große Probleme mit Drucker HP5150

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von dhchris, 29.06.2004.

  1. #1 dhchris, 29.06.2004
    dhchris

    dhchris Racing Tux

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen.

    Ich hab seit ein paar Wochen das Problem das mein HP DeskJet 5150/5151 nicht mehr so druckt wie er soll.

    Wenn ich z.B. in OpenOffice ein Textdokument mit rundrum 2,00cm Rand anlege,
    und dann drucke, nimmt er automatisch die 2,00cm vom Oberen Rand weg und setzt alles nach ganz oben.
    Das Selbige beim Kalender und anderen Textanwendungen.

    Immer wenn ich was Drucken will, verschiebt er alles um die 2 cm nach oben.

    Hab auch schon den Drucker wieder aus der Config rausgelöscht und mit neuen Treiben installiert. Aber immer noch das selbe Problem.
    Wie gesagt, erst seit geraumer Zeit, vorher ging alles. Hab nichts verstellt.
    Höchstens das mal im Yast ein Online-Update dabei war, aber das sollte doch nicht so nen Mist fabrizieren.


    Zu meinem System:

    Suse9.0Pro
    2.4.21-99-default Kernel
    KDE 3.2
    OpenOffice 1.1.0
    Drucker HP DeskJet 5151 Treiberfamilie HP DeskJet 5150

    Wäre mir sehr wichtig dass das wieder richtig läuft denn so Sachen wie Briefumschläge oder Dokumente will ich nicht alles ändern.

    Ach ja, falls ihr meint, "dann setz halt noch 2 cm mehr als Rand", dass hab ich probiert, dann werden aufgrund des Seitenumbruches zwei Seiten draus und
    er zieht immer ein zusätzliches Blatt durch. Das ist auch nicht im Sinne des Erfinders.

    Hoffe Ihr könnt mir da helfen.
    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dhchris, 29.06.2004
    dhchris

    dhchris Racing Tux

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    --> Nachtrag <--

    Hab grad nochmal den ursprünglichen Zustand von CUPS wiederhergestellt. Also ohne jegliche Updates. Klappt immer noch nicht. Also liegts nicht an Cups.

    Ich hab das alles grad nochmal auf meinem anderen PC mit Mandrake 10 official ausprobiert,
    da gehts einwandfrei.
    Leider kann ich aufgrund einiger nicht laufenden wichtigen Hardware neuere Kernelversionen als die 2.4.21-99-default vom Suse 9.0 nicht nutzen.
    Sprich auch das Mandrake auf dem anderen Rechner als Hauptsystem is nicht...
    Da ich es auch nicht raff in ein System nen anderen Kernel rein zu backen, muß ich vorerst bei dem Suse9 als Hauptsystem bleiben. (passt mir auch net wirklich)
     
Thema:

große Probleme mit Drucker HP5150

Die Seite wird geladen...

große Probleme mit Drucker HP5150 - Ähnliche Themen

  1. [OpenSuse 10.2]Große Probleme beim Datentransfer zu USB-Sticks

    [OpenSuse 10.2]Große Probleme beim Datentransfer zu USB-Sticks: Hi!, ich hab ein relativ großes Problem mit OpenSuse 10.2 und meinen/unseren USB-Sticks. Wenn ich versuche Dateien auf den Stick zu laden geht...
  2. ATI Treiber Auflösung Schriftgröße Probleme

    ATI Treiber Auflösung Schriftgröße Probleme: So, also ich habe jetz den ATI Graphiktreiber runtergeladen und installiert, glxgears zeigt mir ~2000 fps an, aber wenn ich in das Xorg.0.log...
  3. Große Probleme mit grip und/oder abcde bei mp3 Große Probleme mit grip und/oder abc

    Große Probleme mit grip und/oder abcde bei mp3 Große Probleme mit grip und/oder abc: Hallo, Trotz eines hervorrangenden Manuals von 'AudioHQ' über 'grip' und 'abcde' bekomme ich es nicht hin, von einer Audio CD mp3s zu erzeugen....
  4. große Probleme nach update auf kde3.2

    große Probleme nach update auf kde3.2: Hi Habe nach dem update von kde3.1 auf kde3.2 große Probleme! Mein K-Menu ist auf einmal ganz anderst...es werden nicht mehr alle applications...
  5. Linux Foundation vergrößert Leitungsteam

    Linux Foundation vergrößert Leitungsteam: Die Linux Foundation hat drei Personen Open-Source-Gemeinschaft in ihr Team berufen. Nicko van Someren wird Technikchef (CTO), Chris Aniszczyk...