Freier Node lock code für Linux

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von nathan2225, 29.05.2010.

  1. #1 nathan2225, 29.05.2010
    nathan2225

    nathan2225 Jungspund

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich würde gerne einige Features meines Programms (läuft auf einem embedded Linux) erst mittels Freischaltcode zugänglich machen.

    Kennt wer eine freie Software, die mir so etwas ermöglichen würde, also aus einer MAC-Adresse und einer feature-nummer einen hash generieren kann, den ich dann in der laufenden Software checken kann, ob der zum laufenden System (MAC-Adresse) passt ?
    Ich kenne die flexlm tools, so was in der Art stelle ich mir da vor ..

    LG
    Robert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 30.05.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 saeckereier, 30.05.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?
     
  5. #4 bitmuncher, 30.05.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, die Antwort gehörte eigentlich zu einem anderen Thread. Diesen hier hatte ich bisher noch nichtmal besucht. *verwirrtbin* :think:
     
  6. #5 nathan2225, 30.05.2010
    nathan2225

    nathan2225 Jungspund

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich freue mich ja prinzipiell über Antworten, wenn mir auch der Inhalt nicht weitergeholfen hat ;-)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 der_Kay, 31.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2010
    der_Kay

    der_Kay Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Eine simple Möglichkeit ist ein Hash auf Shared-Secret Basis. Kodiere die freizuschaltenden Features irgendwie, z. B. als HexString, in dessen Binärdarstellung jedes Bit für ein Feature steht. Den Freischalt-Code generierst Du offline als MD5 von "MAC+Featurevektor+SharedSecretString". Als Freischaltcode übermittelst Du den String "Featurevektor+MD5".

    Das Problem ist natürlich, dass der Verifikationscode gleich dem Erzeugungscode ist und Du den Key-Generator gleich mitlieferst.

    Verbessern lässt sich das, indem Du einen digital signierten MD5-Hash verwendest: Du verschlüsselst den MD5 Hash von "MAC+Featurevektor" mit einem privaten Schlüssel und lieferst "Featurevektor+SignedMD5" aus. Auf dem Gerät bildest Du den regulären MD5-Hash aus "MAC+Featurevektor" nochmal und vergleichst ihn mit dem entschlüsselten Ergenbis von SignedMD5. Entschlüsselt wird der Hash mit dem öffentlichen Schlüssel, den Du z. B. direkt in den Code einbetten kannst.

    Hier ist eine Open Source Implementierung diverser Crypto-Algorithmen in C: http://beecrypt.sourceforge.net/.
    GnuPG hat auch eine schlanke DSK-Implementierung: http://www.gnupg.org/download/index.en.html
     
  9. #7 nathan2225, 02.06.2010
    nathan2225

    nathan2225 Jungspund

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke, gute Ansätze !

    Ich habe mich mittlerweile auf openssl eingeschossen und expermimentiere mit

    RSA_public_(de/en)crypt(lic_bin_len, lic_bin, result, rsa, PADDING)

    das funkt schon ganz gut, wenn man sich mal durch die wirklich seeehr dürftige Beschreibung durchgearbeitet hat.

    Kann schon unique feature hashes generieren und verifizieren !

    Danke
     
Thema:

Freier Node lock code für Linux

Die Seite wird geladen...

Freier Node lock code für Linux - Ähnliche Themen

  1. Eu-Richtlinie für Funknetzsicherheit könnte freier Software schaden

    Eu-Richtlinie für Funknetzsicherheit könnte freier Software schaden: 23 Organisationen, darunter die Free Software Foundation Europe (FSFE), haben sich zusammengeschlossen, um die von der Europäischen Union bereits...
  2. Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht

    Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht: Die Firma Thunderbeast Games hat ihre Spiele-Engine Atomic unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Atomic läuft unter Linux, Android, Windows, Mac OS...
  3. Französische Nationalversammlung ermutigt zu freier Software

    Französische Nationalversammlung ermutigt zu freier Software: Das französische Parlament diskutierte im Januar den Gesetzentwurf »Digital Republic«, der Ende 2014 von Axelle Lemaire, Ministerin für digitale...
  4. NayuOS - freier Fork von Chromium OS vorgestellt

    NayuOS - freier Fork von Chromium OS vorgestellt: NayuOS ist ein neues Open-Source-Betriebssystem für Chromebooks, das ohne Kontakt zu Google auskommt und sich speziell an Entwickler wendet....
  5. Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software

    Frankreich erneuert seine Referenzliste zu freier Software: Frankreich hat die Ausgabe für 2016 von SILL, der Referenzliste zu freier Software zur Verwendung in französischen Amtsstuben herausgegeben....