Installationsproblem openSuSe 10.3

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Sindarin, 16.04.2008.

  1. #1 Sindarin, 16.04.2008
    Sindarin

    Sindarin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Problem ist: Kenne mich gar nicht mit Linux aus und wollte mich nun mal damit befassen. Also heute SuSe-DVD von der CT (Ausgabe 22/07) eingelegt und wollte loslegen mit installation. hat soweit auch geklappt. allerdings bin ich nicht das computerass (will erst ausbildung als fachinfo machen). Dann kam es zu dem Punkt als es um die Installation ging. Habe auch noch windows drauf und er (der pc) wollte die partition verkleinern auf 43,5 gb (80 gb festplatte, 26 gb belegt). bin derweil eine rauchen gegangen und als ich wieder kam stand da das ein fehler aufgetreten sei, nämlich das er die partition nicht verkleinern kann. also auf den button installation neu starten gegangen. alles durchgemacht, jedoch wollte er mir jetzt nicht die partition verkleinern sondern komplett löschen. das wollte ich natürlich nicht da alle meine daten dort gespeichert sind (kein prob könnte man back up machen), jedoch würde ich windows gern zum zocken ( v.a. WoW) behalten. könnt ihr mir sagen wie ich es schaffe Linux zu installieren ohne windoofs löschen zu müssen?

    danke schon mal im vorraus.


    Grüße Sindarin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 16.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Dann geh doch einfach auf "manuelle Partition" (oder so ähnlich) und partitioniere selber.

    Worauf du bei Linux (Partitionierung) achten mußt findest du z.B. hier:

    -> http://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung?highlight=(partition)

    Beste Vorgehensweise für dich:

    -> Obigen Link lesen
    -> selber partitionieren
     
  4. #3 kostjaXP, 16.04.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    es gibt eine GParted LiveCD

    Die sollte mit einer NTFS-Partition umgehen können..

    wenn du dann schon dabei bist kannst auch gleich die richtigen Dateisysteme formatieren und dir die Bezeichnungen merken...
     
  5. #4 Sindarin, 16.04.2008
    Sindarin

    Sindarin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ok danke. werde es versuchen auch wenn ich noch nicht selbst partitioniert hab. hab mir das gestern dann auch angeschaut aber da stand für experten. wollte da dann eine neue partition anlegen aber habs nicht hin gebracht.
     
  6. #5 StyleWarZ, 16.04.2008
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    / <- Root Partition erstellen
    Swap Partition (mach mal 512 MB)
    und wenn du deine User Daten in einer anderen Partition willst noch /home
    obwohl sich ein /home eigentlich nur lohnt wenn die Partition auf einer andern Festplatte liegen würde.
    Alle würde ich mit ext3 formatieren (Swap natürlich auf SWAP stellen)

    Gruss Style

    PS: So Expertig ist das nicht!
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 kostjaXP, 16.04.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    eine eigene Partition für /home lohnt sich IMHO schon..in Anbetracht der Tatsache, das dort normalerweise so einiges liegt was nicht mit dem System zusammenhängt und daher extra gehandhabt werden sollte..
     
  9. #7 gigadoc 2, 17.04.2008
    gigadoc 2

    gigadoc 2 Troll

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Jetz muss ich auch noch meinen Senf dazugeben:D

    Falls man die Windows partition weiterhin nicht verkleinern kann, könnte dies daran liegen dass sie Fragmentiert ist.
     
Thema:

Installationsproblem openSuSe 10.3

Die Seite wird geladen...

Installationsproblem openSuSe 10.3 - Ähnliche Themen

  1. Installationsprobleme bei OpenSUSE 10.2

    Installationsprobleme bei OpenSUSE 10.2: Hi Leute, Ich habe ein Problem das ich nicht ganz verstehe und währe über eine Hilfe recht dankbar. ?( Hier die Problembeschreibung. ich...
  2. OpenSuse 10.1 - Installationsproblem (PCI)

    OpenSuse 10.1 - Installationsproblem (PCI): Ich versuchte heute OpenSuse 10.1 zu installieren auf meinem Pentium 3 , 733 Mhz, 256 MB Ram. Fehlermeldung wenn man auf Install klickt:...
  3. OpenSuse 10.2 - Installationsproblem (via82cxxx)

    OpenSuse 10.2 - Installationsproblem (via82cxxx): Hallo zusammen Ich habe mir heute versucht auf meinen Intel Pentium 3, 733 Mhz Computer die Distribution OpenSuse 10.2 zu intallieren. Wenn ich...
  4. Aircrack installationsprobleme

    Aircrack installationsprobleme: Hallo, Ich wollte mir ''Aircrack'' installieren, da mich das Thema Internetsicherheit interessiert. Schön und gut aber ich kämpfe mit einer...
  5. W-Lan Installationsprobleme - Hardware_erkannt - Treiberprobleme (Fedora 10)

    W-Lan Installationsprobleme - Hardware_erkannt - Treiberprobleme (Fedora 10): Guten Tag, ich möchte meine W-Lan Karten Treiber gerne unter Fedora 10 installieren (es ist eine Trendware TEW-423PI), nachdem ich mit...