Game SDK

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Adridon, 08.01.2005.

  1. #1 Adridon, 08.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Game Engine

    Also... Ich habe bisher immer mit DirectX meine Spielchen programmiert, habe dazu auch ein Buch :D Das ist jetzt schon ne Weile her, dass ich was mit DirectX programmiert hab, und jetzt überkommt mich mal wieder die Lust, ein Spiel zu programmieren. Da ich kein Windows mehr habe, fällt DirectX jetzt für mich raus. Daher suche ich irgendwas vergleichbares zu DirectX für Linux. OpenGL würde rausfallen, da ich auch sowas, wie DirectInput und DirectX Audio, gerne dabei hätte.

    Auf meiner Suche im Internet ist mir bisher SDL und ClanLib ins Auge gefallen. Allerdings suche ich etwas, wo es auch gute deutsche Tutorials oder Dokumentationen dazu gibt :) Auch wenn ich der englischen Sprache mehr oder weniger mächtig bin, ist es doch einfacher so etwas umfangreiches in seiner Muttersprache zu erlernen.

    Wie findet ihr SDL und ClanLib? Gibt es gute deutsche Tutorials? (Für SDL hab ich schon was gefunden, aber das war entweder zu oberflächlich oder zu alt) Kennt ihr andere Engines, die für mein Einsatzgebiet zu empfehlen wären?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 08.01.2005
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    hm, ich kenne weder DirectX noch OpenGL richtig. Auch SDL und ClanLib sind mir fremd. Allerdings könntest du doch weiterhin mit WineX (heisst jetzt glaube Cedega, oder?) in DirectX Programmieren, oder?

    Lass dir das mal durch den Kopf gehen. Wahrscheinlich bekommste da bessere Ergebnisse hin. Ansonsten versuch doch mal herrauszufinden womit Quake3 und Unreal Tournament umgesetzt wurden.

    Havoc][
     
  4. #3 theborg, 08.01.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    opengl + alsa
     
  5. #4 Adridon, 08.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Das wäre imho nicht sehr sinnvoll :)

    Hat Windows ALSA? Weil UT läuft ja auch auf Win.
     
  6. #5 Havoc][, 08.01.2005
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Nein. Aber was hat das damit zu tun? Unreal Tournament wurde auf Linux Portiert. Was bei Counter Strike, HalfLife usw. nicht der Fall ist.

    Havoc][
     
  7. #6 Adridon, 08.01.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hmm... gut :)

    Also, ich hab jetzt noch Crystal Space gefunden, was nen sehr guten Eindruck macht. Kennt auch da wer deutsche Dokumentationen/Tutorials? :D
     
  8. #7 Adridon, 08.01.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ok, also exakt sowas, wie DirectX für Linux zu finden ist ein bissel schwierig. Ich würde also zur Not auch ne reine Grafik-Engine nehmen. Ich habe da im Laufe des Tages auch schon ne ganze Menge gefunden. Aber keine mit ner guten deutschen Doku :D

    Also, wenn ich ne reine Grafik-Engine hab, wie mache ich dann die Sounds und manage die Inputs? :)
     
  9. #8 Sir Auron, 09.01.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    SDL + OpenAL
     
  10. #9 h2owasser, 09.01.2005
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Also die SDL ist als eine plattformunabhängige LGPL-Lib bestimmt schon 'ne feine Sache für dich. Auf der Homepage selber gibt's auch auch eine ganze Reihe von Beispielspielen und ein paar Tutorials.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Adridon, 09.01.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich nehm jetzt die SDL, da ich da unter resourcecode.de sehr gute Tutorials gefunden habe. Und auch so macht sie einen guten Eindruck ;)
     
  13. panzi

    panzi Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AFAIK nehmen fast alle für games unter Linux SDL. Loki z.B. hat's für die Portierugen verwendet. Ich denke die haben es sagar entwickelt. Schade das es Loki nimma gibt.
    Ja und für sound eben OpenAL. Und das mit Englisch ist beim Programmieren sowieso unumgänglich. Gibt einige Bücher nur in englsch zu kaufen. Sollte aber auch net das Problem sein, denn das ist meist ein sehr spezielles Fachenglisch, d.h. alle Fachausdrücke würden in der deutschen variante eh auch die englischen Wörter sein, man muss halt nur die Wörter dazwischen kennen. ;)
     
Thema:

Game SDK

Die Seite wird geladen...

Game SDK - Ähnliche Themen

  1. »OpenMandriva Games« gestartet

    »OpenMandriva Games« gestartet: Mit »OpenMandriva Games« haben die Entwickler der freien Distribution eine Plattform initiiert, die die Installation von Spielen auf der...
  2. LinuxGames schließt

    LinuxGames schließt: Nachdem sich bereits vor einiger Zeit mit »Happy Penguin« ein Veteran der Spieleseiten verabschiedete, kündigte nun auch LinuxGames.com die...
  3. Humble Game Making Bundle gestartet

    Humble Game Making Bundle gestartet: Das neueste »Humble Mobile Bundle« bietet neben bekannten Independent-Spielen auch einige Programme zum Erstellen eigener Spiele zu einem selbst...
  4. Leadwerks Game Engine: Linux-Version veröffentlicht

    Leadwerks Game Engine: Linux-Version veröffentlicht: Über ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung einer neuen Version der Leadwerks Game Engine steht das Produkt nun auch allen Interessenten unter...
  5. Epic Games wird Blender-Sponsor

    Epic Games wird Blender-Sponsor: Epic Games, Entwickler der Unreal Engine, finanziert mit einer Einzelzuwendung von 10.000 Euro die Weiterentwicklung des freien 3D-Grafikprogramms...