.
    boot reihenfolge hab ich mehrere varianten ausprobiert (mit CD-ROM auf 1, ohne CD-ROM und nur hda) und auch andere netinstall CDs.


    nächster versuch war von einem live-system aus (slax)

    "chroot mnt/disc0part3" (disc0part3 ist die gemountete root partition hda3) dann "grub-install && update-grub"

    antwort:
    "probing devices to guess BIOS drives, this may take a long time."


    "a long time" später dann die meldung:
    "the file /boot/grub/stage2 not read correctly."

    und nach nem reboot dann wieder "DISK BOOT FAILURE..."


    falls jemand eine idee hat..


    dank im vorraus

    finn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lordlamer, 03.01.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    mal mit diskette probieren?
     
  4. #3 DennisM, 03.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Lösch doch mal den MBR und installier dann Grub neu.

    dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=512 <- ohne gewähr

    MFG

    dennis
     
  5. #4 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Disk Boot failure

    Hallo

    Hört sich eher danach an, daß die Bootpart. nicht auf aktiv gesetzt wurde.

    Mfg
    schwedenmann
     
  6. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    diskettenlaufwerk ist nicht vorhanden :o

    Bootable flag: on
     
  7. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Stimme ich vollkommen zu, schau doch mal im BIOS ob die HHD auch als erstes booten soll.

    Gruß

    Zy0n
     
  8. #7 finn23, 03.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2006
    finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    sie steht in der bootreihenfolge als zweite und ist sowieso die einzige hdd welche intern eingebaut ist (die usb laufwerke steck ich erst nach der installation dran).

    auch wenn ich das cd-rom laufwerk komplett aus der boot-liste entferne bekomm ich die fehlermeldung.


    nachtrag:
    ich hab es mal nicht in den mbr geschrieben, sondern in /boot (hda1)

    selber fehler.

    dann mit lilo versucht; selber fehler
     
  9. #8 StyleWarZ, 04.01.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    @finn23

    er meint damit nicht die config der bootreihenfolge im bios. sondern bei der partition.. im fdisk ist das wenn ich mich richtig erinnere die option "a" um ne partition bootbar zu machen.. ne art FLAG

    Gruss Style
     
  10. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    siehe post #5
     
  11. #10 Wolfgang, 04.01.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Sorry, aber wenn du wirklich Hilfe erwartest, dann musst du schon selbst ein paar Infos mehr liefern.
    e.g. die Ausgabe von fdisk -l
    oder wo dein Verzeichnis /boot liegt,
    bzw. was in der menu.lst steht etc.
    So wird das sonst nix.

    Gruß Wolfgang
     
  12. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hab die slax live-cd gebooted

    "fdisk -l" gibt dort:

    Code:
    Disk /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/disc: 122.9 GB, 122942324736 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 14946 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
                                    Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1   *           1           5       40131   83  Linux
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part2               6          91      690795   82  Linux swap
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part3              92        2524    19543072+  83  Linux
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part4            2525       14946    99779715   83  Linux
    
    /boot ist /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 (also hda1)
     
  13. #12 Goodspeed, 04.01.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Versuch mal GRUB nicht über das Install-Script zu installieren, sondern per Hand. Also:
    Code:
    ~#grub
    grub>root (hd0,0)
    grub>setup (hd0)
    grub>quit
    ~#reboot
    
     
  14. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    grub> root (hd0,0)
            Filesystem type is ext2fs, partition type 0x83
            
    grub> setup (hd0)
            Checking if "/boot/grub/stage1" exists... no
            Checking if "/grub/stage1" exists... no
            
    Error 15: File not found
    
    grub>
    
    
    Code:
    #grub-install /dev/hda
    Installation finished. No error reported.
    This is the contents of the device map /boot/grub/device.map.
    Check if this is correct or not. If any of the lines is incorrect,
    fix it and re-run the scrupt 'grub-inaall'.
    
    (fd0) /dev/fd0
    (hd0) /dev/hda
    
    

    beides bringt nach reboot den fehler "INSERT SYSTEM DISK"


    an jumpern liegt es denk ich mal nicht, da an der hardware konfiguration nichts ge'ndert wurde. (das system lief schon mehrere wochen, aber bevor die platte eingebaut wurde war schon ein system vorinstalliert)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schwedenmann, 05.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Grub bringt Fehler

    Hallo


    Letzte Frage von mir

    hast du eine separate Bootpartiton ??
    Wenn, ja , schau mal da manual zu grub auf www.gnu.org dies ist ein kleines problem für grub.


    Mfg
    schwedenmann
     
  17. finn23

    finn23 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    grub> root (hd0,0)
            Filesystem type is ext2fs, partition type 0x83
            
    grub> setup (hd0)
            Checking if "/boot/grub/stage1" exists... no
            Checking if "/grub/stage1" exists... no
            
    Error 15: File not found
    
    grub>
    


    Code:
    #grub-install /dev/hda
    Installation finished. No error reported.
    This is the contents of the device map /boot/grub/device.map.
    Check if this is correct or not. If any of the lines is incorrect,
    fix it and re-run the script 'grub-install'.
    
    (fd0) /dev/fd0
    (hd0) /dev/hda
    

    hab auch die boot partition gelöscht und bekomm trotzdem den selben fehler.
     
Thema:

"INSTER SYSTEM DISK" nach debian netinstall

Die Seite wird geladen...

"INSTER SYSTEM DISK" nach debian netinstall - Ähnliche Themen

  1. Was mach ich da falsch? Ich mag TCL insterlieren

    Was mach ich da falsch? Ich mag TCL insterlieren: vz19161:/usr/local/src/tcl8.4.14/unix # ./configure --prefix=/usr --sysconfdir=/etc creating cache ./config.cache checking whether to use...
  2. fatal: error insterting acpi_freq

    fatal: error insterting acpi_freq: hallo, ich habe einen pentium 3 mit 800 mhz und fedora core 6 am laufen. beim hochfahren bekomme ich folgende fehlermeldung: "fatal: error...
  3. Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern

    Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern: Guten Tag liebe Leute Ich habe einen virtuellen Server mit 2 Disk a je 25GB. Nun möchte ich, das meine Hauptpartition um diese zusätzlichen 25GB...
  4. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  5. IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich

    IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich: Wir suchen ab sofort in Teilzeit (20 Std./Woche) oder freiberuflich eine/n IT-Systemadministrator/in. Ihr Aufgabengebiet: Administration,...