Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von gnoovy, 06.02.2009.

  1. gnoovy

    gnoovy Eroberer

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    hi leutz,

    ich möchte unter Fedora Core 9 dynamische DNS-Updates über DHCP mittels einem Key DHCP_UPDATER einrichten. Den Key habe ich mittels dnssec-keygen -a HMAC-MD5 -b 128 -n USER DHCP_UPDATER erstellt. Den Private-Key habe ich im Dhcp + DNS integriert. Allerdings kommt beim dynamischen DNS-Update bei der Forwar-Lookup-Zone folgende Meldung: linuxserver named[3213]: client 192.168.178.30#1199: update 'linuxnet.local/IN' denied

    Ich vermute hier noch irgendwelche Berechtigungsprobleme, obwohl ich /var/named dem User + Gruppe named Vollzugriff gegeben habe. Unterhalb des Ordners habe ich keine Berechtigungen verändert. Das Komische ist, dass die Reverse-Lookup-Zone korrekt geupdatet wird und ein Journal-File erstellt wird.
    Anbei meine Konfigurationsdateien:
    named.conf
    Forward-Reverse-Lookup
    Reverse-Lookup
    dhcp.conf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gnoovy

    gnoovy Eroberer

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    keiner eine Idee? :hilfe:
     
Thema:

Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten

Die Seite wird geladen...

Fedora Core9: Dynamische DNS-Updates über DHCP einrichten - Ähnliche Themen

  1. Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche

    Fedora 24 verspätet sich um weitere Woche: Die Freigabe der Version 24 der Linux-Distribution Fedora verzögert sich um mindestens eine weitere Woche. Damit wird die kommende Version...
  2. Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen

    Phase 1 auf dem Weg zu Fedora Workstation abgeschlossen: Christian Schaller erläutert in seinem Blog die Ziele, die die Initiative Fedora-Next für die Workstation-Variante der Distribution gesetzt hatte...
  3. Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24

    Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24: Mit drei Wochen Verspätung zum ursprünglich geplanten Termin veröffentlicht das Team von Fedora eine Alpha-Version zu dem für Juni geplanten...
  4. Fedora möchte die Distribution weiter modularisieren

    Fedora möchte die Distribution weiter modularisieren: Die von Red Hat gesponsorte Distribution Fedora möchte ihre Infrastruktur modularer gestalten. Dazu hat sich eine Arbeitsgruppe gebildet....
  5. Fedora 24: Wayland nicht als Standard

    Fedora 24: Wayland nicht als Standard: Entgegen der ursprünglichen Planung wird Fedora 24 weiterhin auf X11 aufsetzen und nicht Wayland als Standard nutzen. Als Grund nennen die...