Captive unter SuSE 10

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Psimon, 03.01.2006.

  1. #1 Psimon, 03.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2006
    Psimon

    Psimon pSY

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Problem ist das nicht auf meine NTFS Platte zugegriffen werden kann.

    Relevante Informationen:

    o Kernel
    - Linux PsimonGate 2.6.13-15.7-default #1 Tue Nov 29 14:32:29 UTC 2005 i686 athlon i386 GNU/Linux

    o Files
    - captive-static-1.1.6.1.tar.gz
    - fuse-2.5.0-pre1.tar.gz
    - WindowsXP-KB835935-SP2-ENU.exe (266mb von http://msdn.microsoft.com/security/productinfo/xpsp2)

    Symthome:

    1. Symthom
    2. Symthom
    3. Symthom
    Was ich schon alles gemacht habe:

    - neuste captive.tar.gz geholt und kompiliert
    - meine ntfs.sys und ntoskrnl.exe ins /var/lib/captive verzeichnis kopiert
    - $captive-install-acquire fand dauernd die von mir ins /var/lib/captive verzeichnis kopierten ntfs.sys und ntoskrnl.exe nicht und wollte diese auch nicht automatisch downloaden (wie ich es von einer früheren captive version gewohnt war)
    - probierte alle möglichen variationen von der xp, der 2k cd sowie vom laufenden win an ntfs.sys und ntoskrnl.exe dateien aus
    - $captive-install-acquire in einer X umgebung ohne --text parameter aufgerufen brauchte es dann zu einer fehlermeldung bezgl. nicht vorhandenen fonts
    - erst jetzt kam ich auf die idee mal etwas genauer auf die homepage von mirc#d##f zu schaun und holte mir das service pack 2 (wie in der $man captive-install-acquire beschrieben) in mein /tmp/ verzeichnis
    - $captive-install-acquire --scan-disk=/tmp/ durchsuchte ich dann nochmals nach ntfs.sys und ntoskrnl.exe und siehe da, endlich wurde was gefunden!
    - $mount -t captive-ntfs /dev/hdd /windows/D bekam ich dann erstmals die fehlermeldung das ich kein FUSE Module installiert hätte
    - also, neustes FUSE rpm auf rpmsearch geholt und mit -i installiert --> immer noch kein FUSE Module
    - neuste FUSE tar.gz geholt und kompiliert (lt. DennisM)... --> bringt die Symthome (siehe oben)

    Nachtrag:

    - $mount -t captive-ntfs /dev/hdc1 /windows/C
    funktionierte ohne Fehlermeldung - unglaublich! Die Partition des Dateisystems ist endlich gemountet! Aber jetzt kommts noch mal ganz dicke, denn von der 120gb Platte nur 600 mb zu lesen dauert mehrere Stunden. Ich kann mir nur vorstellen das es daran liegt, dass ich nicht die optimalen ntfs.sys und ntoskrnl.exe Dateien für meine ext2fsd.sys habe. Oder, was sagt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Medozas, 27.06.2006
    Medozas

    Medozas Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Captive nur mittels SP1a-Files

    Hi,

    ich hatte deine verzweifelten Aktionen gesehen - bin selbst auch da durch gewandert - nur mit der jetztigen SuSE 10.1.

    Auf http://www.rtfm-ed.co.uk/?m=200601 siehst du, dass die Dateien vom SP1a benötigt werden, was deine lahme Performance erklärt und auch evtl. unsicher(?!?) ist.

    Das einfachste ist es, die ntfs.sys und die ntoskrnl.exe vom service pack sp1a selbst zu holen.

    Wichtig: du musst im sp1 die "ntoskrnl.ex_" mittels expand erst zur "ntoskrnl.exe" entpacken, ansonsten funzt es nicht.

    Habe selbst eine SuSE Box damit am laufen, um Datenrettungen von der Platte zu machen, wenn sich das liebe Redmonder Betriebssystem querstellt.

    Viel erfolg dabei!

    Mike
    "Nobody's perfect, but I'm doing my best ;)"
     
Thema:

Captive unter SuSE 10

Die Seite wird geladen...

Captive unter SuSE 10 - Ähnliche Themen

  1. Captive portal, mit Systembenutzer automatisch anmelden

    Captive portal, mit Systembenutzer automatisch anmelden: Hi, ich bin gerade dabei mich in pfSense einzuarbeiten und hänge gerade an der konfiguration des cative portals. Weiss jemand, ob es möglich...
  2. captive-ntfs ausführrechte?

    captive-ntfs ausführrechte?: einige von eucht werden seuftzen :"nicht schon wieder" aber lest mal erst mein problem bevor ihr motzt ;-) schreibrechte hab ich als user auf...
  3. Captive NTFS 1.1.6.1

    Captive NTFS 1.1.6.1: Am 29. Dez '05 wurde eine neue Version des NTFS Treibers Captive freigegeben, diese Version wurde auf die neuste Version von FUSE portiert und...
  4. Captive-Entwickler sucht Nachfolger

    Captive-Entwickler sucht Nachfolger: s. auch : http://www.unixboard.de/comments.php?catid=25&id=715 Was ich besonders interessant finde : ---------- There are just...
  5. Captive-Ntfs die blöde Schlampe

    Captive-Ntfs die blöde Schlampe: Hi@all ich hab den 2.6.4er kernel und möchte captive-ntfs laufen lassen , allerdings gibt es da ein problem nunja ich hab mir das...