/etc/shadow per Skript füllen

Dieses Thema im Forum "Opensolaris" wurde erstellt von Kincaid, 25.01.2011.

  1. #1 Kincaid, 25.01.2011
    Kincaid

    Kincaid Jungspund

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand schonmal versucht unter Solaris das Passwort per Skript in die /etc/shadow zu pumpen?

    Die Ansätze die ich in diversen Google-Suchen gefunden habe lieferten alle den gleichen Weg:
    # echo "test123" | openssl passwd stdin
    CT9qj4vN93pCg
    - Den hash dann per sed/awk in die /etc/shadow schreiben.
    #cat /etc/shadow
    testuser:CT9qj4vN93pCg:14999:0:::::

    Tja, nur kann ich machen was ich will, der String steht in der /etc/shadow, aber das Passwort funktioniert nicht für den User.

    Jemand ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    1) ich sehe bei Dir kein hash und auch kein salt - zumindest unter Linux enthaelt das Passwort in den ersten Zeichen auch einen Schalter, welcher Algorithmus zum verschluesseln benutzt wurde. Unter Linux ist in 'man 3 crypt' die Passwort-Zeichenkette beschrieben.
    2) hast Du den Nutzer zusaetzlich in /etc/passwd eingetragen (halt ohne Passwort), oder gibt es die Datei unter Solaris nicht?
     
  4. #3 Kincaid, 25.01.2011
    Kincaid

    Kincaid Jungspund

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    zu 1) Unter Solaris wird kein MD5 verwendet, sondern zumindest eine Art des Default Algorithmus.... Welche genau, bin ich noch nicht fündig geworden. Ob Solaris salt benutzt konnte ich auch noch nicht nachvollziehen. Das was generiert wird, wenn man das normale passwd benutzt sieht aber zumindest von der Länge (13Stellen) genauso aus wie das was ich mit dem openssl passwd generiere.

    zu 2) Ja, den User habe ich mit useradd angelegt und somit steht er sowohl in der /etc/passwd als auch in der /etc/shadow... Habe die Zeile danach lediglich abgeändert mit dem von openssl generierten String.
     
  5. #4 Kincaid, 25.01.2011
    Kincaid

    Kincaid Jungspund

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ein Blick in die Manpage von /etc/shadow zeigt für das Passwort folgende Info: An encrypted password for the user generated by crypt(3C).

    Vielleicht hilft das ja bei der Suche nach dem Fehler.
     
  6. #5 floyd62, 25.01.2011
    floyd62

    floyd62 Routinier

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kommt mir so vor, als on du das Passwort "stdin" verschlüsselt hast:
    Code:
    $ openssl passwd -salt CT stdin
    CT9qj4vN93pCg
    $
    
    Wenn du in deiner Kommandozeile "-stdin" statt "stdin" verwendest, sollte das eigentlich funktionieren:
    Code:
    $ openssl passwd -salt CT -stdin
    test123
    CT2HoQ5gz7xAw
    $
    
    Gruss
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Kincaid, 25.01.2011
    Kincaid

    Kincaid Jungspund

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Oh Sch.... ich bin sowas von blind.... ein kleines - und alles geht schief. Schnell mal testen.
     
  9. #7 Kincaid, 25.01.2011
    Kincaid

    Kincaid Jungspund

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das war es, dankeschön :) Und Asche über mein Haupt.
     
Thema:

/etc/shadow per Skript füllen

Die Seite wird geladen...

/etc/shadow per Skript füllen - Ähnliche Themen

  1. Linux cp/chmod /etc/shadow Shellcode

    Linux cp/chmod /etc/shadow Shellcode: 126 bytes small Linux/x86 cp /etc/shadow /tmp && chmod 777 /tmp/shadow shellcode. Weiterlesen...
  2. Raspberry Pi Linux/ARM chmod("/etc/shadow",0777) Shellcode

    Raspberry Pi Linux/ARM chmod("/etc/shadow",0777) Shellcode: 41 bytes small Raspberry Pi Linux/ARM chmod("/etc/shadow", 0777) shellcode. Weiterlesen...
  3. Linux x86 chmod 666 /etc/passwd And /etc/shadow Shellcode

    Linux x86 chmod 666 /etc/passwd And /etc/shadow Shellcode: 57 bytes small Linux x86 chmod 666 /etc/passwd and /etc/shadow shellcode. Weiterlesen...
  4. Migration /etc/shadow > /etc/passwd

    Migration /etc/shadow > /etc/passwd: Hallo zusammen, ich versuche auf einer Open SuSe 11.3 die Passwörter von /etc/shadow nach /etc/passwd zu migrieren. Ich verwende den Server als...
  5. Shell Skript beschleunigen

    Shell Skript beschleunigen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab gerade angefangen mich an Schell Skripte zu wagen. Nun hab eine Frage ich hab ein Skript geschrieben und...