Chrome wechselt von GTK+ zu Aura

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 14.03.2014.

  1. #1 newsbot, 14.03.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits in der Vergangenheit angekündigt, wechselt auch die Linux-Version des Google-Browsers Chrome zu Aura. Damit gleicht das Unternehmen das Framework zwischen den verschiedenen Plattformen an. Eine erste Testversion von Google Chrome mit Aura steht Interessenten ab sofort zum Bezug bereit.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Chrome wechselt von GTK+ zu Aura

Die Seite wird geladen...

Chrome wechselt von GTK+ zu Aura - Ähnliche Themen

  1. Google Chrome macht das halbe Hundert voll

    Google Chrome macht das halbe Hundert voll: Chrome 50 wurde in den stabilen Release-Kanal übernommen und will die Ladezeiten von Webseiten mit einer Preload-Funktion verbessern. Weiterlesen...
  2. Chrome 49 erschienen

    Chrome 49 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 49 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücke, führt...
  3. Chrome 48 erschienen

    Chrome 48 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 48 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und bringt...
  4. Chrome 47 erschienen

    Chrome 47 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 47 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und bringt...
  5. Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus

    Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus: Wie Google in der Chromium-Entwicklergruppe bekannt gab, wird das Unternehmen bereits im März des kommenden Jahres die offizielle Unterstützung...