falsche DNS-Auflösung in Centos

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von amin85, 23.07.2011.

  1. #1 amin85, 23.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2011
    amin85

    amin85 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    folgendes Problem:

    ich habe bind-server caching nameserver bind-chroot auf meiner centos distribution eingerichtet und bekomme bei nslookup eine falsche Auflösung raus. Statt der IP 192.168.153.131 bekomme ich bei meinem hostnamen kerberos.kdc.net eine andere Adresse mit 115.68.20.197 raus, eigenartig, da ich diese Adresse nirgends definiert habe. reverse lookup funktioniert gar nicht ! Hier meine konsolenausgaben bei nslookup und host:

    #nslookup kerberos.kdc.net

    server: 192.168.153.2
    Address: 192.168.153.2#53

    non-authoritative answer:
    Name: kerberos.kdc.net
    Address: 115.68.20.197

    und beim host-befehl:

    #host kerberos.kdc.net
    kerberos.kdc.net has address 115.68.20.197

    #host 192.168.153.131
    Host 131.153.168.192.in-addr.arpa. not found: 3(NXDOMAIN)

    Hier meine eingefügten zonen in der named.rfc1912.zones (da ich caching nameserver heruntergeladen habe, sind 2 configs vorhanden):

    zone "kdc.net" IN {
    type master;
    file "named.kerberos";
    allow-update { none; };
    };

    zone "131.153.168.192.in-addr.arpa" IN {
    type master;
    file "named.server";
    allow-update { none; };
    };


    ..und hier meine forward und reverse files named.kerberos und named.server :

    $TTL 604800
    @ IN SOA kerberos.kdc.net. admin.kdc.net. (
    20110722 ;serial
    1H ;refresh
    15M ;retry
    1W ;expire
    1D ) ;minimum
    IN NS kerberos.kdc.net
    kerberos.kdc.net IN A 192.168.153.131


    $TTL 604800
    @ IN SOA kerberos.kdc.net. admin.kdc.net. (
    20110722 ;serial
    1H ;refresh
    15M ;retry
    1W ;expire
    1D ) ;minimum
    131.153.168.192.in-addr.arpa. IN PTR kerberos.kdc.net.
    131.153.168.192.in-addr.arpa. IN NS kerberos.kdc.net.



    Woran könnte das liegen? Wäre für Vorschläge dankbar!

    Freundliche Grüße

    :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

falsche DNS-Auflösung in Centos

Die Seite wird geladen...

falsche DNS-Auflösung in Centos - Ähnliche Themen

  1. falsche DNS-Auflösung in Centos

    falsche DNS-Auflösung in Centos: falsche DNS-Auflösung in Centos Hallo Leute, folgendes Problem: ich habe bind-server caching nameserver bind-chroot auf meiner centos...
  2. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  3. Per Samba falsche Angaben zum freien Speicherplatz übertragen

    Per Samba falsche Angaben zum freien Speicherplatz übertragen: Moin, ich habe ein altes Mainboard zu einem NAS umgebaut auf dem ein Ubuntu läuft. Ist kein spezielles NAS-System, es war halt nur drauf. An...
  4. Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen

    Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen: Linux-Kernel, die mit neueren Versionen von GCC erzeugt wurden, können sporadische Abstürze zeigen. Bisher dürften nur wenige Anwender betroffen...
  5. Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface

    Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface: Moin, moin, ich habe am Wochenende Samba4 installiert. Leider geht das nicht so wie ich mir das vorstelle. Mein Server hat zwei...