Aurox 10.0 und Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von redlabour, 05.11.2004.

  1. #1 redlabour, 05.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Aurox 10.0 oder Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ?

    Hi,

    ganz simple Frage bei wem läuft es ohne Probleme im Dualboot ?

    Ich trau mich nicht mehr ...... :(

    https://bugzilla.redhat.com/bugzilla/show_bug.cgi?id=115980

    http://bugs.aurox.org/bug_view_page.php?bug_id=0000075

    Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein das es 100%´tig klappt ?

    Hatte auf meinem Athlon nur Probs und nun zwar ein Pentium System - aber keinen Bock wieder Stunden mit Partitonskorrekturen zu verbringen.

    Ihr könnt ja als Alibi behaupten WindowsXP würde im Dualboot bei Euren Eltern/Freunden o. Bekannten in dieser Kombination laufen. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Also rein prinzipiell kann und sollte das definitv laufen.

    Als einziges Problem sehe ich, dass vermutlich die eine Distribution die andere, oder um genauer zu sein, die Startparameter der anderen, also wo der Kernel ist, ob ne initrd verwendet ist, welche Kernelparameter etc., nicht erkennt. Schlimmstenfalls hast du dann die andere Distribution nicht im Bootmanager.

    Aber das kannst du ganz einfach lösen indem du den Bootmanager einer Distribution einfach auch so konfigurierst, dass er die andere startet. In der Praxis musst du dafür einfach die entsprechene Config anschauen und den Eintrag einfach kopieren und ggf. noch das Rootdevice angeben.

    Wichtig ist dann aber, dass du z.B. bei Kernelwechsel mit lilo immer darauf achten musst, dass du den Bootmanager der richtigen Distribution neu schreibst. In diesem Fall hat grub wesentliche Vorteile, weil du dann die Neuinstallation eines Kernels einfach durch Symlinks erledigen kannst und sich so eine Neuinstallation des Bootmanagers erübrigt.

    Noch ein Hinweis: Ich spreche vom Allgemeinfall. Wenn die Installationsprozedur einer Distribution Mist baut, ists schlecht. ;)
    Aber dazu kann ich nichts sagen, da ich mit diesen beiden noch nicht gearbeitet habe.
     
  4. #3 redlabour, 05.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi - Du hast das missverstanden. Es geht nicht darum beide laufen zu lassen und dann noch XP.

    Beachte bitte die Links zu den Bugs. ;)
    Es geht nämlich genau darum :

    ;)

    Habe aus dem "und" mal ein "oder" gemacht. Sorry .....
     
  5. #4 qmasterrr, 05.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    sry aber wieso willst du ausgerechnet eine Distribution installieren mit der es warscheinlich nicht klapt, ich meine so groß können die vorteile ja schon fast gar nicht sein?

    Ansonsten: Hinterher weiß man immer mehr.
     
  6. #5 redlabour, 05.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Einfach nur um mal aktuell zu wissen ob ich mir auch mal wieder Distri´s anschauen kann die mit Anaconda und GRUB daherkommen. Die beiden sind nunmal die besten Beispiele. ;)
     
  7. #6 redlabour, 05.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aurox 10.0 und Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ?

Die Seite wird geladen...

Aurox 10.0 und Fedora Core 3 Test3 auch neben WindowsXP ? - Ähnliche Themen

  1. Aurox 12.0 bzw. Fedora Core 5 WLAN Problem

    Aurox 12.0 bzw. Fedora Core 5 WLAN Problem: Hallo, habe mir seit kurzem Aurox 12.0 installiert. Soweit alles klar...bis auf meine WLAN-Karte. Ich habe meine PCMCIA WLAN-Karte nach dem...
  2. Auroxkompatiblität zu Fedora

    Auroxkompatiblität zu Fedora: Hi, was mich einmal interessieren würde: Wie kompatibel ist Aurox zu Fedora? Kann ich sämtliche FC4-Pakete auch für Aurox11 nutzen oder wie...
  3. DVD Images - bekomm sie nicht gebootet ! Aurox und Fedora

    DVD Images - bekomm sie nicht gebootet ! Aurox und Fedora: Hi, habe mir über http://www.linux-online-versand.de sowohl Aurox als auch Fedora Core 1 kommen lassen als DVD Images. Soweit so gut...
  4. Aurox wird mit Version 12 wird eingestellt

    Aurox wird mit Version 12 wird eingestellt: Hallo. Ich denke, das könnte die Linux-Gemeinde interessieren: Ich bin Betreiber des deutschen Aurox-Forums www.Aurox-Forum.de bzw. werde es bald...
  5. Hostname ändern geht nicht (Aurox 11.1)

    Hostname ändern geht nicht (Aurox 11.1): Hallo, ich will den Hostnamen ändern: root@localhost ~# hostname localhost.localdomain root@localhost ~# hostname abcdef root@localhost ~#...