Gentoo aus einem Fremdsystem aktualisieren

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von buli, 10.05.2007.

  1. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Hallo!
    Ich hab mir vor kurzem ein Gentoo installiert, und würde gern ein Systemupdate machen.
    Code:
    emerge -avuD System
    Da mir das Kompilieren aber zu lange dauert, und ich zwischendurch mein Debian nutzen will, dachte ich, ich könnte es vom Debian aus machen, indem ich in die Gentoo-Umgebung chroote.

    Kann ich das gefahrlos machen? Und geht das überhaupt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 10.05.2007
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Kurz und knapp: Ja. Geht. Gefahrlos :-).

    Chroot setzt dich komplett in die Gentoo umgebung. Du musst halt nur vorsichtig sein das du nicht plötzlich irgendwas in irgendeiner anderen Konsole ausführst. Emerge wird er zwar unter Debian nicht finden (unter normalen umständen *g*), aber wenn du nach dem Update aufräumst oder sachen anpasst musst du halt vorsichtig sein in welcher Konsole du das machst.

    Havoc][
     
  4. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Danke für die Antwort !
    Noch ne Frage:
    Soll ich die shell lieber als interaktive, oder loginshell starten? (also bash -i oder bash -l)
    Oder ist das egal?
     
  5. #4 Havoc][, 10.05.2007
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Egal ;-).

    Code:
    [13:53:06] jens@odyssey:~ > man bash
    ...
           A login shell is one whose first character of argument zero is a -, or one started with the --login option.
    
           An  interactive  shell is one started without non-option arguments and without the -c option whose standard input and error are both connected to terminals (as deterâ
           mined by isatty(3)), or one started with the -i option.  PS1 is set and $- includes i if bash is interactive, allowing a shell script or a startup file to  test  this
           state.
    ...
    
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Danke
     
Thema:

Gentoo aus einem Fremdsystem aktualisieren

Die Seite wird geladen...

Gentoo aus einem Fremdsystem aktualisieren - Ähnliche Themen

  1. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  2. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...
  3. gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen

    gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen: Hallo Kennt sich hier jemand mit dem filemanger gentoo aus ? Ich hab ejetzt geschlagene 1Std versucht, ihn zu überreden eine *.odt zu...
  4. Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo

    Kein SSH/Ping über WLAN mit gentoo: Hallo zusammen, ich habe ein folgendes Problem mit meinem WLAN- stick (LevelOne WNC-0305USB USB wlan stick). Ich bekomme kein Ping bzw. ich...
  5. gentoo installation über sabayon durchführen?

    gentoo installation über sabayon durchführen?: Hi ich möchte gerne Gentoo auf meinem PC installieren und als boot cd wollte ich Sabayon_Linux_14.01_amd64_KDE benutzen (da ich gerne auf der...