IDE CDROM wird als SCSI interpretiert

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von joedue, 09.03.2004.

  1. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hi,
    seit kurzem Habe ich das Problem (Susi 8. 1), dass bei der Installation von Software mein CDROM Laufwerk als SCSI interpretiert wird. Es wird also die CD erst dann erkannt und angesprochen, wenn ich statt hdc sr0 eingebe.

    Hab aber nur IDE. Kennt das jemand ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinuxSchwedy, 09.03.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    das ist im Prinzip völlig OK.

    Unter Linux müssen Brenner (IDE-Laufwerke) in der SCSI-Simulation laufen, um brennen zu können. Normale CD/DVD-ROMs müssen zwar nicht als SCSI-Laufwerke angesprochen werden, können aber dann z.B. von K3b zum on-the-fly -Kopieren als Leselaufwerk eingestellt werden.

    Du kannst also, wenn du dein CD-ROM-Laufwerk nicht als Quellaufwerk benutzen möchtest, unter SuSE mit YaST die SCSI-Geschichte abschalten. Wo das jetzt genau ist - kann ich dir leider nicht helfen - habe SuSE 8.1 schon lange nicht mehr auf der Platte. :(
     
  4. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Danke Dir ers ma !

    Kann es sein, dass diese Umschaltung von IDE auf SCSI erst dann passiert, wenn man den k3b oder andere Brennprogramme gestartet hat ?

    Habe nämlich erst kürzlich zum ersten Mal überhaupt den Brenner als Brenner erfolgreich (yeah) unter Linux eingesetzt !
     
  5. #4 Atomara, 09.03.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    seit dem 2.6er braucht man keine scsi emulation mehr
     
  6. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Habe aber noch 2.4.19. Und ob ich den Irrsinn mit 2.6er noch einmal mitmache, weiss ich noch nicht
     
  7. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    DVD-Rom laufwerke sollte man aber nicht mit der SCSI Emu betreiben. Die laufen als IDE-Laufwerk mit den richtigen hparm einstellungen wesentlich besser. Ich denke bei CD-Roms wird das ähnlich sein.
     
  8. #7 LinuxSchwedy, 10.03.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Hehe. :)

    Habe bei meinen Distris auch noch den 2.4-Kernel (2.4.24 oder 2.4.25) am Laufen und das ist gut so. 8)
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LinuxSchwedy, 10.03.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Das mag sein. :)

    Ich habe schon längere Zeit sowohl mein CD-ROM als auch mein DVD-ROM mit der SCSI-Emu betrieben, ohne dass ich da Unterschiede festgestellt habe. K3b akzeptiert dann aber die Laufwerke als Quellaufwerke und der Brenner wird geschont. ;)
     
  11. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Scheint so, als ob Kernel 2.6.x bissel viel Veränderungen verursacht, ich belasse den 2.4.19 auch erst mal so wie er ist. Warum aber der k3b nun CDs brutzelt und vorher ständig abgeschmiert ist, bleibt mir ein Rätsel.

    Hab auch keinen Plan, warum plötzlich der Brenner als SCSI konfiguriert wird. Hier scheint im Hintergrund von Linux einiges an Einstellungsänderungen abzulaufen, von denen man als gewöhnlicher Sterblicher gar nichts mitbekommt.
     
Thema:

IDE CDROM wird als SCSI interpretiert

Die Seite wird geladen...

IDE CDROM wird als SCSI interpretiert - Ähnliche Themen

  1. cdrom wird trotz korrekter fstab nicht automatisch gemounted

    cdrom wird trotz korrekter fstab nicht automatisch gemounted: Hi zusammen, ich hab seit kurzem ein merkwürdiges Problem: Ausgangssituation: - eine sata-Platte - eine cdrom-laufwerk auf Master am...
  2. CDROm devices abfragen

    CDROm devices abfragen: Hallo Ich versuche per wodim -- devices, bzw. wodim --scanbus, meine CD, DVD-ROM, RAM Laufwerke zu identifizieren, leider giben obigne Befehle...
  3. DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen

    DVD/CDROM-Laufwerk mit über NFS gemeinsam nutzbar machen: Hallo, ich möchte ein DVD/CDROM-Laufwerk mittels NFS auf einem Rechner, welcher kein Laufwerk besitzt, nutzen. serverseitig: Auf dem...
  4. unbekannter mount fehler beim cdrom laufwerk

    unbekannter mount fehler beim cdrom laufwerk: Das hatte ich auch noch nie mount /dev/cdrom /mnt/cdrom/ mount: block device /dev/hdc is write-protected, mounting read-only mount: /dev/hdc:...
  5. hp-ux: mount cdrom?

    hp-ux: mount cdrom?: hallo zusammen, ich muss hier schnellstmoeglich auf nem hp-ux nen oracle9i-server installieren. dazu halt die datein von oracle geladen und...