Erste Beta von Opensuse 10.3 erschienen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von Floh1111, 09.08.2007.

  1. #1 Floh1111, 09.08.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    [​IMG]

    Exakt im Zeitplan hat das Opensuse Entwicklerteam die erste Beta von Opensuse 10.3 zum Download freigegeben.

    Ab sofort wird die Distribution nicht mehr um neue Funktionen erweitert sondern die Entwickler konzentrieren sich nur noch auf das Fixen von Bugs und komplettieren von Funktionen.
    Außerdem beginnt nun die Arbeit für die Lokalisierungs-Teams, die die Dokumentation und Menüs in alle von OpenSuse unterstützten Sprachen übersetzen.

    Die erste Beta kommt mit der aktuellen Kernelversion 2.6.22, einer Beta von OpenOffice 2.3 sowie einer Version der Desktopumgebung KDE 4.0.

    Derzeit lassen sich die Isos zur installation nur direkt über das Downloadverzeichnis herunterladen, da die Downloadseite sowie die Mirrorliste noch nicht aktualisiert wurden und immer noch auf die 7. Alpha verweisen.

    Die zweite Beta wird laut Zeitplan am 23. August 2007 erscheinen, der erste Release Candidate am 20. September und die Finale Version endlich am 04. Oktober 2007

    Quelle Heise.de
    Noch mehr Informationen auf Pro-Linux.de

    Bye
    Floh1111
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ja, dann werd ich mir die morgen mal anschauen ;D
     
  4. #3 Always-Godlike, 10.08.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    wollte se grad via internetinstallation auf meinem 2.rechner installieren und musste leider feststellen, dass man nur die iso's laden kann und die internetinstallaton via repo's nicht funktioniert. selbst auf doanload.opensuse.org gibt es keine repo's zu opensuse10.3 beta1...

    dann werde ich mal die angebotene boot.iso probieren oder die richtige iso ziehen und von festplatte installieren.


    BTW:
    Ist das jetzt echt wie bei (K)Ubuntu? 2 Versionen, eine mit Gnome, eine mit KDE und dafür auch nur noch eine CD? (plus Addon-CD für Sprachen). Also kein Stress mehr mit den 5 CD's. juhuu
     
  5. #4 redtiger, 10.08.2007
    redtiger

    redtiger Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    jep, so wie es aussieht, wird das nun geteilt. Bin aber gespannt wie es dann bei der DVD aussieht :think: naja, abwarten

    mfg redtiger
     
  6. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Ich hab mir ne Linux Zeitschreift gekauft (vor 3 Tagen) da war openSuSE 10.3 Beta auf der DVD da, und das ist Gnome und KDE drauf.
    Ich nehm mal stark an, das es bei der download DVD auch so sein wird.


    Gruß

    TeaAge

    P.S.: Bei mir bleibt die Installation bei beagle.index hängen, wenn ichs nicht raus nehmen.
     
  7. #6 sim4000, 11.08.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Wäre cool wenn mal jemand n paar Screenshots machen könnte. :)
    Danke schon mal.
     
  8. #7 Always-Godlike, 11.08.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich würd ja gerne Screenshots machen, nur die internetinstallation geht ned, von festplatte installieren hab ich irgendwann hingekriegt, nur bleibt dann der installer an ner wichtigen stelle hängen. ich hoffe die werden das problem bald beheben.

    Jetzt muss ich wohl doch eine cd brennen...
     
  9. #8 Floh1111, 11.08.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
  10. obec

    obec Foren As

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Sieht nicht sehr anders aus, als die 10.2, außer dass alles grün ist.
     
  11. #10 Floh1111, 11.08.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hab ich auch gedacht!

    Naja bis Oktober sinds ja noch knappe 2 Monate mal sehen was sich da noch so tut.
    Selber habe ich die Beta nicht getestet aber was man so hört ist ja ganz positiv.
    Hat sich wohl mehr was unter der Haube getan :)

    Bye
    Floh1111
     
  12. #11 Yellow, 15.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2007
    Yellow

    Yellow Doppel-As

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen
  13. Gast1

    Gast1 Guest

    Dazu braucht es wohl eine Zeitmaschine oder die beste Glaskugel der Welt.

    Code:
    uname -r
    2.6.22.2-ccj52-default
    (Könnte noch ein Weilchen dauern.)

    Greetz,

    RM
     
  14. #13 Floh1111, 15.08.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hi Yellow,

    Du vermischt hier zwei vollkommen verschiedene sachen.
    Das was du sagst ist der Kernel, der Grundstock eines jeden Betriebssystems und wie du ganz richtig andeutest liefert er bei Linux meistens die Treiber für ein bestimmtes gerät.
    Der Kernel ist derzeit wie Rain_maker schon sagte in der Version 2.6.22 verfügbar.

    Was du meinst ist das K Desktop Environment, eine Benutzeroberfläche die eigendlich nicht viel mit Treibern zu tun hat und derzeit in der Version 4.0 entwickelt wird also derzeit nur also Beta zu haben.

    MFG
    Floh1111
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Bademeester, 31.08.2007
    Bademeester

    Bademeester Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir mal jemand sagen warum das Suse 10.3 beta weder WinXP noch andere installierte Distris erkennt?Habs installiert und hat nur sich selbst erkannt, also das was ich zugewiesen hab.Jetz hab ich wieder Debian drauf und alles geht wieder außer mein Internet zugang.Dafür brauch ich weiterhin XP.Wie konfiguriert man den ndiswrapper?

    THX schon mal.
     
  17. janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ich hatte versucht, die Beta 2 zu installieren (Software RAID 0) und danach mein System zerschossen.

    Ich würde nicht unbedingt zu einer BETA raten ;-)
     
Thema:

Erste Beta von Opensuse 10.3 erschienen

Die Seite wird geladen...

Erste Beta von Opensuse 10.3 erschienen - Ähnliche Themen

  1. Devuan-Projekt veröffentlicht erste Beta

    Devuan-Projekt veröffentlicht erste Beta: Das Projekt Devuan hat eine erste Beta-Version seines Forks von Debian ohne Systemd herausgegeben. Weiterlesen...
  2. Erste Beta von Plasma 5.6 vorgestellt

    Erste Beta von Plasma 5.6 vorgestellt: Das KDE-Team hat Plasma, den Desktop von KDE, als Betaversion 5.6 veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Testversion umfassen unter anderem...
  3. OpenShot 2.0: Erste Betaversion freigegeben

    OpenShot 2.0: Erste Betaversion freigegeben: Etliche Jahre nach dem initialen Start der Version 2.0 steht die erste Betaversion des Video-Editors OpenShot allen Interessenten zum Bezug...
  4. KDevelop 5: Erste Beta vorgestellt

    KDevelop 5: Erste Beta vorgestellt: Nach einem Jahr Arbeit hat Milian Wolff aus dem KDevelop-Projekt die Verfügbarkeit der ersten Betaversion der kommenden Generation der Umgebung...
  5. Proxmox VE 4.0 zeigt erste Beta-Version mit interessanten Neuerungen

    Proxmox VE 4.0 zeigt erste Beta-Version mit interessanten Neuerungen: Die Proxmox Server Solutions GmbH hat eine erste Beta von Version 4.0 seiner Open-Source Servervirtualisierungslösung Proxmox Virtual Environment...