Ausgabe von ls einfärben

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von Jeck, 13.12.2005.

  1. Jeck

    Jeck Jungspund

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd gern wissen, wie ich die ls Ausgabe auf einem Solaris-System farbig gestalte (also in das was in Linux ls --color tut), möchte nämlich auf eine Blick sehen können obs z.B. ein executable oder ein Ordner ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 13.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    man ls

    MFG

    Dennis
     
  4. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    wenn du z.B. in deiner ~/.bashrc
    alias ls="ls --color=always"
    einträgst, dann sollte es gehen.
     
  5. #4 allesmueller, 14.12.2005
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    stimmt imho alles nur fuer das ls, das bei den freien unixen dabei ist (von gnu, fileutils).
    D.h. du muszt zuerst die gnu-fileutils fuer solaris installieren (zu finden z.B. auf http://sunfreeware.com) und dann fuer diese die oben genannten optionen anwenden. (ls der Fileutils sollte dann natuerlich vor dem normalen ls im Pfad sein)


    HTH,
    allesmueller
     
  6. Jeck

    Jeck Jungspund

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @ Dennis: man ls; dann /color oder /colored ERGEBNIS: pattern not found

    @ Zero: ls --color
    ls: illegal option -- -
    usage: ls -1RaAdCxmnlhogrtucpFbqisfL@ [files]

    @ allesmueller: danke!
     
  7. #6 shellmaster, 14.12.2005
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    hab hier ein ähnliches problem: debian + kde3.4.2 + yakuake

    in der konsole in yakuake will er einfach den ls cmd nicht farbig machen. sonst funktioniert es überall. hier mal die .bashrc:
    ---------------
    if [ "$TERM" != "dumb" ]; then
    eval `dircolors -b`
    alias ls='ls --color=always'
    #alias dir='ls --color=auto --format=vertical'
    #alias vdir='ls --color=auto --format=long'
    fi
    ---------------
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 DennisM, 14.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hier gehts.

    Ausschnitt aus meiner zshrc:

    Code:
    export RED="$(print '%{\e[0;31m%}')"
    export GREEN="$(print '%{\e[0;32m%}')"
    export YELLOW="$(print '%{\e[0;33m%}')"
    export BLUE="$(print '%{\e[0;34m%}')"
    export LIGHT="$(print '%{\e[0;37m%}')"
    export DEF_COL="$(print '%{\e[0m%}')"
    export LANG="de_DE.utf8"
    if [[ `whoami` = root ]]; then
        PS1="${RED}[%n@%m${GREEN}/%l${RED}]${GREEN} %~ ${DEF_COL}";
    else
        PS1="${BLUE}[%n@%m${GREEN}/%l${BLUE}]${GREEN} %~ ${DEF_COL}";
    fi
     
    alias df="df -k"
    alias du="du -k"
    alias f="finger"
    alias h="history -r | more"
    alias j="jobs -l"
    alias ls="ls --color=auto"
    alias la="ls -a"
    alias lf="ls -Fa"
    alias ll="ls -lgsA"
    alias vi="vim"
    alias su="sudo"
    alias temp="acpi -V"
    alias hitzradio="mplayer -cache 99 http://64.236.34.196:80/stream/1038"
    alias jamfm="mplayer -cache 99 "http://213.203.219.80:7000""
    alias jamz="mplayer -cache 99 http://64.236.34.67:80/stream/1071"
    alias stundenplan="xmessage -center -file ~/stuff/stundenplan"
    bindkey "^[[H" beginning-of-line  # Home
    bindkey "\e[3~" delete-char        # Delete
    bindkey "^[[F" end-of-line        # End
    export EDITOR="vim"
    export LANG="de_DE.UTF-8"
    HISTSIZE=1000
    SAVEHIST=1000
    HISTFILE=~/.history
    
    MFG

    Dennis
     
  10. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Hey, danke, die konnte ich gut brauchen :)
     
Thema:

Ausgabe von ls einfärben

Die Seite wird geladen...

Ausgabe von ls einfärben - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden

    Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden: Selbst aus altbekannten Programmen kann man oft noch einiges mehr herausholen - man muss sich nur einmal gründlich mit ihnen auseinandersetzen....
  2. Ausgabe von mkdir -p wegwerfen

    Ausgabe von mkdir -p wegwerfen: Hallo, ich stehe gerade auf den schlauch. in meinen BASH Script lege ich mit mkdir -p ein verzeichnis an. Das Script gibt dann immer auf der...
  3. Unix Shell echo/ausgabe solange Bedingung ...

    Unix Shell echo/ausgabe solange Bedingung ...: Hallo liebe Unix User, da ich relativ neu bin, was Linux / Unix angeht stehe ich gerade komplett auf dem Schlauch! Problem: Aus mehreren...
  4. »Einführung in Tcl/Tk« in neuer Ausgabe

    »Einführung in Tcl/Tk« in neuer Ausgabe: Das Buch »Einführung in Tcl/Tk« wendet sich an Anfänger, die die Programmiersprache Tcl/Tk erlernen wollen. Der Titel kann kostenlos für die...
  5. PHP 6 oder 7: Debatte über die Versionierung der nächsten Ausgabe von PHP

    PHP 6 oder 7: Debatte über die Versionierung der nächsten Ausgabe von PHP: In der Community der Scriptsprache PHP, die zur Erstellung dynamischer Webseiten und Webanwendungen dient, wird gerade kontrovers diskutiert,...