Auflösung mit NForce nicht änderbar.

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von MatriX0001, 22.05.2004.

  1. #1 MatriX0001, 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    also da ich das Problem das ich habe weder hier gefunden noch in den Griff bekommen habe Frage ich euch mal.

    Habe Fedora Core 2 Test 3 Downgeloadet (DVD)
    installiert und mich gewundert das er (Von meiner Standardauflösung 1280x1024, 24 Bit und 85 Hz.) einfach mal eben so auf 640x480 gegangen ist.
    Nach stundenlangem rumprobieren und verzweifeln hatte ich dann die Schnauze voll und hab Redhat 9.0 wieder aufgespielt.

    Da hab ich mir dann gedach "Hey, wenn das die Auflösung 1280..." (Ihr wisst) hat dann brauch ich ja nur Updaten mit der DVD und dann gehts.!?! dachte ich.

    Und da war ich wieder mit 640x480 (Man sieht da nicht unbedingt viel.)

    :frage:

    Wie zum Hänker bekomm ich da ne gescheite Auflösung hin.?????

    Wäre nämlich schon Cool des Fedora mal zu installieren wo ich das schon sooo lange down hab.
    Wäre ich stark :dafuer:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luzifer, 22.05.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Was genau ist das für eine Grafikkarte?
    Es kann nähmlich sein, dass Fedora sie nicht unterstützt und den Standarttreiber ELSA nimmt.

    MfG Luzifer
     
  4. #3 MatriX0001, 22.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    NVidia?

    Das ist ein Asus Board mit der NForce onboard.. Ich scahu mal eben was für einer genau...
    A7N266-VN
    = .??
    Naja auf jedenfall ist es ein NForce Chipsatz.

    Als Treiber nimmt Fedora auch Nvid

    Aber funzt net.

    P.S. Der eingestellte Grafikkartentyp ist auch wie in RedHat 9
    NVidia GForce 2 MX 32MB
    Monitor (Falls intressiert.) CTX VL710 Series Horizont Sync 30.0-95.0
    Vert Sync 50.0-160.0

    Macht 1600x1200 bei 75 Hz.
     
  5. #4 DennisM, 22.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ja viell hast du die auflösungen falsch eingegeben in /etc/X11/XFree86Config
    poste die doch mal

    GrEeTz

    Dennis
     
  6. #5 MatriX0001, 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    ??

    Geht ja jetzt nimmer..
    Ich hab aber damals, also vor ca. 2 Tagen noch, meine Auflösung in diese Datei eingetragen.
    Hatte aber auch nix gebracht.

    Die ersten male hab ich es über -->Systemeinstellungen --> Anzeigen probiert.
    Da zeigte es mir nur 640x480
    Wenn ich dann den Monitor auf nen 21"er geändert habe konnte ich 1280x1024 einstellen aber er hat sie nach dem Neustart immernochnicht gefressen gehabt.
    Stattdessen zeigte er mir wieder die 640x480.
    Also denke ich das es irgendwie am Treiber liegen muss.
    Nur wo wie und was.?
    Und da ich jetzt grade das Redhat 9 draufhabe mit der gewünschten Auflösung wollte ich jetzt nicht Updaten ohne vorher genaueres zu Wissen.
    Läuft grade so gut.
    :]
    Gut das neukonfigurieren ist kein Act.
    Ich könnte ja trotzdem mal Updaten und schauen was passiert.
    Wird schwer in der Coolen auflösung dann noch hier gescheit was zu schreiben..

    Soll ich????

    Dann könnt ich die XFree86config mal posten.

    Greets Andi
     
  7. #6 Edward Nigma, 22.05.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Merk dir doch einfach die Daten von deinem Monitor und trag die nachträglich ein in deine Xconfig. Zusätzlich würd ich noch die Auflösungen die du verwenden willst da mit reinschreiben. Ich persönlich schätze mal, daß Fedora deinen Monitor nicht richtig erkennt.
     
  8. #7 MatriX0001, 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Tester

    Was würde eigentlich passieren, oder besser welche Dateien müsste ich ändern wenn ich die Auflösung die ich wünsche einstellen möchte manuell.
    Also die Xconfig..

    Gebt mir mal komplette Pfade zu den Dateien die ich ändern muss und inwiefern diese editiert werden müssen...

    Dann werde ich Fedora installieren und probiers nochmal.
    Wenns nicht klappt kann ich immernoch sagen Unixboard war schuld... :] :D :P

    Nee. Aber ein Versuch isses Wert. Ich zerschiess eh immer erst das System bis ichs gut zum laufen bring.

    ...
     
  9. #8 Edward Nigma, 22.05.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    In /etc/X11 sollte die config drin sein. Ich hab noch XFree86 installiert und bei mir heißt
    die XF86Config. Wie die bei X.Org heißt weiß ich leider nicht.
     
  10. bast1e

    bast1e Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    du musst die datei
    /etc/X11/xorg.conf

    am besten mit dem MidnightCommander (mc) als root (oder su) öffnen, dann folgenden abschnitt suchen:

    Section "Monitor"

    da musst du bei
    HorizSync 35.5 - 80

    und bei
    VertRefresh 60 - 170

    eingeben :)

    so hats zumindest bei mir funktioniert (im übrigen die # vor vert und horiz wegnehmen)

    und schließlich bei
    Section "Screen"

    bei Modes "1280x1024" hinmalen :o)
     
  11. #10 MatriX0001, 22.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wenns geht.?!

    Okay, wenn die Installation von Fedor fertig ist (momentan auf Ausweich Schlepptop) dann werd ich das mal ausprobieren..

    Hmm.
    Aber erstmal ein Bierchen jetzt. Das dauert ja eh wieder.

    Wenns funzt schreib ich nchmal, und wenn nicht sowieso..

    Thx. zunächst.

    PS: Naja okay, das wird heut nix mehr denk ich. Das dauert ja ne ewigkeit.
    Werde das wohl erst morgen testen können.
    Hast du auch dieses Problem gehabt und es damit in den Griff bekommen?

    Würde mich sehr erfreuen wenn das damit funktionieren würde.
    So machte mir das OS einen Super eindruck, bis auf die Sache mit der Auflösung.

    -----= Fight against :spam: fuzzies... =-----
     
  12. bast1e

    bast1e Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    ja, ich hatte das selbe problem und danach hats dann funktioniert :)
     
  13. #12 MatriX0001, 22.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fehler beim Aktivieren der XKB-Konfiguration.
    Vermutlich liegt ein internes Problem mit dem X-Server vor.

    Versionsdaten des X-Servers:
    The X.Org Foundation
    60700000

    Falls Sie einen Fehlerbericht zu diesem Problem einschicken, sollte dieser umfassen:
    - Das Ergebnis von xprop -root | grep XKB
    - Das Ergebnis von gconftool-2 -R /desktop/gnome/peripherals/keyboard/xkb

    Das hab ich gleich mal bekommen beim starten...

    Ansonsten teste ich jetzt mal das mit der xorg.conf.
     
  14. #13 MatriX0001, 23.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    xorg.conf

    Also eine xorg.conf finde ich erst gar nicht.
    Aber die XF86config.

    Habe ich geändert aber geht nicht.

    Woran könnte es dann liegen?

    Nachtrag: Habe heute Up2Date gestartet und Xorg updates draufgespielt.
    Jetzt gehts.. Nur der Sound nicht.
    Ich werd mal weiter schaun.
    Evtl. weiß ja jemand was zu dem Problem mit der Fehlermeldung am Anfang...!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DennisM, 23.05.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    viell hast du ALSA nich aktiviert?!

    GrEeTz

    Dennis
     
  17. #15 MatriX0001, 24.05.2004
    MatriX0001

    MatriX0001 Linux Newbie

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar

    So, funktioniert nun einwandfrei.
    Werde aber trotzdem (da ich ja die Test 3 habe) die Final dann draufschmeissen.

    Vielen Dank für die Hilfe, werde öfter hier fragen, bekommt man wenigstens gleich Hilfe.

    Danke :bounce:
     
Thema:

Auflösung mit NForce nicht änderbar.

Die Seite wird geladen...

Auflösung mit NForce nicht änderbar. - Ähnliche Themen

  1. Probleme bei der DNS Auflösung

    Probleme bei der DNS Auflösung: Moin, hoffe man kann mir hier weiterhelfen ^^ Ich betreibe privat nen kleinen Server mit CentOS 6.4 und habe Probleme beim Auflösen von Domains....
  2. Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel

    Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem: Habe mir heute morgen das Spiel "OpenTTD" installiert und ein bisschen gezockt (im Vollbild mit...
  3. Sony SmartWatch 2 mit höherer Auflösung und NFC

    Sony SmartWatch 2 mit höherer Auflösung und NFC: Sony hat auf der Mobile Asia Expo im chinesischen Shanghai eine aktualisierte Version der Android-basierten SmartWatch angekündigt. Der...
  4. Auflösung oder Schrift der Konsole (ohne X) ändern

    Auflösung oder Schrift der Konsole (ohne X) ändern: Hallo. Ich nutze NetBSD 5.1.2 i386 auf meinem HP 2133 und arbeite ohne X. Jetzt möchte ich aber die Auflösung ändern, sowohl der Konsole, als...
  5. Monitor mit ipad 3 - Auflösung, nein: 250 dpi gesucht ...

    Monitor mit ipad 3 - Auflösung, nein: 250 dpi gesucht ...: Bin kein Apple-Fan, aber das ipad3 hat mir klar gemacht, dass ich mich seit Jahren zu recht beschwere: Zwar habe ich nun "hochgezont" bis zu...