AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von IceFire32, 26.10.2008.

  1. #1 IceFire32, 26.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2008
    IceFire32

    IceFire32 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Problem: AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11

    Tach zusammen!

    Ich neu hier und auch im umgang mit Linux noch sehr unerfahren, daher behandelt mich ruhig als Noob :o)

    Also, ich hab vor etwa einem Monat OpenSuse11 von der Heft-DVD der c't installiert, weil ich endlich von meinem instabilem Vista weg wollte.

    Das ging eigentlich auch ganz unproblematisch, doch als ich dann OpenSuse gebootet hatte und mich dann auch eigeloggt hatte (erstmal als root), wollte ich natürlich auch ins Internet. Ich hab es erstmal mit dem Treiber von AVM probiert, doch dann las ich, das dieser mit dem aktuellem Linux-Kernel nicht mehr funktionell sei. Also hab ich es nach diesem Tutorial mit dem NDISWrapper versucht, doch da scheitere ich an dem Punkt, wo man in Yast unter Netzwerkeinstellungen, wenn man auf Hinzufürgen geklickt hatte, ndiswrapper auswählen soll, denn bei mir ist nichts auswählbar, dh. es wird ein leerer Kasten angezeigt.

    Was soll ich tun? Bitte antwortet Noob-verständlich! =)

    Vielen Dank schon mal im Voraus,
    IceFire32
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 26.10.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Willkommen on board!

    Hört sich erstmal ganz schlicht so an, als ob Du vergessen hast, das Modul zu laden.

    Allerdings muss dieser Befehl als root ausgeführt werden, das geht aus dem Tut nicht hervor.
     
  4. #3 IceFire32, 26.10.2008
    IceFire32

    IceFire32 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    THX für die Antwort, aber gemodprobet hab ich das und zwar als Root (also mit su und dann Passwort eingeben).
    Hab auch schon X mal neugestartet und neu probiert, auch direkt als Root eingeloggt, aber das will einfach nicht.

    IceFire32
     
  5. #4 gropiuskalle, 26.10.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bin leider kein WLAN-Experte, aber hier schlägt bestimmt noch jemand auf, der sich besser auskennt - grundsätzlich aber ein Tipp: *niemals* als root einloggen, sondern immer innerhalb des user-Bereichs zu root werden, sonst gibt es nur Chaos, Zwist und Ärger. → klick.
     
  6. #5 IceFire32, 26.10.2008
    IceFire32

    IceFire32 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber ohne Internet kann das ja nicht schaden ^^
    Außerdem hab ich das nur gemacht weil ich als normaler User Yast nicht aufrufen kann.
    (Fragt nach Root-Passwort und wen ich es eingebe und auf OK klicke kommt nix)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 gropiuskalle, 26.10.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Doch, lies Dir den verlinkten Artikel mal genauer durch. Vor allem nutzen Dir als root erlangte Lösungen unter Umständen als user nix...

    Das mal gegenprüfen, indem Du YaST als root via Konsole aufrufst:

    Code:
    yast2
    Back to topic: Übrigens kannst Du mit

    Code:
    lsmod
    prüfen, ob der ndiswrapper überhaupt wirklich geladen ist.
     
  9. #7 IceFire32, 26.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2008
    IceFire32

    IceFire32 Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, über die Konsole geht Yast überall.
    Bei lsmod ist er geladen, hab ich beides getestet.
    Desshalb ist es ja auch so komisch.
    Sorry, hatte vergessen das am Anfang dazu zu schreiben.
     
Thema:

AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11

Die Seite wird geladen...

AVM-WLAN-Stick mit OpenSuse11 - Ähnliche Themen

  1. KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4

    KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4: Hallo, ich habe gestern OpenSuse 11.1 mit KDE3.5 installiert. Was mich persönlich stört, ist die Tatsache dass das Startmenü wie bei KDE4 ist...
  2. x11vnc Fehler on Opensuse11.1

    x11vnc Fehler on Opensuse11.1: -------------------------------------------------------------------------------- hallo, meine opensuse 11.1 box macht probleme beim starten...
  3. opensuse11 festplatten kopier fehler

    opensuse11 festplatten kopier fehler: Hallo ich hab vor kurzer zeit auf meinen PC opensuse11 installiert, jetzt wollte ich ein Backup von der ganzen Festplatte (IDE) mit dd...
  4. OpenSuse11 Internet funktioniert nicht

    OpenSuse11 Internet funktioniert nicht: Hi Leute,:hilfe2: ich habe heute endlich OpenSuse11 installiert, aber ich komme nicht ins Internet. Auf dem angehängten Bild sieht man unten...
  5. Opensuse11 and Rocketraid 1740

    Opensuse11 and Rocketraid 1740: Opensuse11 and Raidcontroller hpt 1740 -------------------------------------------------------------------------------- Hello who can help...