Fragen zu Kernel backen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Linuxneuling, 15.05.2004.

  1. #1 Linuxneuling, 15.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ich backe gerade ein Kernel unter SUSE 9.0 und da muss ich laut Anleitung

    1) mount -t sysfs sysfs /sys machen dann bekomme ich die Meldung: mount: Der Dateisystemtyp sysfs wird nicht vom Kernel unterstützt.

    2) wenn ich mkinitrd -k vmlinuz-2.6.6 -i initrd-2.6.6 mache kommt folgendes:

    Root device: /dev/hda3 (mounted on /as reiserfs)
    Module list: reiserfs
    Kernel version: 2.6.6 (i386)
    Kernel image: /boot/vmlinuz-2.6.6
    Initrd image: /boot/initrd-2.6.6
    Shared libs: lib/i686/libc.xo.6lib/ld-2.3.2.so
    Cannot determine dependencies of moduel reiserfs. Is modules.dep up to date?
    Modules:
    none

    Was kann ich machen bzw. mache falsch? Ich habe den Kernel mit reiserfs konfiguriert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 15.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Kernelkompilieren

    Hallo

    hast du mal in die Kenrledocs reingeschau ?

    Ich benutze zwar keine 2.6, aber ev. mußt du einige Dateien (RFS betreffend) updaten, damit es klappt.

    Schau auch mal auf die HP von RFS

    MfG
    Schwedenmann
     
  4. #3 Linuxneuling, 15.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Hab das neue Kernel schon zu booten versucht. Folgende Meldung kommt:

    kernel (hd0,0)/vmlinuz-2.6.6
    [Linux-bzimage, setup 0x1400, size=0x1837b0}
    root=dev/hda3 splash=silent desktop showopts

    Error 11: Unrecognized device string

    Press any key to continue...

    Kann mir da jemand helfen?
     
  5. #4 schwedenmann, 15.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten

    Hallo

    Du bootest mit grub

    müßte der Eintrag dann nicht lauten:

    title blablabla (z.B. kernel 2.6.6)
    root (hd0,2)
    kernel /vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda1

    MfG
    Schwedenmann
     
  6. #5 Linuxneuling, 16.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schwedenmann!

    Ich weiss nicht, was du meinst. Du hast recht, dass ich mit Grub boote. Hier mein menu.lst datei:

    title Linux
    kernel (hd0,0)/vmlinuz root=/dev/hda3 splash=silent desktop hdc=ide-scsi hdclun=0 showopts
    initrd (hd0,0)/initrd

    title Linux-2.6.6
    kernel (hd0,0)/vmlinuz-2.6.6
    root=/dev/hda3 splash=silent desktop showopts
    initrd (hd0,0)/initrd-2.6.6

    title Diskette
    root (fd0)
    chainloader +1
    "menu.lst" 27L, 845C

    title Linux-2.6.6 habe ich hinzugefügt und wo wird der Fehler liegen? mfg
     
  7. #6 schwedenmann, 16.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grub booten

    hallo

    nimm mal meine Euinträge für title Linux 2.6.6

    genau so übernemmen

    jeweils eine Zeile !

    MFG
    Schwedenmann
     
  8. #7 Linuxneuling, 16.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    müßte der Eintrag dann nicht lauten:

    title blablabla (z.B. kernel 2.6.6)
    root (hd0,2)
    kernel /vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda1

    Ich habe jetzt das versucht und da kommt die Meldung:

    root (hd0,2)
    Filesystem type is reserfs, partition type 0x83
    kernel /vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda1

    Error 15: File not found

    Press any key to continue....

    Was kann ich jetzt versuchen?
     
  9. #8 schwedenmann, 16.05.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    bootprobs

    Hallo

    versuch dann mal das

    title blablabla (z.B. kernel 2.6.6)
    root (hd0,2)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda1

    MfG
    Schwedenmann
     
  10. #9 Linuxneuling, 16.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    wieder daselbe Meldung....

    Was sagt hd0,0 bzw. hd0,1 usw.?
     
  11. #10 Linuxneuling, 16.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich folgende Konfiguration verwende:
    title kernel 2.6.6
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda3
    initrd (hd0,0)/initrd

    dann bekomme ich die Meldung: kernel /boot/vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda3
    cannot mount selected partition

    vorher habe ich folgendes versucht:
    title kernel 2.6.6
    initrd (hd0,0)/initrd
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda3

    da bekam ich die Meldung: initrd (hd0,0)/initrd
    Eroor 19: Linux Kernel must be loaded bevore initrd.

    Kann mir jemand noch Tipps geben?
     
  12. #11 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Guck mal in die How To Ecke - meine da wäre was diesbezügliches....ich guck auch nochmal und posten den Link...
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Linuxneuling, 16.05.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Hab´s schon hinbekommen! :-)

    Das ist die riochtige Konfiguration:
    title kernel 2.6.6
    root (hd0,0)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.6 root=/dev/hda3
    initrd /initrd

    Kernel läuft, jedoch probleme mit Sound, IEE1394 und hotplug.
     
  15. #13 Zico, 17.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2004
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    "Cannot determine dependencies of moduel reiserfs. Is modules.dep up to date?"

    Diese Fehlermeldung is ganz klar daher, weil MODUTILS bzw MODULES-INIT-TOOLS nicht aktuell genug und/oder ne Version is mit der der Kernel anderwertig nicht zurecht kommt. unter /usr/src/linux-2.6.6/Documentation mal CHANGES durchlesen. Im Abschnitt "Minimal Requirements" steht, welche Version benötigt wird, und wie man rausfindet welche man hat. Ich empfehle auf exakt DIE zu updaten, die in diesem Abschnitt beschrieben steht.

    Für die Probleme mit Sound etc:
    1) ALSA updaten
    2) neue modprobe.conf erstellen mit: generate-modprobe.conf > /etc/modprobe.conf
    3) und der Datei modprobe.conf alle Modul Präfixe "snd_" entfernen. bsp: "snd_enable=0" wird zu "enable=0"


    gruß
    Zic
     
Thema:

Fragen zu Kernel backen

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Kernel backen - Ähnliche Themen

  1. Unix-Kernel + Unix-Shells: Ein paar Grundfragen

    Unix-Kernel + Unix-Shells: Ein paar Grundfragen: Hallo, wie schon am Thema abzulesen, will ich euch heute mit ein paar Grundfargen zum Unix-Kernel und Unix-Shells auf den Geist gehen. :D...
  2. Eigener Kernel - einige Fragen

    Eigener Kernel - einige Fragen: Hi, Also es geht jetzt nicht darum wie man den eigenen Kernel compiliert etc. darüber habe ich mich ausreichend informiert, zur Zeit läuft bei...
  3. Sammlung von Anfängerfragen - mp3, Kernel, wlan usw...

    Sammlung von Anfängerfragen - mp3, Kernel, wlan usw...: Moin Moin!! Hab mir vor kürzem Fedora Core 6 draufgespielt, und wollte dem natürlich mp3 und Wlan zum laufen bringen. Als MP3 habe ich xmms und...
  4. Kernelfragen

    Kernelfragen: ich hab bisher Suse Linux genutzt auf meinem Homerechner und da auch meine ersten erfahrungen gemacht mit Linux. Jedenfalls hat mcih mein Clan...
  5. Suse 9.1 mit vanilla kernel -> diverse fragen

    Suse 9.1 mit vanilla kernel -> diverse fragen: Mein system: SuSe Linux 9.1 Profesional Kernel 2.6.7 (von kernel.org) PII 366 Mhz Ist ein altes Laptop (keine ahnung was drinnen steckt...