Gibt es noch Helvetica unter Debian ?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Atomara, 26.03.2006.

  1. #1 Atomara, 26.03.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    Ich würd gern wieder Helvetica bei mir draufpacken ,nur ich finde das Packet mit dem Helveticafont nicht mehr ?
    Jetzt lese ich es sei aus rechtlichen Gründen entfernt worden ??

    Was ist da dran ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Der gehoert sicherlich zu den Microsoft-Truetype-Schriftarten und die kann man sich meines Wissens bei M$ runterladen.
     
  4. #3 Atomara, 26.03.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Du verwechselst da offenbar etwas mit Arial

    Helvetica ist nicht von MS
     
  5. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Ist das nicht unter :

    xfonts-base-transcoded oder xfonts-base dabei !?
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dann ist Helvetica wohl bei xfonts-base dabei. Evtl. auch in den xfonts-75dpi bzw. xfonts-100dpi.
     
  7. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen

    jo sicher, ich installiere immer alle, sicher ist sicher und Speicher billig :D
     
  8. #7 Atomara, 27.03.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    nee leider nicht ,auch egal hab jetzt alles auf arial gesetzt
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    theton@TAPS:~$ apt-cache search helvetica
    libgd-gd2-noxpm-perl - Perl module wrapper for libgd - gd2 variant without XPM support
    libgd-gd2-perl - Perl module wrapper for libgd - gd2 variant
    mgm - A highly configurable, very gaudy system load meter
    tipa - System for processing phonetic symbols in LaTeX
    ttf-freefont - Freefont Serif, Sans and Mono Truetype fonts
    ttf-uralic - Truetype fonts for Cyrillic-based Uralic languages
    xboard - An X Window System Chess Board.
    xfonts-mplus - M+ bitmap 10/12 dot Latin/Japanese fonts for X11


    Ich tippe mal auf ttf-freefont. :D
     
  10. #9 Atomara, 27.03.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    schade aber das hate ich schon ewig installiert und da war helvetica nicht drin
     
  11. #10 Goodspeed, 27.03.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    openoffice.org-common und/oder xprint-common
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Atomara, 27.03.2006
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Das sind keine Fonts sondern nur Pmf Dateien ,langsam glaube ich wirklich die wurden aus Debian entfernt
     
  14. #12 Wolfgang, 27.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Offensichtlich suchst du nicht Helvetica, sondern speziell Helvetica in dem True Type Format.

    Die habe ich auf meinem stable Sarge allerdings auch nicht.
    Gut möglich, dass die nicht als Debianpaket aus den offiziellen Quellen erhältlich ist.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Gibt es noch Helvetica unter Debian ?

Die Seite wird geladen...

Gibt es noch Helvetica unter Debian ? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es noch andere Löschbefehl außer "rm" ?

    Gibt es noch andere Löschbefehl außer "rm" ?: Hallo Unixboard community, gibt es denn noch andere Befehle außer "rm" die das Löschen von Daten/Verzeichnissen ermöglichen. Denn der...
  2. Software Installer gibt nur noch ne Fehlermedlung

    Software Installer gibt nur noch ne Fehlermedlung: Hi Ich habe das Problem, dass ich keine rpm Pakte mehr mit dem "Software Installer" installieren kann. Die Meldung lautet: ----------...
  3. Welche Windows Emulator gibt es noch auser wine?

    Welche Windows Emulator gibt es noch auser wine?: Hallo leutz, Ich wollt wissen welche windows emulator es gibt und welcher am meisten kann. Gruß DoubleU
  4. In fünf Jahren gibt es nur noch Windows und Linux

    In fünf Jahren gibt es nur noch Windows und Linux: [IMG] Vor kurzem stellte Donald Feinberg, Vice-Präsident des Marktforschunsunternehmen Gartner, eine Prognose auf, die aussagt, dass UNIX Tot...
  5. AMD gibt CodeXL 2.0 im Quellcode frei

    AMD gibt CodeXL 2.0 im Quellcode frei: AMD hat sein Debugging- und Profiling-Tool, CodeXL, in der Version 2.0 veröffentlicht. Zugleich hat das Unternehmen die Verfügbarkeit des...