Athlon-Prozessoren mit FSB 333 und 400

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LinuxSchwedy, 12.10.2004.

  1. #1 LinuxSchwedy, 12.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Ich möchte jetzt meinen Rechner aufrüsten. Dabei soll ein Athlon XP 3000+ meine Linuxsysteme am Leben halten. :D

    So. Den XP 3000+ gibt es in 3 Varianten: 64 Bit Variante und 2 Varianten mit 32 Bit, eine mit FSB 333 und FSB 400. Die 64 Bit-Variante ist momentan weniger interessant.

    Wo liegen die Unterschieden bei den beiden mit FSB 333 und FSB 400 ?

    Merkt ein Sterblicher, wie ich, der keine Spiele spielt, diese Unterschied ?

    Wenn ich jetzt das Geld aus der Familienkasse entnehme, dann will ich mir schon was vernünftiges zulegen ... ;)

    Kann auf diesem Motherboard ASUS a7v8x-x ein Athlon XP 300+ FSB 400 laufen ?

    Oder soll lieber ASUS A7N8X-E Deluxe die Arbeit übernehmen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Atomara, 12.10.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    was bringt das eigendlich wenn man sich so einen hyperprozessor zulegt , außer dass er teuer ist ?

    ich versteh den prozzihype nicht , mein 2000er wurde noch nie richtig ausgelastet , nichtmal beim spielen , für den preis hol ich mehr besser ne gute graka
     
  4. #3 R.Wagler, 12.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2004
    R.Wagler

    R.Wagler arch_user

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Ich geb dir nen kleinen Tipp: Kauf dir einen Athlon 2500+ (mit Barton-Kern = 333Mhz FSB) und stell im Bios einfach auf 400Mhz FSB um. Dannach den Multiplikator auf 11.
    Fertig ist der AMD Athlon 3200+.

    Genau so hab ich das auch gemacht und es funktioniert wunderbar und absolut stabil.

    Das ASUS a7v8x-x scheint allerdings nicht mit einem FSB von 400Mhz umgehen zu koennen (laut der Beschreibung), deswegen solltest du dir besser das A7N8X-E Deluxe beschaffen.
     
  5. #4 LinuxSchwedy, 13.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Weiß einer Bescheid ? :O

    PS: Danke R. Wagler ;)
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Nein ! :)
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 13.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Na du bist mir eine große Hilfe. :]

    Mensch , für irgendetwas gibt es ja diese Modifikation mit FSB 400 ... :rolleyes:
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Atomara, 13.10.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland

    ja damit die firmen geld machen können 8)
     
  10. #8 h2owasser, 13.10.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    hmm, also FSB 400 ist ja dafür da, dass dein RAM schneller angesteuert werden kann. Aber ob du da empirisch einen Unterschied feststellst, glaub ich fast kaum. Schau mal bei so Vergleichstests.
     
Thema:

Athlon-Prozessoren mit FSB 333 und 400