Grafikkartentreiber installiern bei suse 9.3, bitte hilfe!

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von MrGibson, 17.07.2006.

  1. #1 MrGibson, 17.07.2006
    MrGibson

    MrGibson Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin linux neueinsteiger :) Seid 4 tagen versuch ich für meine nvidia Geforce 5200 die treiber zu installieren. Da ich einen 19" wide-screen habe die auflösung jeddoch nur für "normale" bildschirme einstellbar ist, ergo bei mir zieht sich alles in die breite. zudem ist die schrift irgendwie leicht verschwommen.

    ich hab schon versucht über YAST update die treiber zu installieren allerdings finde ich dort keinen punkt namens "Nvidia driver", wie die hilfefunktion mir beschrieben hatte.

    Danke im voraus für nette antworten :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 17.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    1. Einfach ein Onlineupdate durchführen. Da kann man dann auch den Grafiktreiber installieren
    2. Sich von der Nvidia Homepage den Treiber herunterladen und nach der dort erhältlichen Anleitung installieren.
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
  5. #4 MrGibson, 17.07.2006
    MrGibson

    MrGibson Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hab onlineupdate mal komplett durchlaufen lassen hat von gestern 18 uhr bis heute vormittag gedauert. beim installiern is dann ein fehler aufgetreten.

    als ich 3d beschleunigung in yast aktivieren wollte sagte er mir ich solle erst die treiber wie folgt installiern
    YAST ONLINE UPDATE -> INSTALLIERBARE UND INSTALLIERTE PATCHES als PATCHKATEGORIE einstellen -> nach NVIDA GRAFIKKARTENTREIBER suchen und installiern.

    mein problem: Es gibt unter den patches keinen in der liste der auch nur annähernt was von Grafikkartentreiber oder nvidia steht.


    Ich habs auch schon manuell über www.nvida versucht. also dort runterladen und manuell installiern. danach hat er linux nich mehr gestartet und ich musste neuinstallieren.
     
  6. #5 root1992, 17.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ist dein Linux nicht mehr gestartet oder bloß dein X???
    Ich würde sagen: Treiberdownload-Installieren-init 1-sax2 bzw. vi X11.cfg
     
  7. #6 MrGibson, 17.07.2006
    MrGibson

    MrGibson Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    init 1-sax2? vi X11.cfg?? tut mir leid aber wie gesagt ich bin linux neueinsteiger :)

    linux is schon gestartet aber nicht komplett nur bis zur console.
     
  8. #7 root1992, 17.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Dann melde dich mal als root an und mach einen init 1 (init 1 eingeben) und dann gib erneut das rootpasswort ein. Danach gibt mal sax2 ein. Damit solltest du so sachen wie 3D aktivieren können. Weitere Programme für X-configuration
    xf86cfg (dort gibt es auch einen empfehlentswerten nichtgrafischen modus Hilfe: xf68cfg --help )
    Das sollte bei dem SuSe dabei sein. Jedenfalls beim 9.1.
     
  9. #8 MrGibson, 17.07.2006
    MrGibson

    MrGibson Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    nee ich hab ja neu installiert. das consolen problem hab ich ja nicht mehr. oh man warum is das so kompliziert :)

    mein einzige problem is jediglich das alles etwas verschwommen ist und die auflösung sich nicht den 16:9 fortmat des wide screens anpasst.
     
  10. #9 root1992, 17.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Da kann dir das sax2 oder YAST(?) helfen.
    Sie Auflösung habe ich zu meiner SuSe Zeit (bei 9.1) mit dem sax2 eingestellt.
     
  11. #10 MrGibson, 17.07.2006
    MrGibson

    MrGibson Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja genau das geht eben nicht wenn ich in sax2 die 3d beschleunigung änder dann kommt ein fehler und da steht drinn das ich die treiber über yast udatet runterladen soll, was aber nicht funktioniert weil die treiber in der liste nicht aufgeführt sind. die auflösung ist schon auf widescreen 1280x1024 aber das bild ist aber trotzdem in die länge gezogen. danke für deine unterstützung ;)
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 root1992, 18.07.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Mit sax2 hatte ich auch meine Probleme. Das bis jetzt einzige System, wo 3d super gegangen war, war bis jetzt FreeBSD(a echts UNIX :) ).
    Beim Debian hätte ich immer einen Installer für meinen Kernel runterladen sollen. Aber wenn der Rechner nicht ins I-Net kommt.???
    Desshalb FreeBSD.

    Und wennst du, (was schwer ist) es in der Config änderst. Beim BSD warens nur ein paar Zeilen.
     
  14. #12 GhostOfTheNet, 18.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2006
    GhostOfTheNet

    GhostOfTheNet Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben/Austria
    einfache lösung:

    auf die konsole
    #su -
    root passwort eingeben
    #cd /etc/X11
    #vi xorg.conf
    wenns nicht existiert, dann
    #ls
    schauen, da muß es ne datei geben die xf86-4.conf oder ähnlich heißt
    dann
    #vi <dateiname>
    mit dem cursor runterfahren, bis du zu folgenden zeilen kommst:

    Section "Screen"
    Identifier "Default Screen"
    Device "NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5500]"
    Monitor "Standardbildschirm"
    DefaultDepth 16

    darunter steht dan etwas in der art:

    SubSection "Display"
    Depth 16
    Modes "1680x1050"
    EndSubSection
    EndSection

    wobei recht viel subsections vorkommen können die mit endsubsection beendet werden
    alle subsection display zeilen löscht indem du die taste <d> doppelt drückst während der cursor in der entsprechenden zeile ist
    danach gehst du ans ende der default depth zeile und drückst die taste <a>
    mit enter fügst dann den neue zeile ein.
    jetzt kopierst du das hier:

    SubSection "Display"
    Depth 16
    Modes "1680x1050"
    EndSubSection

    in einen texteditor
    dort tauscht du die auflösung mit der maximalauflösun deines bildschrims aus(ich schätze 1440x960 oder so.
    danach fügst du das mit copy and past in das konsolenfenster ein(einfügen geht auf der konsole meistens durch drücken des mausrads(dritte maustaste) oder wenn die nicht existiert, beide maustasten zugleich)
    dann sollte das ganze(der wichtige teil der datei) so ausschauen:

    Section "Screen"
    Identifier "Default Screen"
    Device "NVIDIA Corporation NV34 [GeForce FX 5500]"
    Monitor "Standardbildschirm"
    DefaultDepth 16
    SubSection "Display"
    Depth 16
    Modes "1680x1050"
    EndSubSection
    EndSection

    grafikkarte und auflösung entsprechend deine hardware
    ist das der fall, dückst du die escape taste <esc>, dann <:> dann <w> dann <q> und dann noch n enter. der editor sollte sich jetzt beenden und das ganze speichern. beende die konsole mit exit und melde dich aus kde oder wie auch immer ab. hast du ein grafisches login, drücke noch folgende tasten gleichzeitig: <strg> + <alt> + <backspace(tast über enter)> daraufhin startet der xserver neu. hast du alles richtig gemacht, kannst du jetzt deinen widescreen in voller pracht ohne interpolierung genießen.

    grüße
    ghost

    PS: ich hab hier eigentlich ein paar spaces eingefügt... mag nicht das teil. scha dir die die einteliung mit den leerzeichen aufgebaut ist im file... ich glaub zwar nicht das das nen großen unterschied macht aber fügs sicherheitshalber so hinzu wie sie im rest der datei sind.
     
Thema:

Grafikkartentreiber installiern bei suse 9.3, bitte hilfe!

Die Seite wird geladen...

Grafikkartentreiber installiern bei suse 9.3, bitte hilfe! - Ähnliche Themen

  1. 2 Grafikkartentreiber installieren und über xorg konfigurieren

    2 Grafikkartentreiber installieren und über xorg konfigurieren: Hallo, ich habe in meinem Notebook eine verbüggte ATI-Karten kombination (ATI mobility radeon hd 3470 x2). Dabei handelt es sich um eine...
  2. Grafikkartentreiber

    Grafikkartentreiber: Hi ich habe suse 10.3, eine Geforce 1950 gt und 32bit Linux system (Rechner hat aber 64bit) Ich versuche den Grafikkartentreiber zu installieren...
  3. ATI-Grafikkartentreiber

    ATI-Grafikkartentreiber: Hallo, auf http://de.opensuse.org/SDB:ATI_Treiber_unter_SUSE_installieren habe ich schon unter openSuSE 10.2 probiert, den ATI-Treiber zu...
  4. nach grafikkartentreiberinstallation kann shell nicht mehr dargestellt werden

    nach grafikkartentreiberinstallation kann shell nicht mehr dargestellt werden: hi, bin neu hier und hab folgendes problem. seitdem ich die treiber für meine nvidia nvs quadro 140m installiert habe, kann die shell nicht...
  5. Grafikkartentreiber installieren

    Grafikkartentreiber installieren: Ich bin noch absoluter Linux-Newbie, nutze SUSE 10.1 und habe eine Radeon 9800 Pro (ich weiß, nicht die neueste :D) Wie kann ich die Treiber für...