IBM ServRaid 4L unter OpenSuse 10.2 administrieren?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von fazer1k, 01.03.2007.

  1. #1 fazer1k, 01.03.2007
    fazer1k

    fazer1k Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich betreibe einen IBM Server (smp) mit einem ServRAID 4L Controller! Das System läuft soweit einwandfrei! Doch würde ich den Raid-Controller gern unter Linux administrieren und konfigurieren!
    Die bisherigen Array´s musste ich mit einer IBM-Boot-CD, wo ein Linux-Tool geladen wird, etablieren!

    Ich habe zwar den RaidManager von der IBM Support-CD installieren können, raid_agent läuft auch, doch wie rufe ich das Teil nun auf?? Ich finde nicht einmal einen Hinweis darauf! Einfach RaidMan von der Konsole geht nicht!!

    Kann mir da jemand helfen oder wenigstens einen Tipp geben oder Kennt jemand ein besseres Tool, vorzugsweise eine RPM, das mir den direkten Zugriff auf die Verwaltung des IBM ServRAID 4L-Controllers unter Linux ermöglicht?


    cu, Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RobertDM, 20.03.2007
    RobertDM

    RobertDM Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kai,

    ich nutze selber einen eserver 230 mit o.g. Raidcontroller, bisher mit der SerRaid_CD von IBM.
    Nach erfolgreicher Installation des rpm Tarballs (unter UBUNTU 6.10) kan man die Java Oberfläche des Raidmanagers mit dem Komando

    sh /usr/RaidMan/RaidMan.sh aufrufen (als user root)

    leider wird bei mir das Raid (noch) nicht angezeigt, bleibe aber am Ball ...

    mfG. Robert
     
Thema:

IBM ServRaid 4L unter OpenSuse 10.2 administrieren?

Die Seite wird geladen...

IBM ServRaid 4L unter OpenSuse 10.2 administrieren? - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  3. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  4. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  5. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...