Grub reparieren

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Gast123, 25.04.2011.

  1. #1 Gast123, 25.04.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo Leute,

    ich habe mir gestern zusätzlich zu Fedora 15 Beta noch Windows 7 Business auf mein ThinkPad Edge 13" installiert.
    Danach wollte ich, wie ich es früher immer gemacht habe, mithilfe eines Live USB Sticks GRUB wiederherstellen um den nutzlosen Windows Bootloader, der sich ja automatisch mit installiert wieder los zu werden. Leider bekomme ich folgende Meldung:
    Code:
    linux:/ # grub-install /dev/sda
    /dev/sda does not have any corresponding BIOS drive.
    Der versucht, mit dem Parameter --recheck scheitert ebenfalls:
    Code:
    linux:/ # grub-install /dev/sda --recheck
    Probing devices to guess BIOS drives. This may take a long time.
    /dev/loop0 does not have any corresponding BIOS drive.
    Der Versuch unter openSUSE mit YaST2 scheitert auch mit der Meldung
    Die Paritionierung sieht mit fdisk aber vollkommen OK aus (kann ich bei bedarf nachreichen). Auch fsck erkennt auf den partitionen mit Dateisystem keinerlei Fehler.

    Ich bitte euch um Rat, wie ich den Bootloader wieder installiert bekomme.
    Danke euch schonmal!

    Frohe Ostern

    Schard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nighT

    nighT Guest

    Um was für eine Grub-Version handelt es sich denn?

    Laut diesem und diesem Link ist eine Fehlerhafte oder nicht vorhandene device.map für das Problem verantwortlich.
     
  4. #3 doc, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    hat bei mir immer geholfen wenn es probleme gab mit dem --recheck, aber das der /dev/loop0 testet finde ich allerdings sehr seltsam, notfalls kannst ja auch mal testen ob er mit --force trotz fehler korrekt schreibt (vorher natürlich den bootsector sichern)

    edit: und du bist dir auch wirklich sicher das /dev/sda deine platte ist ?
     
  5. #4 Gast123, 28.04.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo Leute,

    danke für den Input.
    Ich habe Fedora nun einfach neu installiert.
    Dies hat das Problem zwar schnell behoben, ist sicherlich aber nicht der Weisheit letzter Schluss.
    Werde mir beim - hoffentlich nie eintretenden - Nächsten Mal das mit der device.map anschauen.

    LG
    Schard
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grub reparieren

Die Seite wird geladen...

Grub reparieren - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...