Bind9, DNS ohne Domäne

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von PowerMonitor, 23.07.2010.

  1. #1 PowerMonitor, 23.07.2010
    PowerMonitor

    PowerMonitor Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich bin mir nicht ganz sicher ob das was ich machen möchte, auch so gelöst werden kann.

    Umstand A:
    In meinem lokalen Netz (192.168.178 /24) habe ich einen Rechner (für Netzwerk-Freigaben). Der Rechnername lautet "Homer".
    Wenn ich Zuhause bin kann ich also über \\Homer auf die Freigabe zugreifen.

    Umstand B:
    Wenn ich an der Uni bin, und auf meine Daten auf "Homer" zugreifen möchte, dann verbinde ich mich per OpenVPN. Das OpenVPN-Netz aggiert im 192.168.100. /24 Netz. Homer ist auch der OpenVPN-Server.
    OpenVPN-Verbindung wird über tun hergestellt (tap würde das ganze Problem lösen, aber dass kann ich aus anderen Gründen nicht auf tap setzen.)
    Wenn ich nun eine IP aus dem 192.168.100 /24 Netz habe, kann ich über die OpenVPN-IP-Adresse von Homer (192.168.100.1) auf die Dateifreigabe zugreifen. Soweit auch kein Hexenwerk.

    Aus diesen zwei Umständen erfolgt nun folgendes Problem:
    Wenn ich per OpenVPN verbunden bin, kann ich aus der Uni nicht über den Rechnernamen "\\Homer" auf die Dateifreigabe zugreifen. Weshalb kann ich mir nicht ganz erklären. Evt. hat da jemand von euch ne Idee? Wenn das irgendwie doch gehen sollte, dann wäre mir damit bereits geholfen.

    Als Lösung hatte ich mir überlegt, dass ich einen DNS Server aufsetze (auch auf Homer). Dafür verwende ich Bind in Version 9. Wie bekomme ich das hin, dass Bind den Namen Homer nach 192.168.100.1 auflöst?
    Ich habe es nur hinbekommen "nslookup homer.home.lan" aufzulösen. Da hängt also immer noch eine Domäne hinten ran (hier "home.lan"). Ich würde das ganze allerdings transparent haben wollen, d.h. aus beiden Nezten sollte der Zugriff nur über "Homer" erfolgen.

    Wenn ich in meinem Heimnetz (192.168.178 /24) bin, dann gibt nslookup Homer -> 192.168.178.x. Das geht also soweit, da das DNS vom Router übernommen wird. Der Router ist nicht Homer, deswegen sollte das ja gerade so problemlos gehen.
    Wenn ich mich über OpenVPN verbinde, bekomme ich per Push den OpenVPN-DNS-Server mitgeteilt. Also eigentlich bin ich kurz davor, dass dies alles so funktioniert wie ich möchte.

    Bind müsste mir nur noch auf homer, und nicht auf homer.home.lan antworten.

    Hier noch die Zonen-Definitionen. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Das wäre großartig.

    /etc/bind/named.conf.local
    Code:
    zone "home.lan" {
      type master;
      file "/etc/bind/db.home.lan";
    };
    
    zone 100.168.192.in-addr.arpa {
      type master;
      file "/etc/bind/db.192.168.100";
    };
    
    /etc/bind/db.home.lan
    Code:
    $ORIGIN home.lan.
    $TTL 1D
    
    ; any time you make a change to the domain, bump the
    ; "serial" setting below. the format is easy:
    ; YYYYMMDDI, with the I being an iterator in case you
    ; make more than one change during any one day
    @	IN	SOA	homer   hostmaster (
                            200405191 ; serial
                            8H        ; refresh
                            4H        ; retry
                            4W        ; expire
                            1D )      ; minimum
    
    ; homer.home.lan serves this domain as name server (NS)
    	  	NS	homer
    
    ; just in case someone asks for localhost.home.lan
    localhost       A       127.0.0.1
    
    ; our hostnames, in alphabetical order
    homer           A       192.168.100.1
    
    /etc/bind/db.192.168.100
    Code:
    ;
    ; reverse pointers for 192.168.100.0 subnet
    ;
    $ORIGIN 192.168.100.in-addr.arpa.
    $TTL 1D
    @     IN SOA  homer.home.lan. hostmaster.home.lan. (
                  200405190  ; serial
                  28800      ; refresh (8 hours)
                  14400      ; retry (4 hours)
                  2419200    ; expire (4 weeks)
                  86400      ; minimum (1 day)
                  )
    
    
    ; define the authoritative name server
                  NS      homer.home.lan.
    
    ; our hosts, in numeric order
    1             PTR     homer.home.lan.
    
    Sorry für das große Geschwafel. Aber ich wollte es so Schreiben, dass man es auch gut versteht.

    Vielen Dank
    PowerMonitor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 25.07.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Der Server sollte in beiden Netzen (OpenVPN und lokal) die gleiche IP haben. In /etc/hosts eintragen und fertig.
     
Thema:

Bind9, DNS ohne Domäne

Die Seite wird geladen...

Bind9, DNS ohne Domäne - Ähnliche Themen

  1. samba4 und bind9 auf raspbian - bind stürzt ständig ab

    samba4 und bind9 auf raspbian - bind stürzt ständig ab: Hallo zusammen, Hallo zusammen, ich habe seit Mai auf meinen Raspberry samba4 mit bind9 als Backend laufen (incl. Kerberos). Seit...
  2. DNS Filter / Sperre mit BIND9

    DNS Filter / Sperre mit BIND9: [Gelöst] DNS Filter / Sperre mit BIND9 Hallo Ich habe auf meinen Debian gerade ein BIND9 installiert. Allerdings fehlt mir eine Funktion,...
  3. Ubuntu 10.04 und bind9: nslookup geht, alles andere nicht

    Ubuntu 10.04 und bind9: nslookup geht, alles andere nicht: Hallo, ich habe hier für Testzwecke einen bind9 in einer Debian Squeeze VirtualBox laufen. Das ganze lief bist gestern auf einem Arch Linux. Die...
  4. Bind9 - traceroute, nslookup ok; ping und dig nicht

    Bind9 - traceroute, nslookup ok; ping und dig nicht: Hallo allerseits, ich habe hier ein lustiges Problem. Ich habe lokal einen Bind (Bind 9.4.2 auf OpenSuse 11.0) eingerichtet, oder besser gesagt:...
  5. Probleme bei DDNS mit Bind9 und Dhcp3 Server

    Probleme bei DDNS mit Bind9 und Dhcp3 Server: Hallo. Ich habe ein Problem mit DDNS in Verbindung mit den oben erwähnten Programmen. Zur erklärung: Kleines Netzwerk: Ein fertiger Router,...