Einbindung eines Windows-Raid

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von konny, 25.04.2007.

  1. #1 konny, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    konny

    konny Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    [gelöst] Einbindung eines Windows-Raid

    hiho,
    mein motherboard besitzt einen onboard raid-controller auf dem windows installiert ist (auf 3 festplatten). linux befindet sich auf einer vierten hdd an einem extra sata-port. wie binde ich den raid in die fstab ein, sodass ich an meine daten komme?

    nebenbei noch eine kleine frage, die eigentlich nicht zum thema gehört, aber für die ich nicht extra ein neues thema aufmachen möchte:
    wenn ich ein modul in den kernel kompiliere, beispielsweise ein modul für ne tv-karte, is dann noch das im kernel enthalten was schon reinkomliliert wurde? beispielsweise die ati-treiber.

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 25.04.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Zu Raid: ich bin mir nicht sicher, ob der Linuxkernel NTFS und Raid unterstützt.
    Wieso ausgerechnet 3 Festplatten für Windows?

    Zweite Frage: wenn der Kernel neu konfiguriert wird, dann bleiben natürlich die bisherigen Einstellungen bestehen. Oft ist es aber notwendig den Grafiktreiber neu zu installieren - sowohl bei ATI als auch bei Nvidia Grafikkarten.
     
  4. #3 Goodspeed, 25.04.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Windows-RAID? Such mal nach dmraid ... und hoffe, dass Dein Controller unterstützt wird ...
     
  5. #4 konny, 25.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2007
    konny

    konny Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    dmraid erkennt den controller. wie binde ich den jetzt ein?
    [edit] ok habs hinbekommen.
    1. dmraid installieren
    2. dmraid -l (gucken ob controller unterstützt wird)
    3. sudo dmraid -a y (dmraid aktivieren)
    4. sudo dmraid -r (partitionen auf dem raid werden erkannt und unter /dev/mapper abgelegt. diese können dann gemountet werden)

    danke für den tipp mit dmraid und die info mit dem kernel. cya
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Einbindung eines Windows-Raid

Die Seite wird geladen...

Einbindung eines Windows-Raid - Ähnliche Themen

  1. Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox

    Diskussion um Pocket-Einbindung in Firefox: Der Open-Source-Aktivist Benjamin Kerensa spricht wohl vielen Benutzern aus der Seele, wenn er die Einbindung des Web-Dienstes Pocket in Firefox...
  2. Root-Passwort für Laufwerkseinbindung nicht gespeichert

    Root-Passwort für Laufwerkseinbindung nicht gespeichert: Hallo Community. Nach dem Upgrade auf OpenSuse 11.4 habe ich derzeit immer das Problem, dass ich das Root-Passwort zur Einbindung von Laufwerken...
  3. Probleme mit Workstation-Domäneneinbindung

    Probleme mit Workstation-Domäneneinbindung: Hallo zusammen, ich habe einen samba-PDC mit ldap-Authentifizierung eingerichtet. Ich kann auch auf die freigegebenen Laufwerke im...
  4. /home einbindungsprob.

    /home einbindungsprob.: Hossa, wollte mir mal ubuntu anschauen, habs installiert alles soweit ganz gut problem ist allerdings das ich gerne meinen altes userkonto...
  5. Problem mit einbindung von Festplatte

    Problem mit einbindung von Festplatte: Hallo, ich habe Linux v10.0 und besitze 2 Festplatte (hda und hdb) Die Partitionen sind hda1 & hdb1. Auf hda Funktioniert alles ohne Probleme...